Tempomat

Re: Tempomat

Beitragvon DavidW » Di 25. Jul 2017, 20:00

Jogobo hat geschrieben:
Dann fehlen noch die Knöpfe für


Na dann soll der Ioniq die Geschwindigkeit vom Navi auslesen für den aktuellen Standort anpassen.
Das gibt es aber erst in ein paar Jahren.

:lol:
Abholung 20.06.2017 - Ioniq Premium Nr. 148 in Polar White
visit Italy, Scotland, Austria, Netherlands, Belgium, England, France und Deutschland
Benutzeravatar
DavidW
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 21:51

Anzeige

Re: Tempomat

Beitragvon Justus65 » Di 25. Jul 2017, 20:10

Kurze Frage:
Also der Tempomat bei meinem 10 Jahre alten Zafira kann durch langes Drücken der Taste oben oder unten beschleunigen bzw. abbremsen und bei erreichter Wunschgeschwindigkeit lässt man einfach los. Kann das der Ioniq etwa nicht?
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 684
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Re: Tempomat

Beitragvon HubertB » Di 25. Jul 2017, 20:16

Das ist bei jedem Hersteller anders.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2605
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Tempomat

Beitragvon IO43 » Di 25. Jul 2017, 20:33

Beim Ioniq kann man die Geschwindigkeit mit "Set" setzten, mit "+" und "-" durch einmaliges Drücken um eine Stelle erhöhen bzw. verringern und durch langes Drücken in 10er Schritten erhöhen bzw. verringern. Mit "O" hebt man die Funktion auf, mit "Res" ist die letzte Geschwindigkeit wieder aufrufbar.

Am Anfang habe ich die benötigte Geschwindigkeit immer mit den +/- -Tasten eingestellt, auch mit mehrmaligem Drücken, inzwischen fahre ich auf den Geschwindigkeitswert und halte diesen mit Set fest bzw. korrigiere noch leicht mit +/- und hebe ihn bei Bedarf mit "O" auf.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Tempomat

Beitragvon hghildeb » Di 25. Jul 2017, 20:42

DavidW hat geschrieben:
Na dann soll der Ioniq die Geschwindigkeit vom Navi auslesen für den aktuellen Standort anpassen.
Das gibt es aber erst in ein paar Jahren.

Wenn ich nicht irre, hat Audi das im neuen A8 gerade frisch auf dem Markt - und die anderen deutschen Oberklasse-Mitbewerber zumindest angekündigt.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Benutzeravatar
hghildeb
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 1. Dez 2016, 00:35
Wohnort: WUG

Re: Tempomat

Beitragvon Helfried » Di 25. Jul 2017, 20:53

Justus65 hat geschrieben:
Kann das der Ioniq etwa nicht?


Nein, der springt dann in 10er-Schritten rauf.
Helfried
 
Beiträge: 8252
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Tempomat

Beitragvon Alex*** » Di 25. Jul 2017, 21:19

Es geht in 1ner Schritten oder halt in 10ner Schritten.

Bei 60km/h Einmal + Drücken wären es dann halt 61 km/h, und beim längerem drücken auf + dann halt 70km/h und so weiter.
Hyundai Ioniq Elektro Premium in Phantom-Black, bestellt am 07.11.2016 Nr.22 . Abgeholt am 23.12.2016
Und da wir so zufrieden sind:

Reserviert: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #144 8-)
Benutzeravatar
Alex***
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 16:17
Wohnort: Gummersbach

Re: Tempomat

Beitragvon St3ps » Di 25. Jul 2017, 22:09

An so Eigenheiten wird man sich gewöhnen, vllt. nicht viel, aber das Ein oder Andere wird auch bei meinem jetzigen Yaris HSD besser gelöst sein als beim IONIQ. :)
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1055
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HubertB, Teddybär1964 und 11 Gäste