Service/Inspektion Kosten usw..

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon St3ps » Mo 13. Aug 2018, 11:31

logic hat geschrieben:
Könnte man nicht den Service einfach nicht machen, oder dann machen wenn man es selbst für richtig hält?
Damit ist die Garantie natürlich verwirkt, aber an den Autos geht doch eh nichts kaputt die ersten 5 Jahre?
Wie hoch ist das Risiko, dass die Batterie kaputt geht? Dazu gibt es ja sicher eine Statistik. Dementsprechend ist die Wartung ja nur eine Versicherungsprämie die man zahlen muss um größere Schäden nicht selbst tragen zu müssen.


Selbst wenn man die Statistik vom KIA Soul heran ziehen würde/könnte, wärst Du bereit, das Risiko einzugehen, das genau DU die x-tausend Euro bezahlst? Die beste Versicherung ist die, die man nicht benötigt aber dann hätte man sie auch nicht gebraucht, oder? :)
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1046
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Anzeige

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon logic » Mo 13. Aug 2018, 11:41

Naja eigentlich gibt mir der Hersteller ja eine Garantie. Und vom Wischwasser auffüllen beim Service hält die Batterie auch nicht länger.
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746
logic
 
Beiträge: 58
Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:48

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon St3ps » Mo 13. Aug 2018, 11:54

Garantien sind aber an Bedingungen geknüpft.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1046
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon Helfried » Di 14. Aug 2018, 11:54

GuggiEV hat geschrieben:
So gerade vom Service gekommen hat mich schon erschreckt das die Rechnung


Wo warst du denn beim Service?

"Mein" Händler wollte für das zweite Service den 6(!)-fachen Preis des ersten Services. Ich geniere mich so, drum keine genaue Summe hier. :lol:
Um sicher zu gehen, dass er sich nicht verschaut hatte, fragte ich gleich wieder nach dem Preis des dritten Services, der dann wieder normal (knapp dreistellig) wäre.

Tja, da muss ich wohl doch auch mal aufs Land fahren und mich dort umhören.
Helfried
 
Beiträge: 7953
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon Helfried » Di 14. Aug 2018, 12:04

lzrd hat geschrieben:
Auf meine Frage nach den Kosten (Österreich) meinte die Reservierungstermintante „zwischen 300 und 400 Euro“. Nach meinem Hinweis, das sich dies in Deutschland deutlich unter 100 Euro bewegt, wird sie nun wenigstens nachfragen und mich anrufen...


Wie ist das Service-Drama bei dir ausgegangen?
Helfried
 
Beiträge: 7953
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon lzrd » Di 14. Aug 2018, 12:18

Ich hab mir drei Angebote laut Ioniq-Wartungsplan eingeholt (der Anfrage beigefügt) - reichte dann von 100 bis 150 Euro ("ach, Sie haben ja ein E-Auto, das habe ich zuerst nicht gesehen...").

Beim günstigsten hab ich einen Termin ausgemacht, aber dann kam mir ein Ladedosen-Fehler dazwischen (bekanntes Problem mit der verweigernden Verriegelung)... Wartung wurde dann also beim nächsten (teuersten) Händler durchgeführt, der auch die Reparatur auf Gewährleistung zu meiner vollsten Zufriedenheit gemacht hat.
Hyundai Ioniq.
lzrd
 
Beiträge: 49
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
Wohnort: Kärnten - Österreich

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon Helfried » Di 14. Aug 2018, 12:20

Danke, und welche Werkstätten waren das?
Helfried
 
Beiträge: 7953
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon almrausch » Di 14. Aug 2018, 12:38

Mein Händler hatte mir bei der ersten Wartung auch etwas für die Klimaanlage angeboten. Ich meine, es war eine Reinigung. Da ich es recht eilig hatte und tausend andere Dinge im Kopf habe ich abgelehnt und weder nachgefragt, was genau gemacht wird noch was das kosten soll.

Kann vielleicht jemand was dazu sagen, der sich auskennt oder so etwas hat machen lassen? Zum normalen Wartungsprogramm scheint das ja nicht zu gehören, aber es wurde mir empfohlen, das machen zu lassen.

Ist das sinnvoll, was wird gemacht und welche Kosten wären angemessen?

Ich fahre seit Jahrzehnten Autos mit Klimaautomatik und außer der Reihe wurde da nie etwas gemacht und ich hatte auch nie Probleme damit.

Da in 1-2 Monaten die 30.000er ansteht, wüsste ich gern vorher, wie ich mich verhalten soll.
EV: IONIQ Elektro Premium, SW: 170927
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
almrausch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 09:44
Wohnort: Nordheide

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon GcAsk » Di 14. Aug 2018, 18:49

Ja, simple Klimaanlagenwartung, wie sie regelmäßig von ATU und co. - gerade zu Sommerzeiten - angeboten wird.
Brauchst Du erstmal völlig getrost ignorieren, das hat nach so kurzer Zeit noch null Relevanz.
Relevant wird das erst nach einigen Jahren - und das auch mehr zur Vorbeugung - und Reinigung, falls sie irgendwann anfängt zu müffeln.
Ich meine so Wartungen kosten meistens zwischen 40-70€ - je nachdem, was alles noch angeboten wird (nur Reinigung, oder mehr - Kontrolle usw.)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 2084
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Beitragvon lzrd » Di 14. Aug 2018, 23:58

Helfried hat geschrieben:
Danke, und welche Werkstätten waren das?


Ich bin in Kärnten, also hab ich angefragt bei Denzel in Klagenfurt, Mayerhofer in Villach und Niemiez in Völkermarkt - alle „e-kompetent“ laut Hyundai-Website. Mayerhofer hätte mir gefallen, weil die scheinen durch Renault bereits eine lange E-Auto-Erfahrung zu haben.
Geworden ist’s dann aus obigem Grund Denzel, und ich war dort auch sehr zufrieden: sehr bemüht und schnell. Software fürs Auto scheint es bei anderen Händlern aktueller zu geben, zumindest hab ich auf Facebook von höheren Versionen gelesen... aber mei, bis des noch Kärntn kummt...
Hyundai Ioniq.
lzrd
 
Beiträge: 49
Registriert: So 13. Aug 2017, 14:06
Wohnort: Kärnten - Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste