Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon Twizyflu » Di 30. Jan 2018, 10:02

Jaguar iPace ist klar
Daneben... McLaren? :D
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22203
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon sensai » Di 30. Jan 2018, 10:18

@Twizyflu
no comment 8-) :D
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1268
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon Utty » Di 30. Jan 2018, 10:24

Bei mir wird ersetzt:
Skoda Fabia Combi 1.4 16V in der 101 PS Version
Baujahr 2002
198.000km

Ich bin 29 Jahre und Netzwerkadministrator. Technik- und IT-begeistert, von daher kam als zweites eigenes Auto nur ein EV in Frage. Eigentlich wollte ich noch zwei Jahre warten, aber der TÜV würde jetzt recht teuer werden, so dass ich mich jetzt für das Vorhaben EV entschieden habe. Zum Glück habe ich kurzfristig einen IONIQ in Wunschkonfiguration mit kurzer Lieferzeit übernehmen können. Mit Glück ist es dieses Wochenende schon soweit.

Mein Arbeitsweg beträgt 5km pro Strecke. Längere Fahrten ~200km machen wir maximal 6-7x im Jahr, so dass die Reichweite vollkommen genügt. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung!

Zu Hause laden kann ich leider nicht, jedoch gibt es neben meiner Arbeit eine kostenlose Tiefgarage, wenn man sein EV an der dortigen Steckdose für 30ct/kWh lädt.
Ioniq Style SD Phoenix-Orange, Bestellung bei Autohaus Sangl übernommen am 15.01.2018 > Abholung 03.02.2018

15-Jahre alten Fabia dort gelassen :twisted:
Benutzeravatar
Utty
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 15:20
Wohnort: Wuppertal

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon Kuya » Di 30. Jan 2018, 10:44

In meinem Fall wird ein Clio IV mit dem 1.2 16V 75 Motor mit 54kW durch den Ioniq ersetzt. Und warte schon sehnsüchtigst auf die Lieferung.

Ich habe nur einen Arbeitsweg von ca. 15km und kann auch bald, wahrscheinlich sogar vor der Lieferung des Fahrzeuges, in der Hausgarage die bald installierte Wallbox nutzen.
IONIQ Style in Phantom Black am 21.08.17 bestellt. Status: mobil mit EDI seit 29.06.18. Nach nur 312 Tagen...
Unglaublich fasziniert und begeistert.
Benutzeravatar
Kuya
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 23:10
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon HubertB » Di 30. Jan 2018, 12:21

Mit 1 Monat Verspätung: Ersetzt die verunfallte Zoe.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon Major_Carstoph » Di 30. Jan 2018, 21:32

Ersetzt bei mir einen Toyota Prius 2 Baujahr 2006
Was die Sparsamkeit angeht ist der Ioniq ein würdiger Nachfolger. Ob er es auch bei der Zuverlässigkeit ist wird sich noch zeigen.
Ich selbst bin übrigens 29 Jahre alt und Elektrokonstrukteur.
Hyundai Ioniq Elektro Premium in Schwarz mit Schiebedach
bestellt beim Autohaus Sing in Aalen, ausgeliefert am 04.01.2018
Benutzeravatar
Major_Carstoph
 
Beiträge: 24
Registriert: So 5. Feb 2017, 13:30
Wohnort: Ostalbkreis

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon Haifisch » Di 30. Jan 2018, 22:25

Wenn der Ioniq kommt, dann ersetzt er einen grauen Peugeot 208 Allure mit 115 Diesel-PS.
Ich fahre täglich 30km einfach zur Arbeit mit mehreren hundert Metern Höhendifferenz.
Ca. 5 mal im Jahr sind Strecken in Bereich 550-700km einfach geplant (Schwiegereltern und Urlaub) also an 10 Tagen im Jahr kann ich die Langstreckentauglichkeit testen. Sollte das wider erwarten schlecht ausfallen, haben wir immer noch den Peugeot 208 mit 92 Diesel PS der Frau. Wenn diesen das zeitliche segnen sollte, wird er mindestens durch einen Hybrid oder Plugin ersetzt. Je nachdem wie lange das dauert, gibt es vielleicht bis dahin schon andere E-Autos oder bezahlbare Brennstoffzelle, die mehr Sinn als ein Hybrid machen, denn vom Prinzip wollen wir beide eigentlich komplett weg vom herkömmlichen Verbrenner!

Ich arbeite bei einer großen Chemiefirma in Forschung und Entwicklung, komme aus dem schönen Hessen und bin noch 45 Jahre alt.
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber.
Bild
Haifisch
 
Beiträge: 323
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
Wohnort: Hessen

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon E-Ansgar » Di 30. Jan 2018, 22:48

Bei uns ersetzt der IONIQ unseren Zweitwagen einen Mitsubishi iMiEV. Jetzt nach etwas über zwei Monaten hat sich der IONIQ zum Erstfahrzeug gemausert. Der Audi mit dem Schummeldiesel ist Zweitfahrzeug geworden.
11/2014 - 10/2017 Mitsubishi iMiEV
Seit 11/2017 Hyundai IONIQ Elektro Style Platinum Silver
Benutzeravatar
E-Ansgar
 
Beiträge: 82
Registriert: Di 2. Sep 2014, 17:19
Wohnort: Lathen

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon waldner » Mi 31. Jan 2018, 09:40

Hallo,

meiner war:
Golf IV 2.0 Automatic
BJ 2000
mit Sitzheizung und Lederausstattung
ca. 12l/100km
Mein Alter: 30
Hyundai IONIQ Electric Premium Platinum Silver, Sangl # 384, bestellung von 07.01.2017, bestellt am 07.11.2017, am 22.12.2017 beim Händler eingetroffen, abgeholt am 04.01.2018 :D :D :D
waldner
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 21:39
Wohnort: Appen

Re: Welches Fahrzeug ersetzt ihr durch den IONIQ ?

Beitragvon eRiso » Mi 31. Jan 2018, 11:33

Bei mir ersetzt der Ioniq einen Ford Galaxy 1.9 TdCi. Kofferraum und die Sitzanzahl sind natürlich nicht zu vergleichen, aber die Zeit, wo man mit Sack und Pack in den Urlaub fährt und viel zu transportieren hat, ist vorbei. Weiters habe ich in AT als Gewerbetreibender das Glück, dass mit einem Ioniq derzeit einiges an Geld zu sparen ist (Sachbezug, MwSt. u.s.w.). Als Zweitauto haben wir noch einen i20 für die wenigen Fahrten ins ladestationenschwache Umland.
Hyundai Ioniq Electric Polarweiß seit 15.12.2017
eRiso
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 13:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste