Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon Zoeteaser » Mo 5. Mär 2018, 12:39

Hallo,

interessant, wie gut sich der Ioniq schlägt, enorm sparsam, selbst bei unter 10 Grad Minus:

https://m.youtube.com/watch?v=Gj3MsS9M3dE

Überraschend auch, wie groß der Vorsprung beim Schnelladen in der Kälte ist. Hätte ich nicht gedacht.


Beste Grüße
Zuletzt geändert von Zoeteaser am Mo 5. Mär 2018, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Zoeteaser
 
Beiträge: 204
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 20:26

Anzeige

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon Odanez » Mo 5. Mär 2018, 12:44

Ja bei 120km/h laut Tacho wundert das nicht wirklich, der bessere cw-Wert und geringerer Frontfläche macht den Ioniq viel sparsamer bei hohen Geschwindigkeiten. Dass es aber einen so großen Unterschied gibt, da die auch teilweise langsamer gefahren sind, ist interessant, und man müsste das weiter untersuchen (welche Reifen verwendet? Wieviel Energie ging für die Heizung währen der Fahrt bei beiden drauf? Was wäre wenn man die beiden Fahre tauschen würde? Denn der eine ist vielleicht etwas ruppiger auf dem Strompedal als der andere, das kann viel ausmachen, auch wenn man unterm Strich nicht schneller ist. Habe mal eine Bekannte unseren Leaf fahren lassen. Das hat beim Verbrauch so viel ausgemacht, denkt man garnicht)
Odanez
 
Beiträge: 1131
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Vergleichstest Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018 von B. N

Beitragvon xado1 » Mo 5. Mär 2018, 12:47

reifen,sieht man am anfang,waren bei beiden gleich,ioniq aber 16 zoll,
da björn den leaf fuhr,darf man davon ausgehen,daß er der sparsamere fahrer von beiden war,da björn den reichweitenbewerb auf teneriffa mit dem neuen leaf gewonnen hat.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4111
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Vergleichstest Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018 von B. N

Beitragvon cpeter » Mo 5. Mär 2018, 12:51

Erste Analyse:

Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1416
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon umrath » Mo 5. Mär 2018, 13:22

Es steht also zu erwarten, dass der tatsächliche Mehrverbrauch des Leaf zum IONIQ irgendwo zwischen 30 und 70 % liegt.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2502
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon Odanez » Mo 5. Mär 2018, 13:32

Schau mal das Thumbnail des Videos an - frag mich wieviel Druck der Leaf auf den Reifen hatte - vielleicht täuscht das auch aber das sieht nach etwas wenig aus...
Odanez
 
Beiträge: 1131
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon Zoeteaser » Mo 5. Mär 2018, 13:35

Hallo nochmals,

ein Mehrverbrauch von 31 % des Leaf gegenüber dem Ioniq ist gewaltig. Vermutlich lag es auch an der unterschiedlichen Akkutemperatur beim Start, den breiteten Reifen, aber trotzdem. Das der Leaf mit zu niedrigem Reifendruck gefahren ist, glaube ich nicht, Nissan hat das Auto zum Test zur Verfügung gestellt, die sind ja nicht blöd!

Der Test auf Mallorca hat auch "nur" 245 Sommerreichweite beim Leaf ergeben, wenn man die Nettokapazität von 36 kwh auf 245 gefahrene km bezieht, kommt man auf 14,7 kwh Sommerverbrauch - bei sparsamer Fahrweise - 80 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit und 16 Grad Außentemperatur ohne Heizung.
Der Ioniq scheint in der Tat etwa 30 % weniger zu verbrauchen. 20 % ok, aber 30 % ist viel.
Zuletzt geändert von Zoeteaser am Mo 5. Mär 2018, 14:57, insgesamt 2-mal geändert.
Zoeteaser
 
Beiträge: 204
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 20:26

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon Zerodevil » Mo 5. Mär 2018, 14:15

Nicht zu vergessen das der Leaf auf 17“ unterwegs war. Das sind auch noch mal 5-10% mehr.
Zerodevil
 
Beiträge: 148
Registriert: Di 13. Sep 2016, 09:17
Wohnort: Nürnberger Land

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon umrath » Mo 5. Mär 2018, 14:35

Wenn ich das aktuelle IONIQ 110 km/h-Video von Bjørn anschaue, dann scheint er auch da mit sehr niedrigem Reifendruck unterwegs zu sein.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2502
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: Vergleichstest Winter Hyundai Ioniq - Nissan Leaf 2018

Beitragvon corwin42 » Mo 5. Mär 2018, 14:50

Zerodevil hat geschrieben:
Nicht zu vergessen das der Leaf auf 17“ unterwegs war. Das sind auch noch mal 5-10% mehr.


Kann mir mal jemand erklären (ernsthaft), warum zwischen 16" und 17" Felgen so ein großer Unterschied liegen soll?

Wenn die gleiche Reifenbreite gefahren wird, sollte der Unterschied doch minimal sein. Ein 17" Rad könnte etwas mehr wiegen, weil etwas mehr Metall, dafür etwas weniger Gummi. Aber was Luftwiderstand und Rollwiderstand angeht, sollte sich das doch nicht viel nehmen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 840
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste