Übernachten im Ioniq

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon Lotzekov » Sa 15. Jul 2017, 18:21

So, ich hole den Thread noch einmal raus:

Die letzte ungeklärte Frage (man verbessere mich hier) wäre, ob man die Heizung und oder Klima durchlaufen lassen kann, idealerweise auch ohne am Strom zu hängen – quasi so:

- Auto einschalten
- Licht aus
- Gang N
- Parkbremse ein
- Displays dimmen / ausmachen
- Klima einstellen
- von innen verrigeln
- gut schlafen sowohl im Winter als auch im Sommer

Klima sorgt für den Abtransport der Luftfeuchtigkeit und eine angenehme Temperatur, Heizung hält die Temperatur ggf. auf einem angenehmen Level.

Funktioniert das so?
Natürlich mit aktivierter Option zur Erhaltung der 12V-Batterieladung.

Mein Use Case wäre, öfter mal längere Strecken (900 km) teilweise Abends und teilweise morgens zu fahren.
Abends 500 km fahren, dann noch mal am CCS vollmachen, 1-2 Kilometer irgendwo hinfahren, wie oben beschrieben schlafen, dann zum CCS zurück die Differenz nachladen (dürften ja wohl so 10-12 KWh sein, 8*1,5 KWh), und den Rest der Strecke reißen.

Würde das gehen?
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:03

Anzeige

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon ioniqfan » So 16. Jul 2017, 09:45

So habe ich es schon gemacht. Ich habe mir dazu eine alte Matraze für 10 Euro bei Ebay Kleinanzeigen besorgt. Die auf Ioniqmaß geschnitten, bezogen, Keil gebastelt und im Auto genächtigt. War unproblematisch und bequem. Morgens ohne Dusche ist allerdings doof. Deshalb habe ich morgens Camping oder Schwimmbad angefahren. Auch schlechtes Wetter ist blöd da es im Auto selber ja eher eng ist und man zum "Umbau" raus muß.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 271
Registriert: So 22. Mai 2016, 12:19

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon ioniqfan » So 16. Jul 2017, 09:49

Noch ein kleiner Wermutstropfen....die Heizung / Klima macht natürlich etwas Geräusch. Wenns irgend ging hab ich das Auto ausgelassen.
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 271
Registriert: So 22. Mai 2016, 12:19

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon Helfried » So 16. Jul 2017, 10:15

Das Licht am Auto vorne lässt sich aber nicht ausschalten, oder?
Helfried
 
Beiträge: 8216
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon Lotzekov » So 16. Jul 2017, 13:32

Danke Leute :)
Ich warte ja auf die Frage "Warum nicht Hotel?" – ganz einfach: Ich will mich nicht festlegen, einfach dann anhalten, wenn ich müde werde.

Das Argument mit dem Platz bzw. dem Umbau ist natürlich gewichtig – ggf. einfach schon bei der Abfahrt bauen oder sich eine überdachte Tankstelle suchen und der Höflichkeit halber noch etwas Abendbrot kaufen.

Die Idee mit Campingplatz bzw. Schwimmbad ist grandios – Schwimmbad ist eine hervorragende Idee, da kann man direkt seine vom langen Sitzen und Schlafen verkalkten Knochen und Muskeln direkt mal wieder in Form bringen …

Das Geräusch … tja, nun, da muss man durch oder man lässt die Heizung aus.

Zum Licht … ja, das Tagfahrlicht bleibt dabei an, oder?
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

- EV-Freak (chargEV)

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 126
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 14:03

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon Shidar » Di 18. Jul 2017, 10:35

Ich kann mittlerweile auch bestätigen, übernachten funktioniert völlig problemlos. Auch bei ausgeschaltetem Auto. Klar sind frühs die Scheiben zu, aber mal fix gelüftet und schon ist wieder alles frei. Nur übernachten in Tirol kann ich nicht empfehlen. Da wird man unsanft von der Bergwacht geweckt. :lol: :oops:
Shidar
 
Beiträge: 138
Registriert: So 11. Sep 2016, 17:23
Wohnort: Schellerhau

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon logic » Do 11. Okt 2018, 19:53

Lotzekov hat geschrieben:
Danke Leute :)
Ich warte ja auf die Frage "Warum nicht Hotel?" – ganz einfach: Ich will mich nicht festlegen, einfach dann anhalten, wenn ich müde werde.

Das Argument mit dem Platz bzw. dem Umbau ist natürlich gewichtig – ggf. einfach schon bei der Abfahrt bauen oder sich eine überdachte Tankstelle suchen und der Höflichkeit halber noch etwas Abendbrot kaufen.

Die Idee mit Campingplatz bzw. Schwimmbad ist grandios – Schwimmbad ist eine hervorragende Idee, da kann man direkt seine vom langen Sitzen und Schlafen verkalkten Knochen und Muskeln direkt mal wieder in Form bringen …

Das Geräusch … tja, nun, da muss man durch oder man lässt die Heizung aus.

Zum Licht … ja, das Tagfahrlicht bleibt dabei an, oder?


Handbremse ziehen, dann geht auch das Tagfahrlicht aus.
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746
logic
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:48

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon benwei » Do 11. Okt 2018, 20:05

... das Tagfahrlicht leuchtet doch nur in Fahrstufe D bzw. R - oder nicht? Zumindest habe ich das bisher immer so wahrgenommen.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 14:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon kiribaty » Fr 12. Okt 2018, 08:39

benwei hat geschrieben:
... das Tagfahrlicht leuchtet doch nur in Fahrstufe D bzw. R - oder nicht? Zumindest habe ich das bisher immer so wahrgenommen.

Nein auch in P/N wenn die Schalterstellung auf Auto ist und die Handbremse nicht angezogen.
Ab 26.03.2018 Hyundai IONIQ schwarz Premium mit Schiebedach und belüfteten Sitzen

22.12.17 Verschrottung Opel Vectra C Caravan 1.9 CDTI
kiribaty
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 07:44

Re: Übernachten im Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Fr 12. Okt 2018, 08:41

Ja Handbremse rein Dann ist TFL aus
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste