Keyless - Ich raffe es nicht

Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Nasenmann » Sa 5. Aug 2017, 21:34

Hi,

fahre gerade einen Ioniq Probe, alles super so weit. Hab ihn auf der ersten Ausfahrt mit normaler Fahrweise schon unter 11 kWh / 100 km bekommen. Was mir jedoch Kopfzerbrechen bereitet ist das Keyless-System.

Vom ZOE bin ich es ja gewohnt, dass ich nur hingehe, den Knopf an der Tür drücke und dann einsteige. Das ist beim Ioniq identisch.

Beim Aussteigen allerdings verschließt der Ioniq nicht automatisch die Türen, ich muss erneut den knopf an der Tür drücken, damit das geschieht. Ist das so gedacht, oder mache ich etwas falsch? Ich empfand es bisher immer als großen Vorteil bei der ZOE, dass man beim Verlassen des Fahrzeugs nichts mehr drücken muss und sich das Fahrzeug beim Entfernen automatisch verschließt.
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Anzeige

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon geko » Sa 5. Aug 2017, 21:43

Du musst den Knopf an der Tür oder auf der Fernbedienung drücken.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2302
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon wogue » Sa 5. Aug 2017, 21:52

Ja, irgendein Knopf (Fernbedienung oder Tür) muss fürs Ver- und Entriegeln beim Ioniq immer gedrückt werden.
Auch beim Keyless von Toyota ist es so ähnlich, nur dass die für die Entriegelung einen Sensor in den Türgriff eingebaut haben, der sofort aufsperrt, sobald man innen den Griff berührt. Auch der e-Golf macht es so, wobei der keine Knöpfe am Auto hat, sondern zwei getrennte Sensorflächen.

LG
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 637
Registriert: Do 24. Nov 2016, 20:22
Wohnort: Graz

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Nasenmann » Sa 5. Aug 2017, 21:58

Alles klar, danke für die Aufklärung!
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 593
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Jan » Sa 5. Aug 2017, 22:08

Die Clips von Jürgen Sangl sind sehr hilfreich.
https://www.youtube.com/watch?v=60YgKXW ... Sj8JTgMpfx
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2552
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Helfried » Sa 5. Aug 2017, 22:16

Wo genau sind eigentlich die diversen Antennen für die exakte Schlüsselpositions-Erkennung?

Vermutlich an den beiden vorderen Türen, der Heckklappe und irgendwo in der Mitte des Autos, oder?
Helfried
 
Beiträge: 8239
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Twizyflu » So 6. Aug 2017, 00:10

Wenn du das Auto mit dem Taster aufsperrst und die Türe aber NICHT öffnest, sperrt er automatisch nach einiger Zeit wieder ab.
Zumindest bei mir wars so.
Ansonsten ja: Schlüssel oder Taster drücken.
War bei meinem Lancer so, war beim Leaf so.
Nur Zoe kann das mit dem weggehen - dafür kann man aber nicht mit Schlüssel öffnen und dann mit Taster... (sobald man einmal die Keycard gedrückt hat, gehen die Taster erst wieder wenn das Auto einmal an und ausgemacht wurde).
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22562
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon rolandk » So 6. Aug 2017, 10:34

Twizyflu hat geschrieben:

Nur Zoe kann das mit dem weggehen -

Nicht nur die, auch der Tesla kann das.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4339
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Lokverführer » So 6. Aug 2017, 10:41

Twizyflu hat geschrieben:
Nur Zoe kann das mit dem weggehen - dafür kann man aber nicht mit Schlüssel öffnen und dann mit Taster... (sobald man einmal die Keycard gedrückt hat, gehen die Taster erst wieder wenn das Auto einmal an und ausgemacht wurde).


Mit Schlüssel öffnen und an der Tür versperren sollte gehen.
Was nicht geht (und das ist Absicht!): Mit Schlüssel absperren und danach am Tür-Taster öffnen. Das ist ein Schutz gegen die Keyless-Hacks mit denen gerne teure Oberklasse-Fahrzeuge gestohlen werden. Bei Renault kann sich der Fahrer jedes Mal gezielt für den Extra-Schutz entscheiden in dem er mit der Keycard absperrt.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1524
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon St3ps » So 6. Aug 2017, 10:42

Mir persönlich würde die Variante von Toyota reichen, die vom IONIQ scheint zu umständlich, aber entweder werde ich mich dran gewöhnen demnächst oder zumindest mit arrangieren müssen. Aber vermutlich sind der ein oder andere Punkt so Dinge, wo man sieht, wo Hyundai gespart hat. :)
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1055
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste