Winterreichweite Ioniq

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Mi 6. Dez 2017, 14:34

Ich hab 2,4 bis 2,5 bar drin.
Also gar nicht mal viel.

Könnt euch ja die Videos anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=rAPoWYk7H_c
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon GcAsk » Mi 6. Dez 2017, 15:07

Habe dooferweise 3Bar draufgemacht, ist zu viel bei den Conti Reifen, fühlen sich dann schlechter an.
2,5 sind optimal ^^ Haben zum Glück auch nur noch 2,7-2,8bar :D
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1061
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon Helfried » Mi 6. Dez 2017, 17:20

bangser hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, dass die Reichweite beim Ioniq massiv davon abhängt, ob der über Nacht laden kann und ob der in der Garage steht oder draussen.
Wenn die Batterie mal richtig durchgefrohren ist, kommts du je nach Wind und Wetter vielleicht keine 160km.


Mein Ioniq hat heute nach dem Schnellladen von 50% auf 94% eine Reichweite von 208 km angezeigt.
Akku und Luft hatten vor dem Laden 6° Celsius. In meiner Garage hat es mittlerweile auch nur mehr frische 7°.

Ja, ich weiß, bei der Kälte sollte man nicht schnell laden, aber der neue Lader stand so verlockend da. :)
Helfried
 
Beiträge: 5249
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon GcAsk » Mi 6. Dez 2017, 18:12

Warum sollte man nicht schnell laden? Meines Erachtens nach regelt das BMS das gut genug, deswegen kann man anfangs ja auch nicht mit voller Stärke bei kaltem Akku laden, sondern halt nur langsam laden. Abgesehen davon hat der Ioniq doch auch eine Akkuheizung für den Notfall, wenn mich nicht alles täuscht.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1061
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon IONIQ-E » Mi 6. Dez 2017, 18:48

Ihr macht euch alle zuviele Gedanken über den Akku,Schnelladen Temperaturen usw,das ist mittlerweile kein Problem.Mein Trend(ohne WP u Batterieheizung) stand nur im Freien,wurde letzten Winter nur Schnell geladen u hatte im Sommer über Monate ne Reichweite von ca 260km und im Winter mindestens 160 km...
Benutzeravatar
IONIQ-E
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 12:08
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Mi 6. Dez 2017, 19:15

Wir machen uns vor allem Gedanken, wann du deine Fotos vom KONA Elektro für uns postest ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon GcAsk » Mi 6. Dez 2017, 19:40

IONIQ-E hat geschrieben:
Ihr macht euch alle zuviele Gedanken über den Akku,Schnelladen Temperaturen usw,das ist mittlerweile kein Problem.Mein Trend(ohne WP u Batterieheizung) stand nur im Freien,wurde letzten Winter nur Schnell geladen u hatte im Sommer über Monate ne Reichweite von ca 260km und im Winter mindestens 160 km...

Richtig - genau meine Meinung. Hersteller geben garantiert nicht umsonst so viele Jahre Garantie, wenn sie wüssten, das die schnell kaputt gehen, vor allem wenn man "normal" handelt ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1061
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon Kupferpfennig » Do 7. Dez 2017, 07:54

Heute morgen bei -3°C war vollgeladen die Reichweitenanzeige bei 149km "stehengeblieben".
Bin gestern aber nur um die 80km in Tübingen und Reutlingen rumgefahren.
Durchschnittsverbrauch gestern 22,4Kw/100km. Auto immer schön warm :oops:
seit 4 Jahren leaf, seit August noch eine ZOE und seit November einen IONIQ Premium aus Storno erhalten.
Benutzeravatar
Kupferpfennig
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 21. Nov 2017, 09:02

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon Segeberger » Do 7. Dez 2017, 09:06

Aktuell liege ich im Norddeutschen Flachland bei leichten plus Graden um 180Km Reichweite
Im Sommer waren es im Schnitt ca 220KM
( überwiegend Landstraße 70-100km/h / Autobahn 120-130km/h )
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 335
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Re: Winterreichweite Ioniq

Beitragvon e-Go » Do 7. Dez 2017, 10:25

NRW Flachland, 4-6 Grad, zur Zeit nur Stadt und Landstrasse: ca. 200 km echte Reichweite.
Ich verbrauche weniger, seit ich Reku ausstelle und viel segle. Richtig verstanden habe ich das Thema Reku noch nicht, ist ein reiner Erfahrungswert. Und segeln fühlt sich für mich irgendwie mehr nach neuem Fahrgefühl an :-)
Seit dem 2. November: IONIQ Premium Phantom Black
"Ich weiß du hast Recht, aber ich finde meine Meinung schöner!"
e-Go
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 15:29
Wohnort: OWL

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast