Keyless - Ich raffe es nicht

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Olaffit » Mo 7. Aug 2017, 11:01

Keyless Go ist zweifelsfrei praktisch. Aber es bleibt das Problem des trivialen Diebstahls. Ich überlege gerade wie ich mir zu Hause eine Box baue in der ich die Schlüssel sicher verstauen kann. Das löst natürlich nicht das Problem wenn man unterwegs ist und z.b. auf dem Weg im Supermarkt von jemanden mit Scanner verfolgt wird. Wie löst ihr das? Oder ist es euch egal?

Ich verstehe auch nicht, warum die Hersteller nicht einfach verhindern dass das Auto ohne Schlüssel in Reichweite fährt. Man könnte bei fehlenden Schlüssel einen Alarmton auslösen wie es der IONIQ sowieso schon tut und dann irgendwann den Motor abschalten.
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Benutzeravatar
Olaffit
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 31. Jan 2017, 20:26
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Tigger » Mo 7. Aug 2017, 11:14

Olaffit hat geschrieben:
Oder ist es euch egal?

Dank Vollkasko ist es mir egal...
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017. Ich persönlich finde Sixt seit dem 09.01.2018 eher nicht mehr empfehlenswert...
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1219
Registriert: Do 5. Jan 2017, 09:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Impact » Mo 7. Aug 2017, 11:25

Olaffit hat geschrieben:
[...] Das löst natürlich nicht das Problem wenn man unterwegs ist [...]
Man kann z.B.
- Den Schlüssel in dicke Aluminiumfolie wickeln.
- Den Schlüssel in ein spezielles Etui stecken (sind aber anscheinen nicht sehr haltbar).
- Die Batterie(Knopfzelle) aus dem Schlüssel herausnehmen.
- Einen Schalter in den Schlüssel einbauen, der die Stromzufuhr unterbricht - Platz dafür müßte vorhanden sein.
Impact
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 9. Mär 2017, 15:17

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon tabora » Di 8. Aug 2017, 15:39

Obacht!

Was auch funktioniert, ist: Schlüssel in der Sporttasche, Kofferraum öffnen, Tasche in den Kofferraum, Kofferraum zuknallen, Auto ist verschlossen, dummes Gesicht machen, lachende Sportkameraden ertragen, einen davon überreden, mich nach Hause zu fahren um den zweiten Schlüssel zu holen...

:mrgreen:
IONIQ - tiefschwarz!
Benutzeravatar
tabora
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 13:15

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon bangser » Di 8. Aug 2017, 15:44

St3ps hat geschrieben:
Aber vermutlich sind der ein oder andere Punkt so Dinge, wo man sieht, wo Hyundai gespart hat. :)

Mit dem Preis kann es meines Erachtens nichts zu tun haben. Er erkennt ja auch wenn du dich dem Auto näherst und wieder weggehst. Da klappt er ja die Spiegel aus und ein. Könnte auch gleich auf- und zusperren. Dann hätten sie sich das Knöpfchen am Griff gespart. Keine Ahnung warum sich Hyundai für die Variante entschieden hat. Mir ist es aber sogar lieber, das Auto bewusst per Knopfdruck zuzusperren.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon St3ps » Di 8. Aug 2017, 15:57

Es sind Kleinigkeiten, aber beim Toyota Yaris HSD öffnet und schließt es ja auch nicht automatisch, ist aber deutlich komfortabler gelöst. Ich denke, die Sensoren im Türgriff des Yaris sind teurer als ein Druckknopf beim IONIQ.

Aber wie gesagt, man wird sich dran gewöhnen, aber ich brauch auch nicht den IONIQ künstlich in den Himmel loben, wenn es woanders besser gelöst ist. ;)
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1053
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon IO43 » Di 8. Aug 2017, 16:52

Na wenn man sonst keine Probleme hat :lol:
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2980
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon Pepe-VR6 » Mi 9. Aug 2017, 10:14

tabora hat geschrieben:
Obacht!

Was auch funktioniert, ist: Schlüssel in der Sporttasche, Kofferraum öffnen, Tasche in den Kofferraum, Kofferraum zuknallen, Auto ist verschlossen, dummes Gesicht machen, lachende Sportkameraden ertragen, einen davon überreden, mich nach Hause zu fahren um den zweiten Schlüssel zu holen...

:mrgreen:


Wenn der Schlüssel im Auto ist, kannst du dann nicht den Ioniq über die Betätigung am Türgriff wieder öffnen? :?:
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: https://www.youtube.com/channel/UCoJ9ql-WffntQ5Pa8SdkllA
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 703
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon St3ps » Mi 9. Aug 2017, 10:39

Funktioniert das wirklich? Vergessen eine Sicherheitsabfrage für Dummis einzubauen? Aber wenn er schon nicht erkennt, das er den Kofferraum nicht abschließen darf, weil der Schlüssel ja drinnen ist, muss es ja anders rum heißen, das Du ja ohne Schlüssel versuchst den Kofferrraum aufzumachen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1053
Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05

Re: Keyless - Ich raffe es nicht

Beitragvon k4m4 » Mi 9. Aug 2017, 12:48

Mir ist es auch schon mal passiert, das ich den Schlüssel im Kofferraum vergessen habe. Weiss nicht mehr ob Fahrertüre oder Heckklappe, aber eines davon konnte ich wieder öffnen. Vielleicht teste ich das heute mal.
Benutzeravatar
k4m4
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 20:05

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste