Vess Ton ändern - möglich?

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon Lotzekov » Fr 5. Mai 2017, 16:08

Die Idee geisterte schon im Zoe-Forum vor Jahren herum.
Afaik hat es aber niemand geschafft, weil das Soundmodul nur der Lautsprecher ist.

Aaaaber wenn ihr das beim ioniq hinbekommt: Umso besser, bin nämlich nur noch 2 von 20 Checkboxen davon entfernt, 2 Stück zu kaufen äh leasen :)
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:03

Anzeige

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon Dr.Forcargo » Fr 5. Mai 2017, 16:17

bangser hat geschrieben:
Nur, dass es beim Rückwärtsfahren Piept wie ein Lastwagen, ist eine Frechheit.


Eine kurze Frage: der Ioniq piept beim Rückwärtsfahren wie ein LKW?
Also ein lauter Piepton alle paar Sekunden? Außerhalb des Autos hörbar?
Hätte ich bei der Probefahrt mit dem Auto eines Forummitglieds mal rückwärts fahren sollen??
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 363
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon bangser » Fr 5. Mai 2017, 16:29

Jaja, ein künstliches Piepen, ca. halb Sekunden Takt. Nicht so laut und schrill, wie bei LKWs, aber auch im Auto deutlich hörbar. Und meine damit nicht das Piepen des PDC.
Edit: Grad gefunden: https://youtu.be/Lij-BubyVuQ
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon AMI » Fr 5. Mai 2017, 16:51

Hm, Du meinst dieses Bing, Bing, Bing jede Sekunde beim rückwärts fahren?
Das Video habe ich schon früher gesehen, das ist mir gar nicht aufgefallen. "Frechheit" finde ich da ein klein wenig hart formuliert. Das geht mit dem VESS-Schalter auch aus?
AMI
 
Beiträge: 117
Registriert: So 3. Jul 2016, 19:02

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon gekfsns » Fr 5. Mai 2017, 17:03

Mir würde es schon reichen wenn man es per Diagnoseschnittstelle eine Stufe leiser machen könnte - bei VW ginge sowas bestimmt mit der VCDS Software in der eigenen Garage.
Wenn ich fahre dann schalte ich es automatisch schon aus (außer bei vielen Fußgängern vor mir), meine Frau nicht. Wenn die am Haus vorbei fährt dann wirkt das im Haus drinnen, trotz guter Fenster, für mich sogar lauter als wenn sie mit dem alten VW Benziner los fährt. Bei mir reflektiert sich der Schall am Nachbarhaus und ist somit lokal etwas besser wahrnehmbar, aber für mich ist das too much. Für Fußgänger würde eine Stufe weniger auch noch wahrnehmbar sein - eigentlich sollten ja EVs doch den Lärmpegel in den Städten reduzieren :roll:
Finde ja das Ding an manchen Orten sinnvoll, sonst hätte ich ihm schon längst das Maul gestopft :lol:
gekfsns
 
Beiträge: 1895
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon bangser » Fr 5. Mai 2017, 18:01

@Ami: Ja das Bing, bing. Ich finde es frech, ein Auto wie einen LKW klingen zu lassen. Aber man kann es ja mit dem VESS Knopf abstellen.
Ist bei mir schon Routine. Tür auf, hinsetzten, Fuss auf die Bremse, Startknopf, Tür zu, VESS aus, anschnallen, Drive und los.
Solange die Verbrenner kein VESS haben, sehe ich es nicht ein, selbiges beim Elektro aktiv zu haben.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon E=m*c2 » Fr 5. Mai 2017, 19:32

LtSpock hat geschrieben:


Genau dieser... :lol:
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 191
Registriert: So 27. Nov 2016, 00:26

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon k4m4 » Sa 6. Mai 2017, 10:52

Benutzeravatar
k4m4
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 20:05

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon Twizyflu » Mo 8. Mai 2017, 10:51

bangser hat geschrieben:
Ich find den originalen Sound eh ziemlich gut.
Nur, dass es beim Rückwärtsfahren Piept wie ein Lastwagen, ist eine Frechheit. Drum schalt ichs immer aus.


Das macht der Nissan Leaf schon ewig. Und bimmelt dann sogar VORNE :D
Mich stört es nicht.
Beim ZOE ist es ein fixer Lautsprecher, das hat noch keiner geändert. Tja.
Was aber geht beim ZOE: Sicherung ziehen dann ist Ruhe.
Gibt es wohl auch beim IONIQ!?
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22561
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Vess Ton ändern - möglich?

Beitragvon Impact » So 14. Mai 2017, 13:19

umrath hat geschrieben:
Irgendwo ist das Zeug ja alles schon verbaut. Ich will's ja nicht ein 2. Mal einbauen sondern lediglich umändern.

Verbaut sind Soundmodul (1) und Lautsprecher (2) hier:
Bild
(http://service.hyundai-motor.com/UPLOAD/data/Passenger/HY/HME/DEU/DTC-IMAGES/HY-AE22-IMAGES-DEU/ae22vess17b29411411.jpg)

Und der Schaltplan dazu:
http://service.hyundai-motor.com/UPLOAD/data/Passenger/HY/HME/DEU/ETM-IMAGES/HY-AE22-IMAGES-DEU/eaeevsd17314ag.svg
Impact
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 9. Mär 2017, 15:17

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schatten27 und 7 Gäste