Das passiert wenn der Akku zur Neige geht

Re: Das passiert wenn der Akku zur Neige geht

Beitragvon mlie » So 11. Jun 2017, 02:24

Wieso fährt einen Hyundai zur Werkstatt? Zur nächsten Ladesäule ergibt doch deutlich mehr Sinn, gerade, weil die Anzahl der Ladesäulen ja doch etwas höher ist als die Werkstattanzahl.
Zum Vergleich: Nissan hat mich bei leerem Akku einfach zur nächsten Ladesäule geschleppt, die für mich nutzbar war. Samstag morgens um 5 war das die in Soltau, die Nissan-Werkstatt in Uelzen hätte erst um 10 aufgemacht und mir auch nicht weitergeholfen.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3367
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Anzeige

Re: Das passiert wenn der Akku zur Neige geht

Beitragvon umrath » So 11. Jun 2017, 21:45

Ich kann zweierlei bestätigen:

1. Hyundai bringt einen zur Werkstatt, wenn der Akku leer ist. Das macht keinen Sinn, ist aber so.
2. Es gibt keine geheime Reserver. O ist leer. Der IONIQ bleibt stehen.

Beides habe ich (unfreiwillig aber nicht unschuldig) bei meiner ersten Testfahrt erlebt.
Sangl #136: IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" seit 05.04.2017
Konavorbestellung #34, erwartete Lieferung Ende 11/18
Blog zum Thema Elektroauto
umrath@Mastodon
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2663
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Das passiert wenn der Akku zur Neige geht

Beitragvon hghildeb » Mo 12. Jun 2017, 00:09

mlie hat geschrieben:
Wieso fährt einen Hyundai zur Werkstatt? Zur nächsten Ladesäule ergibt doch deutlich mehr Sinn

Wahrscheinlich weil die das immer so machen und in den Verträgen keine Extra-Bedingungen für E-Autos drin stehen.
Aber sollte die Werkstatt nicht sowieso eine Ladesäule besitzen, wenn sie E-zertifiziert ist? :old: In dem Fall wär's ja egal.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 431
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
Wohnort: WUG

Re: Das passiert wenn der Akku zur Neige geht

Beitragvon eIsNext » Mo 12. Jun 2017, 06:42

hghildeb hat geschrieben:
Aber sollte die Werkstatt nicht sowieso eine Ladesäule besitzen, wenn sie E-zertifiziert ist? :old: In dem Fall wär's ja egal.

Eigentlich völlig egal, ob es da eine Ladesäule gibt. Zumindest sofern das Notladekabel mit an Bord ist. Irgend eine Schuko-Steckdose sollte ja in der Werkstatt verfügbar sein.

Als problematisch sehe ich ausschliesslich die Abhängigkeit von Öffnungszeiten. Freitag am späten Abend würde ich zumindest nicht mit leerer Batterie liegen bleiben wollen.
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 520
Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: Das passiert wenn der Akku zur Neige geht

Beitragvon Blue shadow » Mo 12. Jun 2017, 06:57

Dann stehe ich da, oh armer thor ein halbes jahr vor verschlossenem tor...

Nach 19 uhr tut sich kaum was....und was ist mit mir...taxi..trampen...wenigsten ein versuch an einer ccs müsste vorher erfolgen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5862
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ionart und 4 Gäste