Ioniq Pflege

Ioniq Pflege

Beitragvon IO43 » Sa 7. Apr 2018, 17:14

Hab heute meinen großen Frühjahrputz gemacht und den Ioniq nach knapp 50.000km mal ein wenig gepflegt.
Nach dem Winter mit 1-2 Fahrzeugwäschen in der Waschanlage pro Woche, hatte ich letzten Montag im Abblendlicht eine deutlich Abstumpfung des Lackes an der C-Säule gesehen. Außerdem gibt es ein paar leichte Steinschläge in der grauen Plastiknase, die bronzene Spoilerlippe vorn hat besonders viele Steinchen abbekommen.

Am Dienstag war ich dann bei Swizöl Deutschland und habe den Wagen anschauen und mich beraten lassen. Mit der Tageslichtlampe waren leichte Spuren der Waschanlage zu sehen, man meinte aber zu mir eine leichte Aufbereitung ohne Politur würde ausreichen. Ich habe mich dann entsprechend eingedeckt :)

Heute habe ich den Wagen dann zunächst von Hand gewaschen und anschließend getrocknet. Dazu habe ich erstmalig ein Mikrofasertrocknungstuch verwendet, statt einem Ledertuch. Da war ich verblüfft, das geht richtig gut und schnell, die Saugkraft ist enorm :P

Anschließend wurde der Lack mit einem Cleaner von Swissvax gereinigt und leicht poliert, mit einem weichen Mikrofasertuch anschließend wieder herunter poliert.

Im letzten Schritt kam dann ein PTFE-Wachs auf den Lack, das soll den Lack bei harter Beanspruchung, wie zum Beispiel häufiges Waschen in der Waschanlage besser schützen und ein paar Monate halten. Schauen wir mal :)

Anschließend noch alle Fenster geputzt, den Innenraum gesäubert und die Filzfußmatten wieder ins Auto.

Ganze 8 Stunden habe ich gebraucht, mir tun nun alle Knochen weh, aber das Auto schaut fast wieder wie neu aus 8-)

20180407_140633.jpg


20180407_163524.jpg


20180407_163510.jpg


Weiß eigentlich jemand ein gutes Pflegemittel für die Ledersitze?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon Justus65 » Sa 7. Apr 2018, 17:43

IO43 hat geschrieben:
Hab heute meinen großen Frühjahrputz gemacht und den Ioniq nach knapp 50.000km mal ein wenig gepflegt.
Nach dem Winter mit 1-2 Fahrzeugwäschen in der Waschanlage pro Woche, hatte ich letzten Montag im Abblendlicht eine deutlich Abstumpfung des Lackes an der C-Säule gesehen. Außerdem gibt es ein paar leichte Steinschläge in der grauen Plastiknase, die bronzene Spoilerlippe vorn hat besonders viele Steinchen abbekommen.

Am Dienstag war ich dann bei Swizöl Deutschland und habe den Wagen anschauen und mich beraten lassen. Mit der Tageslichtlampe waren leichte Spuren der Waschanlage zu sehen, man meinte aber zu mir eine leichte Aufbereitung ohne Politur würde ausreichen. Ich habe mich dann entsprechend eingedeckt :)

Heute habe ich den Wagen dann zunächst von Hand gewaschen und anschließend getrocknet. Dazu habe ich erstmalig ein Mikrofasertrocknungstuch verwendet, statt einem Ledertuch. Da war ich verblüfft, das geht richtig gut und schnell, die Saugkraft ist enorm :P

Anschließend wurde der Lack mit einem Cleaner von Swissvax gereinigt und leicht poliert, mit einem weichen Mikrofasertuch anschließend wieder herunter poliert.

Im letzten Schritt kam dann ein PTFE-Wachs auf den Lack, das soll den Lack bei harter Beanspruchung, wie zum Beispiel häufiges Waschen in der Waschanlage besser schützen und ein paar Monate halten. Schauen wir mal :)

Anschließend noch alle Fenster geputzt, den Innenraum gesäubert und die Filzfußmatten wieder ins Auto.

Ganze 8 Stunden habe ich gebraucht, mir tun nun alle Knochen weh, aber das Auto schaut fast wieder wie neu aus 8-)



Beeindruckend! Neid!
Meine Kinder würde sagen: "Der ist ja hobbylos."
1 - 2 Mal pro Woche in die Wachanlage, mein Auto bekommt diese Wäsche einmal vor dem Winter, einmal im Winter und einmal nach dem Winter. Gut, als er neu war, waren das vielleicht auch zwei Waschgänge mehr im Winter.
Zu meiner Kindheit haben die Männer ihren Samstag mit Wagenpflege verbracht, dass es das heute noch gibt, unglaublich.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 684
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon IO43 » Sa 7. Apr 2018, 18:06

Ich hab samstags normalerweise auch was anderes zu tun :lol:
Aber bei knapp 1000km pro Woche wird der Wagen halt schon mal dreckig. Diesen Winter hatte es zusätzlich noch sehr häufig Regen oder Schnee um den Gefrierpunkt, wo kräftig Salz auf die Piste gekippt wurde. Das hinterlässt alles seine Spuren.

Von daher kann ein wenig Pflege sichtlich nicht schaden ;)
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon Segeberger » Sa 7. Apr 2018, 18:52

Danke für den Denkanstoß ! ;)

Hier gelesen, kurz überlegt ich müsste eigentlich auch mal ...
Rechner runtergefahren und mal schnell zur Waschbox gefahren
Jetzt glänzt meiner auch wieder :D
Ioniq Style Phoenix-Orange , bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Kona Elektro Trend 64kWh Acid Yellow bestellt am 18.06.18 in Hamburg AH Bopp+Siems
Segeberger
 
Beiträge: 605
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:53

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon GcAsk » Sa 7. Apr 2018, 19:18

Ich müsste auch Mal wieder. Wollte es eigentlich heute machen. Nur wie das halt so ist mit "eigentlich" :lol:

Sieht Klasse aus! In weiß sieht das Auto halt einfach genial aus :D und jetzt glänzt er dazu noch.

Bei Mikrofaser Tüchern dachte ich immer, dass die so feine Kratzer überall rein machen?
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 2111
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon LtSpock » Sa 7. Apr 2018, 19:26

Nigrin Lederpflegeset mit Seife und Balsam. Kostet bei Amazon ca. 18€.
Für zwischendurch gibt es auch Nigrin Pflegetücher.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon IO43 » Sa 7. Apr 2018, 19:47

Das probiere ich mal aus, vielen Dank!

Jetzt ist die Sonne untergegangen, hab noch mal zwei Bilder gemacht, wo das Weiss nicht überstrahlt. Ich bin zufrieden :thumb:

20180407_193526.jpg

20180407_193612.jpg
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2987
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon olsvse » Sa 7. Apr 2018, 19:55

GcAsk hat geschrieben:
Ich müsste auch Mal wieder. Wollte es eigentlich heute machen. Nur wie das halt so ist mit "eigentlich"

Sieht Klasse aus! In weiß sieht das Auto halt einfach genial aus :D und jetzt glänzt er dazu noch.

Bei Mikrofaser Tüchern dachte ich immer, dass die so feine Kratzer überall rein machen?
Wenn man was über die richtige Handwäsche lernen will, sollte man sich die Videos von 83metoo und Konsorten anschauen. Vorallem die älteren Videos, bevor er zu sehr Werbung gemacht hat und mehr auf Technik als Produkt eingegangen ist.
Sind zwar richtige Petrolheads, aber Waschen können sie.

Gruß,
OlSvSe
Nach fast 11 Monaten, seit dem 22.01.2018, mit einem Ioniq in Marina Blue elektrisch unterwegs.
Benutzeravatar
olsvse
 
Beiträge: 271
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 11:59

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon Spüli » Sa 7. Apr 2018, 20:08

Moin!
Muß mich wohl auch mal wieder um meinen Fuhrpark kümmern. Die Bilder machen irgendwie Lust auf Wagenpflege.

IO43 hat geschrieben:
Weiß eigentlich jemand ein gutes Pflegemittel für die Ledersitze?

Colourlock bietet gute, kleine Sets an. Denn keine Pflege ohne vorherige Reinigung und umgekehrt.
https://www.lederzentrum.de/glattleder-pflegeset.html
https://www.lupus-autopflege.de/Colourl ... Mini-stark

Bei der hellen Farbe sieht man Defekte im Lack zum Glück kaum. Daher überdeckt schon ein Wachs ganz gut die Swirrls. Der gleich Lack im dunklen Ton sähe wesentlich schlimmer aus.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2810
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Ioniq Pflege

Beitragvon gekfsns » Sa 7. Apr 2018, 20:36

Das weiß ist für mich eine Umstellung, das Wachs seh ich bei strahlendem Sonnenschein beim Auftragen kaum noch.
Wenn ich die Bilder von IO43 mir so ansehe, dann würde ich am liebsten gleich in die Garage raus :). Vor den Bildern war ich schon froh, dass bei meinem der Winterdreck runter ist.
@IO43, hast noch gar nicht erwähnt, dass Du das Wachs sanft mit der Hand einmassiert hast - man merkt schon, der Ioniq ist schon ganz was besonderes :)

Zum Leder wäre interessant wo welche Art von Leder verarbeitet wurde - nicht dass wir sündhaft teure Pflegeprodukte auf Kunstleder schmieren. Ich habe viele Jahren in Foren gestöbert, wo sich Autopflege-Enthusiasten ausgetauscht hatten. Da wurde das Thema Lederpflege ähnlich intensiv diskutiert (zum Teil gestritten) ähnlich wie hier im "GE Ladesäulen-Pranger". Danach war ich aber genauso ratlos wie zuvor :roll:
gekfsns
 
Beiträge: 1899
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste