Hyundai Ioniq abgeholt

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon sensai » Mo 19. Feb 2018, 20:32

Helfried hat geschrieben:
sensai hat geschrieben:
deshalb die übernahme erst 2. märzwoche anstatt der ersten
schade, ist jetzt aber so.


Egal, du wirst den geilsten Frühling erleben ever.
Frühlingsbeginn ist hochideal, um Ioniq-Fahren so richtig zu genießen!


wenn man pech hat, dann hat man kein glück.....

heute sind die papiere vom sangl gekommen.
natürlich war niemand daheim und sie liegen jetzt am geschlossen postamt,
das morgen erst ab 08:00 aufmacht, wenn ich schon lange in der firma bin.
somit erst morgen abend holen und dann weiter nach wien senden.
also noch einen weiteren tag verloren.

einziger trost,
einiges an schneefall hier bei uns in den nächsten tagen.
also eh besser wenn ich das auto noch nicht habe
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1268
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon IONIQ_Uwe » Mi 21. Feb 2018, 22:01

PhoenixIQ hat geschrieben:
IONIQ_Uwe hat geschrieben:
Ich bin einfach froh mich für den IONIQ entschieden zu haben :lol: 8-) .


Glückwunsch zum Ioniq und zur erfolgreichen Heimfahrt. Ich bin schon ein bisschen traurig dass die Langstrecke von Recklinghausen nach Vilshofen so schnell vorbei gegangen ist. Den Ioniq zu fahren macht so viel Spaß :-)

Und das obwohl er eigentlich gar nicht als Langstreckenfahrzeug konzipiert ist. Dafür macht er sich echt gut.

Wenn in den nächsten Jahren das CCS Ladenetz mit höheren Ladeleistungen ausgebaut wird kann der Ioniq seine Qualitäten voll ausspielen.


Hallo PhoenixIQ,

Danke für die Glückwünsche und ebenfalls alles Gute zum neuen E-Flitzer bzw. immer mindestens eine Handbreit Abstand zum nächsten Hindernis ;)
Du hast ja bei der Abholung, nur einen Werktag später, noch fast 200 km mehr gehabt als ich!! Respekt und wie lange hast du gebraucht? Bloß gut das die CCS fast alle beim IONIQ gut funktionieren.
IONIQ bestellt am 19.04.2017 mit 4 Monaten Wartezeit, Abholung 09.02.2018 :roll: :lol:
IONIQ_Uwe
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 31. Okt 2017, 12:38

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon PhoenixIQ » Mi 21. Feb 2018, 22:08

Ich habe für 695km Strecke genau 10h gebraucht (inklusive Nachladen).
Ich habe die Erlebnisse der Reise hier zusammen gefasst:
https://www.goingelectric.de/forum/hyundai-ioniq-allgemeines/695km-in-10h-von-recklinghausen-nach-vilshofen-t30009.html
Ioniq Electric seit 12.02.2018
Skoda Fabia 1.4 EZ 05/2005 - wird ersetzt durch Kona EV oder Model 3
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #195
Model 3 reserviert
PhoenixIQ
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 11:22

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon chrissy-hoeri » So 25. Feb 2018, 16:03

Bin jetzt auch unter den Glücklichen. Perfekte Vorbereitung und Abwicklung durch AH Sangl inklusive Winterreifen-Montage und Frontlackierung - großer Dank an Jürgen Sangl! Anschließend gleich Selbstbau einer Top-Ladebox bei und mit den E-Mobil-erfahrenen Spezialisten der IFEU. Heimfahrt nach erstem CCS-Laden bei BMW in Mindelheim (mit NEWMOTION Karte) und Typ2-Zwischenladen beim Schloss Salem (auch mit der NEWMOTION Karte) und glückliche Ankunft mit 10% Restladung in Gaienhofen am Bodensee. Uff - das waren spannende 3 erste Tage mit dem Ioniq, aber rundum erfreulich.
Zuletzt geändert von chrissy-hoeri am So 25. Feb 2018, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq electric Premium weiß: Bestellt Juli 2017, abgeholt 9.2.18 :D (Sangl - wo sonst?), unterwegs auf der Höri mit eigenem PV-Strom
Benutzeravatar
chrissy-hoeri
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:53
Wohnort: Gaienhofen

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon Twizyflu » So 25. Feb 2018, 16:07

sensai hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:
sensai hat geschrieben:
deshalb die übernahme erst 2. märzwoche anstatt der ersten
schade, ist jetzt aber so.


Egal, du wirst den geilsten Frühling erleben ever.
Frühlingsbeginn ist hochideal, um Ioniq-Fahren so richtig zu genießen!


wenn man pech hat, dann hat man kein glück.....

heute sind die papiere vom sangl gekommen.
natürlich war niemand daheim und sie liegen jetzt am geschlossen postamt,
das morgen erst ab 08:00 aufmacht, wenn ich schon lange in der firma bin.
somit erst morgen abend holen und dann weiter nach wien senden.
also noch einen weiteren tag verloren.

einziger trost,
einiges an schneefall hier bei uns in den nächsten tagen.
also eh besser wenn ich das auto noch nicht habe


vermutlich hast sie schon längst abgeschickt und kriegst sie bald wieder aber du hättest sie auch zu Denzel Graz bringen können. Geht womöglich flotter :D
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon Teddybär1964 » So 25. Feb 2018, 19:38

So, am Freitag den 23. Februar um 11:30 war es dann nach fast 7 Monaten und einem Wechsel des Autohauses soweit. Ich hab meinen "Gelben" in Dinslaken beim AH Darmas abgeholt. Ich konnte ja von den plötzlich lieferbaren Premium (ich glaub rund ein Dutzend) profitieren - und hab nach einer kurzfristigen Stornierung "zugegriffen".

Einweisung konnte sich in 15 Minuten auf das "Nötigste" beschränken - irgenwie mussten ja die 7 Monate Wartezeit sinnvoll ausgefüllt werden. Nach weiteren 20 Minuten "Konfiguration" des IONIQ ging´s auf die nur 220 Kilometer lange Heimfahrt vom Ruhrpott in´s Nordhessische. Autobahn war - wie fast immer - gut gefüllt und die geplanten 120 Km/h waren nur teilweise möglich. Geplant war nur ein Ladestop an der "Soester Börde Süd". Dort mit der NewMotion Karte geladen - und gleich einen Anfängerfehler gemacht. Wollte nur auf 80% laden und kurzfristig noch mal am "Biggenkopf Süd" schauen, ob Laden noch für "umme" geht. Tja was soll ich sagen, ich drücke STOP - ziehe am Stecker - nix geht. Nochmal das Ganze - nix geht. Kratzen am Kopf - ah die Erleuchtung - noch mal Karte davorhalten. Jetzt wird auch der Ladevorgang gestoppt - und der Stecker geht raus.

"Biggenkopf Süd" ist tatsächlich noch Laden für "umme" möglich. Wenn man mal die etwas versteckte Säule hinter dem Gebäude auf dem engen Parkplatz gefunden und mit dem Hecklader einrangiert hat - einfach anstecken und Ladung starten. Phantastisch - hab ich dann bis 94% voll gemacht. Ja und dann waren´s auch nur noch (leider) 50 Kilometer.

Verbrauch lag bei 17,5 KWh - 0 bis minus 2 Grad. Ich hab die Winterräder vom IONIQ übernommen (mit neuen Sensoren), da sind sch...s Hankook drauf, die echt nicht sparsam sind und sowieso nicht so toll. 1 Winter noch dann fliegen die runter.

Tolles Auto - aber 2 Sachen sind mir aufgefallen, die mir nicht ganz so gut gefallen. Das Fahrwerk wirkt irgendwie etwas "teigig" - man merkt die Hecklastigkeit durch den Akku. Fährt sich so, wie mein I30 GD bei Vollladung. Die Bremsen haben mich allerdings fast geschockt. Vom I30 war ich recht "giftige" Bremsen gewohnt, die sofort "anschlagen". Beim IONIQ muss man schon recht heftig in´s Pedal treten, damit da richtig was passiert. Ich hab im dichten Verkehr dem "Notbremsassi" noch nicht so recht vertraut und musste ein mal etwas heftiger bremsen, weil der Vorausfahrende wohl gepennt hat. Da war dann aber relevant mehr Druck als beim I30 notwendig. Aber auch daran werde ich mich gewöhnen - mit einem E-Auto ist das Bremsen ja eh zu vermeiden ;)

So, das war´s von einem weiteren glücklichen IONIQ-Fahrer.
Dateianhänge
IONIQ 10.jpg
TWIZY 10/2012 seit 06/2016
IONIQ electric Style phoenixorange 07/2017 bestellt - unverb. Lieferdatum 01/2018 - 02/2018 storniert. Seit 23.02.2018 IONIQ electric Premium blazingyellow
Benutzeravatar
Teddybär1964
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
Wohnort: Immenhausen / Nordhessen

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon sensai » So 25. Feb 2018, 20:56

Twizyflu hat geschrieben:
sensai hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben:

Egal, du wirst den geilsten Frühling erleben ever.
Frühlingsbeginn ist hochideal, um Ioniq-Fahren so richtig zu genießen!


wenn man pech hat, dann hat man kein glück.....

heute sind die papiere vom sangl gekommen.
natürlich war niemand daheim und sie liegen jetzt am geschlossen postamt,
das morgen erst ab 08:00 aufmacht, wenn ich schon lange in der firma bin.
somit erst morgen abend holen und dann weiter nach wien senden.
also noch einen weiteren tag verloren.

einziger trost,
einiges an schneefall hier bei uns in den nächsten tagen.
also eh besser wenn ich das auto noch nicht habe


vermutlich hast sie schon längst abgeschickt und kriegst sie bald wieder aber du hättest sie auch zu Denzel Graz bringen können. Geht womöglich flotter :D

sind seit freitag früh in wien.
zum denzel hätte ich sie auch erst am freitag bringen können.

online kann ich ja mitverfolgen wann der eintrag in die datenbank erfolgt.
2 tage später sollte die papiere dann wieder retour haben.
danach gehts schnell
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1268
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon Gelei » Mo 26. Feb 2018, 11:29

Ich habe meine Papiere am vorletzten Donnerstag beim Denzel abgegeben, letzten Mittwoch mittags wieder abgeholt und gleich wieder nach Wien zur Bank geschickt (Leasing). Ich wollte eigentlich die MwSt. selbst beim FA einzahlen, anstatt der Anzahlung, damit es schneller geht. Ging leider nicht und so hoffe ich das ich meinen Ioniq am Freitag anmelden und am Samstag abholen kann. Kosten beim Denzel waren € 216.- :evil: , hab gehört in Wien beim MA kostet es € 120,-
Gelei
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Feb 2018, 03:14

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon PhoenixIQ » Mo 26. Feb 2018, 17:23

@Teddybär1964
Glückwunsch zum Ioniq und allzeit einen vollen Akku


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Ioniq Electric seit 12.02.2018
Skoda Fabia 1.4 EZ 05/2005 - wird ersetzt durch Kona EV oder Model 3
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #195
Model 3 reserviert
PhoenixIQ
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 11:22

Re: Hyundai Ioniq abgeholt

Beitragvon Teddybär1964 » Mo 26. Feb 2018, 18:10

PhoenixIQ hat geschrieben:
@Teddybär1964
Glückwunsch zum Ioniq und allzeit einen vollen Akku


Vielen Dank. Das mit dem vollen Akku ist bei der aktuellen "Eiszeit" echt so´n Problem - kuschelig warm oder Reichweite ist derzeit die Frage ;)
TWIZY 10/2012 seit 06/2016
IONIQ electric Style phoenixorange 07/2017 bestellt - unverb. Lieferdatum 01/2018 - 02/2018 storniert. Seit 23.02.2018 IONIQ electric Premium blazingyellow
Benutzeravatar
Teddybär1964
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
Wohnort: Immenhausen / Nordhessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mrsuzi und 6 Gäste