Hyundai IONIQ

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon radfahrer » Fr 7. Apr 2017, 14:58

Da steht nix von elektrisch. Bärt also wohl bei den ICEs (internal combustion engines).
Benutzeravatar
radfahrer
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 29. Jan 2015, 15:34

Anzeige

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon corwin42 » Fr 7. Apr 2017, 14:59

Helfried hat geschrieben:
Qualitätstroubles bei Hyundai - Massenrückruf kostet hunderte Millionen:

http://orf.at/stories/2386556/


Da hilft nur eins: Benziner und Diesel nicht mehr produzieren sondern nur noch IONIQ Electro. Dann bekommen die Besteller hier im Forum ihre Autos auch endlich etwas schneller. 8-)
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 851
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon 0x00 » Fr 7. Apr 2017, 17:35

hab grad meine erste live sichtung hinter mir :) silbergrauer electric mit kremser kennzeichen in kammern NÖ entgegengekommen, und dann gleich beim autohaus gruber in kammern den nächsten, schätze vorführwagen, in diesem rötlichen ton stehen gesehen :)
0x00
 
Beiträge: 758
Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
Wohnort: Niederösterreich

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Apr 2017, 20:54

Phoenix orange
Meine Farbe :)
Dateianhänge
IMG_2441.JPG
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon noradtux » Sa 8. Apr 2017, 00:03

Und meine :)
Und sieht (wie das Gelb auch) auf jedem Foto anders aus .. ich bin gespannt :D
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 256
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 20:21
Wohnort: Rellingen

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon IO43 » So 23. Apr 2017, 17:37

IO43 hat geschrieben:
Was für eine Hupe hat denn der Ioniq? Teller- oder Mehrklanghorn? Klingt die gut?


Beantworte ich mir die Frage mal selbst ;)

Der Ioniq hat ein Mehrklanghorn mit einem satten Klang. :thumb:
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2930
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon E-Auto-Tester » Do 22. Jun 2017, 09:03

Da ich kürzlich den IONIQ probegefahren habe (es war die TREND-Ausstattung), eine Frage zum Antrieb, da mir der Verkäufer das nicht beantworten konnte und ich den BC nicht durchsucht habe:
Das Fahrzeug verhält sich beim Anfahren wie eine klassische Automatik. Geht man von der Bremse, fährt das Auto langsam los. Ich finde das störend und wollte mal wissen, ob man das Verhalten über den BC ändern kann, also Anhalten und stehenbleiben ohne Bremspedal.
Die Reku-Einstellung war Stufe 3 (max). Das Verhalten war aber glaub ich in den anderen Stufen identisch (bin mit Stufe 0 gestartet).
e-Golf (190) - KEBA P30 (22kW) Wallbox - 8,3 kWp PV
Bild
Benutzeravatar
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 16. Jun 2016, 19:42

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon IO43 » Do 22. Jun 2017, 09:08

Nein, der Ioniq muss aus dem Kriechen immer in den Stand gebremst werden. Lediglich die Funktion "Auto Hold" ermöglicht, dass der Bremsdruck nach einer Sekunde im Stand aufrecht gehalten wird und man vom Bremspedal herunter kann. "Auto Hold" muss allerdings bei jedem Neustart aktiviert werden.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2930
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon D-Man » Do 22. Jun 2017, 09:12

E-Auto-Tester hat geschrieben:
... Das Fahrzeug verhält sich beim Anfahren wie eine klassische Automatik. Geht man von der Bremse, fährt das Auto langsam los. Ich finde das störend und wollte mal wissen, ob man das Verhalten über den BC ändern kann, also Anhalten und stehenbleiben ohne Bremspedal.
...


Das automatische Anfahren beim loslassen der Bremse kann mit dem AUTO HOLD button unterbunden werden (den man aber leider bei jeder Fahrt neu aktivieren muss.

Ein Abbremsen nur durch höhere Reku geht nicht. Für die letzten km/h muss man auf die Bremse treten (die aber auch rekuperiert). Oder man verwendet halt ACC. Dann bremst er automatisch bis Stillstand herunter, wenn der Vordermann anhält.
Benutzeravatar
D-Man
 
Beiträge: 50
Registriert: So 20. Nov 2016, 10:36

Re: Hyundai IONIQ

Beitragvon Helfried » Do 22. Jun 2017, 09:22

IO43 hat geschrieben:
ermöglicht, dass der Bremsdruck nach einer Sekunde im Stand aufrecht gehalten wird und man vom Bremspedal herunter kann.

Relevant ist dabei die Höhe des Bremsdrucks, nicht die Sekunde.
Helfried
 
Beiträge: 7962
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste