OBD Diagnose mit Torque

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon chbla » So 14. Jan 2018, 18:45

Hm da kann man aber dan nur SoC vergleichen oder? Oder wie kriegt man da verbrauche KW raus?
chbla
 
Beiträge: 122
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Anzeige

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon IO43 » So 14. Jan 2018, 19:07

Das Problem ist, dass im Moment keine PID für die zurückgelegte Strecke vorhanden ist.

So kann man den Verbrauch nicht in Bezug zur gefahrenen Strecke setzen. Entweder berechnet man dann die Streckenlänge z.B. in Google Maps und rechnet über den verbrauchten SOC die dafür benötigte Energiemenge und damit dann den durchschnittlichen Verbrauch aus oder Du nimmst für die Vergleiche die Werte des Bordcomputers für Strecke A und B. Dafür musst Du bei Fahrtbeginn nur den aktuellen Verbrauch zurücksetzen.

Vielleicht gelingt es irgendwann mal jemandem, dem Ioniq ein paar zusätzliche Informationen mit neues PID's zu entlocken.
Das wäre schön, da man dann einfach nur noch losfahren muss :)
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2930
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon gekfsns » So 14. Jan 2018, 20:15

Ich hatte mal im Internet eine Formel ausgegraben, mit der man in EXCEL die Entfernung zwischen zwei GPS-Koordinaten-Logpunkten ausrechnen kann. Bei Interesse kann ich mich mal auf die Suche machen, ist schon wieder paar Monate her.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1862
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon chbla » So 14. Jan 2018, 20:20

Die Streckenlaenge ist sicher kein Problem - da gibts Tools wie Sand am Meer, und wenn mans selber machen will auch Libraries.

Was eher ein Problem ist wird der Verbrauch (im Idealfall wohl Verbrauchte KW) fuer diese Strecke sein. Das geht eben nur indirekt ueber SoC wenn ich das richtig sehe - was vermutlich sehr ungenau ist.
chbla
 
Beiträge: 122
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon IO43 » So 14. Jan 2018, 20:20

Ich hab eben mal Ian Hawkins angeschrieben, vielleicht kann er helfen wie man dem Ioniq weitere PID's entlockt.
Vielleicht haben wir ja Glück und er antwortet.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2930
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon MrSpoon » Mo 15. Jan 2018, 01:18

Torque kann ja auch online definierte Parameter aufzeichnen falls das was hilft :D
Bestellnummer 122 bei Autohaus Sangl - Ioniq Elektro Premium in blazing yellow
Benutzeravatar
MrSpoon
 
Beiträge: 201
Registriert: Do 19. Jan 2017, 20:20
Wohnort: Leoben / Steiermark

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon ITStromer » Mo 15. Jan 2018, 07:44

Die bekannte PID "Cumulative Energy Discharged" sollte zum Vergleich der Strecken doch eigentlich reichen. Jeweils bei Start und Ende den Wert nehmen und die Differenz zum Vergleich bilden. Oder übersehe ich etwas?
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
ITStromer
 
Beiträge: 153
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:58

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon chbla » Mo 15. Jan 2018, 08:42

Ich glaube das habe ich in dem Fall uebersehen! Werd ich gleich ausprobieren!
chbla
 
Beiträge: 122
Registriert: So 23. Jul 2017, 20:45
Wohnort: Dornbirn / AT

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon yukon61@2013 » Mo 15. Jan 2018, 09:05

ITStromer hat geschrieben:
Die bekannte PID "Cumulative Energy Discharged" sollte zum Vergleich der Strecken doch eigentlich reichen. Jeweils bei Start und Ende den Wert nehmen und die Differenz zum Vergleich bilden. Oder übersehe ich etwas?



mal eine Frage: bei Torque gibt es bei mir kein Profil für Elektroautos. Was stellt ihr dort ein oder ist das für die Werte egal??
BlueNote: Style, bestellt am 18.08.2017 , Sangl_Nr. 330, voraussichtlich Juli 2018 oder August, BlueNote wird zu WhiteNote :-) Abholung Mitte September :-)
Benutzeravatar
yukon61@2013
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 15. Aug 2017, 23:02

Re: OBD Diagnose mit Torque

Beitragvon ITStromer » Mo 15. Jan 2018, 10:21

Ich hab auch ein Benziner Profil genommen. Ist an sich für Drehmoment, Verbrauchsberechnungen und volumetrischen Werten interessant. Luftdruck und Ansaugtemperaturen interessieren uns ja weniger.

Aber Recht hast Du. Ich habe mal Ian geschrieben. Mal sehen was er zur Unterstützung von Elektroautos sagt.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
ITStromer
 
Beiträge: 153
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Puiler und 20 Gäste