Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon 0x00 » Do 7. Sep 2017, 20:00

Hi,

ich hatte die Möglichkeit über die Aktion vom Land Niederösterreich den Hyundai Ioniq electric 6 Tage lang für nur 60 Euro zu testen. Dafür musste ich nur ein paar Monate warten, die Warteliste ist ewig und schon längst ausgebucht :) Ich fahre momentan noch kein E-Auto und das war mein erster längerer (praktischer) Kontakt mit der E-Mobilität, abgesehen vom theoretischen Lesen des Forums und ganz kurzen Probefahrten :) Leider musste ich das Fahrzeug vorgestern schon wieder zurückgeben :roll:

Hier ist der erste Beitrag von mehreren, ich habe dies auf einzelne Tage aufgeteilt und beschrieben wie es mir als "Anfänger" so ging und was für mich persönlich wichtig ist, damit der Umstieg klappt. Hoffentlich viel Spaß beim Lesen ;)

https://e-klar.xyz/2017/08/29/6-tage-hy ... ng-es-los/
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon chili » Do 7. Sep 2017, 21:00

Kann es sein das auf meinem IPhone der Link nicht aufgeht?
chili
 
Beiträge: 59
Registriert: Di 22. Mär 2016, 17:51

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon 0x00 » Do 7. Sep 2017, 21:11

hab leider kein iphone zum testen, welche fehlermeldung kommt?
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon beko » Do 7. Sep 2017, 22:47

0x00 hat geschrieben:
hab leider kein iphone zum testen, welche fehlermeldung kommt?

Keine, da der Server nicht antwortet (Das bedeutet nicht, dass er die Anfrage ablehnt - es kommt nur nichts zurück).

Irgendwann kommt es dann zum Timeout. Morgen wieder probieren - vermutlich lädt er gerade seine Batterien auf :roll:
beko
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 10:38

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon DavidW » Do 7. Sep 2017, 23:37

Danke für deinen Bericht:

"warum bitteschön schaltet sich das Licht bei Regen nicht automatisch ein, wenn der Regensensor sowieso die Scheibenwischer (und das macht er wirklich gut) einschaltet?"
Ich bin für eine 100% Licht Pflicht in Deutschland/A... und wundere mich sowieso warum die Menschen nicht einfach ihr Licht immer an lassen. Bei neuen Autos, auch beim Ioniq schaltet es selbst ab und man kann den Hebel auf Dauerlicht lassen.

"Hyundai verdammen, dass es keine App zum Checken des Ladestatus in Europa gibt."
Dem stimme ich auch zu. Da kommt man morgens ans Auto und es ist nicht geladen. Oder nach 30 min zurück an die Ladesäule und nix ist passiert. Die Schuld war bisher nie am Ioniq gelegen. Aber mit App wäre man besser drauf vorbereitet und würde sich manchmal wertvolle Minuten sparen. Gerade auf Langstrecken.

"Ioniq mit seinem Ladeanschluss links hinten sehr stark eingeschränkt ist. Das Ladekabel war zu kurz und ich war schon etwas genervt."
Genau das finde ich auch öfter.
Abholung 20.06.2017 - Ioniq Premium Nr. 148 in Polar White
visit Italy, Scotland, Austria, Netherlands, Belgium, England, France und Deutschland
Benutzeravatar
DavidW
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 20:51

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon St3ps » Fr 8. Sep 2017, 00:30

chili hat geschrieben:
Kann es sein das auf meinem IPhone der Link nicht aufgeht?


Ist eher ein allgemeines Problem. :)
Hyundai IONIQ Elektro Premium SD (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.

Bild ab WB/LS
St3ps
 
Beiträge: 1057
Registriert: Do 8. Jun 2017, 18:05

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon acpacpacp » Fr 8. Sep 2017, 05:20

Staubsauger und Schnellader kombiniert ... *brr*
acpacpacp
 
Beiträge: 187
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:43

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon 0x00 » Fr 8. Sep 2017, 07:13

St3ps hat geschrieben:
chili hat geschrieben:
Kann es sein das auf meinem IPhone der Link nicht aufgeht?
Ist eher ein allgemeines Problem. :)
ich hab gestern früh erst die domain registriert weil ich von einem anderen lokalen testserver umgezogen bin. kann sein dass manche DNS server am abend noch die falsche IP adresse hatten, wobei dann eigentlich zumindest vom registrar eine seite kommen müsste. vielleicht war auch nur der server überlastet :D
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon wp-qwertz » Fr 8. Sep 2017, 07:23

gerade gelesen. danke fürs teilen. nett beschrieben alles.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5430
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Fahrbericht - 6 Tage und 1000km mit dem Hyundai Ioniq

Beitragvon 0x00 » Fr 8. Sep 2017, 08:15

danke! :) bin momentan echt hin und hergerissen zw. ioniq und leaf 2018. aber nachdem ich schon seit Herbst 2016 warte und immer was besseres kommen wird, wirds wohl der neue 40er leaf werden wegen langer Wartezeit beim Ioniq. Hauptsache elektrisch fahren :mrgreen:
Blog: Hyundai Kona EV in Acid Yellow - Erster Eindruck: https://e-klar.xyz/2018/11/07/erster-ei ... id-yellow/
0x00
 
Beiträge: 810
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste