Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon veteran » Di 27. Mär 2018, 10:06

Dai hat geschrieben:
Erst schreibt der Autor sich auszukennen, fährt dann einen AC Lader an und ist überrascht das der Ioniq nur einphasig lädt und wusste auch nicht das das mitgelieferte Kabel auf 20A begrenzt ist.

Habe ich aber auch selber erfahren müssen, wurde mir auch nicht mitgeteilt. Ist eigentlich ein Armutszeugnis (sorry Hyundai) für solch ein Auto. Ebenso das blaue ICCB Kabel im kalten Winter, fast nicht zu gebrauchen. Hart wie Kruppstahl ...
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Anzeige

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon sensai » Di 27. Mär 2018, 10:13

hab den Artikel und auch die Kommentare dazu gelesen.
Wollte zuerst auch einen Kommentar abgeben, habe aber die Zeit besser genutzt
und bin mit ein paar Kollegen einen Kaffee trinken gegangen.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 (vermutlich erster IONIQ mit Dachbox)
und damit: ein 100% Auspuff freier Haushalt 8-)
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 1270
Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon PhoenixIQ » Di 27. Mär 2018, 14:35

sensai hat geschrieben:
hab den Artikel und auch die Kommentare dazu gelesen.
Wollte zuerst auch einen Kommentar abgeben, habe aber die Zeit besser genutzt
und bin mit ein paar Kollegen einen Kaffee trinken gegangen.



Der bisher coolste Kommentar zu dem Artikel.

Habe mir die Strecke Dresden Berlin mal im GE Routenplaner angesehen.
Da ist wirklich DC Wüste.

Ich würde vermutlich im Winter auf 100% laden und vorheizen. Dann hinter Lkw nach Berlin durchfahren.

Das dürfte aber vermutlich nur bei Trockenheit klappen und Stau darf auch keiner sein.

Und mit Familie und Heizung eigentlich nicht machbar.

Das ist aber ein Problem schlechter Infrastruktur.

Eigentlich haben die alles richtig gemacht und den Stopp auf halber Strecke geplant. Warum die aber unbedingt volladen mussten bleibt mir ein Rätsel. Max 60 Minuten Pause bei 6.6kWh hätten doch gereicht um nach Berlin zu kommen.

Aber bei angezeigter Ladezeit von über 4h müssen über 20kWh aus dem Akku gefehlt haben.
Vermutlich sind die mit V max gefahren. Das ist dann schon wieder Vorsatz.
Ioniq Electric seit 12.02.2018
Skoda Fabia 1.4 EZ 05/2005 - wird ersetzt durch Kona EV oder Model 3
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #195
Model 3 reserviert
PhoenixIQ
 
Beiträge: 166
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 11:22

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon Dai » Di 27. Mär 2018, 14:50

Die sollten vielleicht mal mit einem Diesel 500 km durch die Wüste fahren und sich dann über die Infrastruktur aufregen und weil man die angegeben Reichweiten nicht schafft
Dai
 
Beiträge: 182
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:24

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon IO43 » Di 27. Mär 2018, 15:02

PhoenixIQ hat geschrieben:
Eigentlich haben die alles richtig gemacht


Nein, Sie haben eben nicht alles richtig gemacht.

Wenn es wegen mangelhafter Infrastruktur und fehlender Reichweite keinen direkten Weg von Berlin nach Dresden gibt, muss man halt in den sauren Apfel beißen und über Leipzig fahren oder es eben sein lassen. Ich fahre ja auch nicht den direkten Weg von Emden nach Borkum und beschwer mich, dass der Ioniq nicht schwimmen kann, sondern nehme die Fähre.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2932
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon veteran » Di 27. Mär 2018, 15:57

PhoenixIQ hat geschrieben:
...Eigentlich haben die alles richtig gemacht und den Stopp auf halber Strecke geplant ...

Finde ich auch. Für die fehlende Infrastruktur kann kein Auto was dafür. Ist bei uns im Schwarzwald noch extremer.
Da sucht du eine CCS Ladung vergeblich. Entweder A5 oder A81 ...
Da bleibt halt nur 1-phasig ... und da kann dann wieder das Auto was dafür!
Benutzeravatar
veteran
 
Beiträge: 370
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 14:22
Wohnort: Stuttgarter Raum

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon corwin42 » Di 27. Mär 2018, 16:01

PhoenixIQ hat geschrieben:
Habe mir die Strecke Dresden Berlin mal im GE Routenplaner angesehen.
Da ist wirklich DC Wüste.


Jetzt darfst Du drei mal raten, warum die sich genau DIESE Strecke rausgepickt haben. Aber es wird besser. Irgendwann ist die Ladeinfrastruktur so weit, dass auch der dämlichste Journalist nicht liegen bleibt.

PhoenixIQ hat geschrieben:
Eigentlich haben die alles richtig gemacht und den Stopp auf halber Strecke geplant. Warum die aber unbedingt volladen mussten bleibt mir ein Rätsel. Max 60 Minuten Pause bei 6.6kWh hätten doch gereicht um nach Berlin zu kommen.

Mann, den Diesel machen die doch auch immer voll. Also muss das doch beim Elektroauto genau so sein. Deshalb haben die doch auch gemeckert, dass der Ioniq bei CCS schon bei 94% aufhört zu laden. (Naja, vermutlich haben sie sich nur geärgert, dass der Ioniq nicht bis 100% noch voll macht im Schnarchlademodus wie ein i3. Dann hätten sie doch noch viel besser lästern können, wie lange denn einmal Vollladen an einem "Schnellader" dauert.)

Und wenn ich mir die Bilderstrecke bzw. das Video zum Artikel ansehe, sind da auch geniale Bilder dabei. Hat es schon mal jemand geschafft, so ein Anzeige hin zu bekommen, wo als Reichweite ohne Heizung 173km angezeigt wird und dann für "mit Klimaanlage" 123km? Das sind satte 50km Unterschied. selbst bei -10°C (weniger gabs bei uns dieses Jahr nicht) habe ich da nicht mehr als 20km Differenz. Vermutlich haben sie das extra so hingedreht. Ioniq voll geladen und dann eine halbe Stunde mit Heizung auf Maximum auf der Stelle gestanden. Im Video sieht man ja auch, dass sie die Klimaanlage auf 27°C stehen hatten. Das wäre in meinem Ioniq Saunatemperatur. Aber ich glaube selbst mit Heizung auf 27°C würde man die 50km Reichweitendifferenz nicht hinbekommen.

Also in meinen Augen wurden da Dinge extra falsch dargestellt, und man hat es krampfhaft versucht, solche möglichst negativ aussehenden Anzeigen hinzubekommen.

Ich weiß nur, dass ich mit meinem Ioniq letztes Wochenende krampfhaft versucht habe bei +10°C, relativ flacher Strecke, trockenem Wetter und recht voller Autobahn einen Verbrauch von über 18kWh/100km zu erreichen. Ich habe es nicht geschafft, am Ende waren es nur 17,7kWh/100km. Zum Schluss, als es etwas freier war, bin ich nur noch Tempomat 150-160 gefahren. Der Verbrauch wollte einfach nicht steigen. :-)
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 855
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon drilling » Di 27. Mär 2018, 16:29

corwin42 hat geschrieben:
Jetzt darfst Du drei mal raten, warum die sich genau DIESE Strecke rausgepickt haben. Aber es wird besser. Irgendwann ist die Ladeinfrastruktur so weit, dass auch der dämlichste Journalist nicht liegen bleibt.


Dann werden sie wohl nicht die passende Karte dabei haben oder sie suchen sich genau die Säulen raus die hier auf GE als defekt gemeldet worden sind. Wenn der Wille da ist E-Autos schlechtzureden dann werden sie auch eine Möglichkeit finden.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4477
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon Elwynn » Di 27. Mär 2018, 17:00

Vor allem macht man SO einen Streckentest natürlich genau DANN, wenn der Schnelllader in Thiendorf gerade wegen Vandalismus ausgefallen ist. So viel Vorsatz an so vielen Ecken...
Elwynn
 
Beiträge: 390
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36

Re: Artikel- und Bildersammlung IONIQ

Beitragvon PatrickGP » Di 27. Mär 2018, 21:54

Immerhin ist der Hyundai ehrlich und gibt schon bei vollgeladener Batterie an, dass die Reichweite nur 170 bis 180 Kilometer beträgt. Nach dem Einschalten der Heizung bleiben bei zweistelligen Minusgraden davon nur noch etwas mehr als 120 Kilometer übrig. Kein Wunder: Laut Energieverbrauchsanzeige schlägt die Heizung zeitweise mit mehr als vier Kilowatt zu Buche.


Hierüber habe ich mich eigentlich am meisten gewundert. Muss wohl ein Trend gewesen sein, andernfalls ist so ein astronomischer Verbrauch der Heizung - selbst bei einem Trend - nur im Saunamodus zu erreichen :shock:
PatrickGP
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 22:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: corwin42 und 9 Gäste