[Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon ClarkKent » Do 9. Nov 2017, 09:05

Soweit ich mich richtig erinnern kann, hab ich mal wo gehört, dass der Ioniq doch brutto etwas mehr als die 28 kWh hat, ich denke über 30? Wenn er zuerst mal von dort die Verluste rechnet, bleibt bei netto natürlich noch immer die 100 % über. Das wäre eigentlich die einfachste Erklärung.
ClarkKent
 
Beiträge: 507
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:36

Anzeige

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon MineCooky » Do 9. Nov 2017, 09:28

Die Ioniq sind alle noch nicht viel gefahren. Gebt denen mal ein Jahr und >30.000km bevor ihr Rückschlüsse aus dem SoH zieht. Und nein, in den Puffer rechnet er die verlorene Kapazität nicht, denn den Puffer braucht er dauerhaft, sonst zieht er den Akku unnötig in Mitleidenschaft.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4237
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon ClarkKent » Do 9. Nov 2017, 13:21

Weiß hier jemand, wieviel die Akkus brutto wirklich haben? Wäre nur interessant...
ClarkKent
 
Beiträge: 507
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:36

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Nov 2017, 13:43

Der IONIQ sollte glaub ich 31 kWh brutto haben.
Könnte man ja auch ausrechnen.

Habe jetzt 19.000 km drauf in 6,5 Monaten.
Kenne nur wenige mit mehr als 30.000 km. Immer noch 100% SOH.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon ClarkKent » Mi 15. Nov 2017, 12:48

Heute hatte es bei uns in der Früh -2 Grad. Darum wars mal interessant zu schauen, ob durch die Minusgrade Reichweite verloren geht.

Mein Wagen steht ja in der Nacht in meiner beheizten Garage (nicht Wohnzimmertemperatur, aber sicher über 10 Grad), wodurch der Akku nicht so stark auskühlt, was ja grad bei Minusgraden schlecht für die Reichweite wäre. Sobald ich an meinem Arbeitsplatz ankomme, wird der Ioniq wieder sofort angesteckt.

Jedenfalls bin ich ganz normal auf der Autobahn gefahren (also für meine Verhältnisse normal, Tempomat 105, manchmal bis 120 überholen, manchmal auch hinter LKWs fahren, da das Überholen nicht ging). Heizung anfangs aus, nach rund 1/3 gefahrener Wegstecke dann Heizung ein, Sitzheizung immer ein. 60 km gefahren aber nur 50 km Reichweite eingebüßt. Verbrauch 10,9 kwh/100 km. Das war überhaupt einer der besten Werte bisher auf meiner täglichen Strecke!

Also so wie es aussieht, ist es nicht in erster Linie die Außentemperatur was auf die Reichweite Einfluß hat, sondern eher, dass die Straßen trocken waren und auch kaum windig war. Bin schon gespannt, wie es dann bei ersten Schneegestöber sein wird...
ClarkKent
 
Beiträge: 507
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:36

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Mi 15. Nov 2017, 13:02

Ja weil Nässe auch den Rollwiderstand ordentlich erhöht.
Regen ist schlimmer als Schnee :)

Ich bin in den letzten Tagen fast 1000 km gefahren (in 2 Tagen 800 km) und hatte zwar warme Zellen, bin aber in ein kleines Schneegestöber rein - 105 km/h Tempomat bzw. 110 - Heizung 21 Grad - Autobahn 100% - 14,x kWh / 100 km.
Finde ich gut. 2 Grad bis -1 Grad.
Dateianhänge
23584779_1133908200077176_904676134_n.jpg
23601016_1133908166743846_479765085_o.jpg
23633275_1133908190077177_1679544398_o.jpg
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon IO43 » Mi 15. Nov 2017, 13:27

ClarkKent hat geschrieben:
Heute hatte es bei uns in der Früh -2 Grad. Darum wars mal interessant zu schauen, ob durch die Minusgrade Reichweite verloren geht.


Hab heute auch mal die Fahrt zur Arbeit geloggt.

Auto vorgeheizt, Außentemperatur -4°C, Fahrstrecke 65km

Minus3Grad.jpg
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2980
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon ClarkKent » Mi 15. Nov 2017, 13:42

Und was war der Verbrauch im Mittel? Durch die vielen Zacken kann man das schwer erkennen... ;)
ClarkKent
 
Beiträge: 507
Registriert: So 26. Apr 2015, 15:36

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon Helfried » Mi 15. Nov 2017, 13:51

Ganz schön beherzte Fahrweise bei der Kälte! ;)
Helfried
 
Beiträge: 8217
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: [Sammelthread] Kilometerleistung Eures Ioniq

Beitragvon MineCooky » Mi 15. Nov 2017, 13:57

ClarkKent hat geschrieben:
Heute hatte es bei uns in der Früh -2 Grad. Darum wars mal interessant zu schauen, ob durch die Minusgrade Reichweite verloren geht.

Mein Wagen steht ja in der Nacht in meiner beheizten Garage (nicht Wohnzimmertemperatur, aber sicher über 10 Grad), wodurch der Akku nicht so stark auskühlt, was ja grad bei Minusgraden schlecht für die Reichweite wäre. Sobald ich an meinem Arbeitsplatz ankomme, wird der Ioniq wieder sofort angesteckt.

Jedenfalls bin ich ganz normal auf der Autobahn gefahren (also für meine Verhältnisse normal, Tempomat 105, manchmal bis 120 überholen, manchmal auch hinter LKWs fahren, da das Überholen nicht ging). Heizung anfangs aus, nach rund 1/3 gefahrener Wegstecke dann Heizung ein, Sitzheizung immer ein. 60 km gefahren aber nur 50 km Reichweite eingebüßt. Verbrauch 10,9 kwh/100 km. Das war überhaupt einer der besten Werte bisher auf meiner täglichen Strecke!

Also so wie es aussieht, ist es nicht in erster Linie die Außentemperatur was auf die Reichweite Einfluß hat, sondern eher, dass die Straßen trocken waren und auch kaum windig war. Bin schon gespannt, wie es dann bei ersten Schneegestöber sein wird...



Die größten Auswirkung auf die Reichweite hat die Akkutemperatur. Gefolgt von der Außentemperatur, weil diese den Akku runterkühlt und man zusätzlich die Heizung an macht weil's in der Fahrgastzelle kalt wird.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4237
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast