Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Gustl IONIQ » Fr 10. Mär 2017, 14:55

Hallo miteinander,

wir werden mit unserem (noch nicht gelieferten) IONIQ im Juli zum Flughafen fahren und erst 11 Tage später wieder dort ankommen.

Jetzt habe ich Bedenken, dass ich nicht mehr losfahren kann wenn das Auto so lange nicht benutzt und nicht geladen wurde.

Vor unserem Abflug würde ich natürlich nochmal am Flughafen (Nürnberg) versuchen das Auto möglichst voll zu laden.

Hat hier jemand Erfahrungswerte?

Vielen Dank.
Gustl IONIQ
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:50

Anzeige

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Beetle » Fr 10. Mär 2017, 15:02

Bei Standzeiten kürzer als zwei oder drei Monaten würde ich mir keinen Kopf machen. Irgendwo zwischen 30% und 80% abstellen und du hast kein Problem. Randvoll ist nicht gut wenn er lange stehen soll, ganz leer auch. Dazwischen kein Problem.

Überleg mal, der steht 8 Wochen auf dem Schiff, da gibts auch keine Ladesäule...
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon kassiopeia » Fr 10. Mär 2017, 15:10

Ich weiß nicht wie es beim Ionic ist, beim Tesla ist das durchaus ein Thema.
Vor allem vor dem Facelift hat der richtig viel Vampirverlust gehabt, da musste man schon drauf achten.

Da der Ioniq aber in Europa keine Sim und damit Fernüberwachung hat hoffe ich dass er sich bei Nichtgebrauch möglichst kpl. abschaltet und der Energieverbrauch sehr gering ist.

Ich bin gespannt auf erste Erfahrungen...

Beetle hat geschrieben:
Überleg mal, der steht 8 Wochen auf dem Schiff, da gibts auch keine Ladesäule...

auf dem Schiff versorgt der Akku aber auch noch nicht die Bordelektronik, das wird erst nach Ankunft angeschlossen.
aber elf Tage sollte er bei 80% Akkustand auf jeden Fall durchhalten, vmtl. (hoffentlich) sogar viel mehr (s.o.)
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon harlem24 » Fr 10. Mär 2017, 15:20

Wenn man den Tesla im Urlaub in den Energiesparmodus versetzt, hat der auch kaum Verbrauch. Dann kann man allerdings auch nicht mehr per App drauf zugreifen.
Normalerweise sollte es bei 11 Tagen keine Probleme geben. Halt nicht ganz voll oder ganz leer abstellen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2889
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Heavendenied » Fr 10. Mär 2017, 15:40

Also kurz:
um den Antriebsakku brauchst du dir definitiv keine Sorgen machen.
Das Problem ist eher der 12V Akku, wie bei den meisten modernen Autos mit hohem "Standby-Verbrauch".
Aber bis 14 Tage sollte da wirklich kein Thema sein.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 694
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Helfried » Fr 10. Mär 2017, 16:05

11 Tage sollten wie gesagt kein Thema sein. Aber ich würde halt vorher mal "übungshalber" etwa 5 Tage das Auto nicht anrühren und dann den Stand der 12Volt-Batterie prüfen. Wenn diese 5 Tage lang ganz locker aushält, hält sie wohl auch 11 Tage durch.
Freilich kann man bei steinalten Bleibatterien von der Akkuspannung her nicht so direkt auf den Ladungsstand schließen wie bei Fahrbatterien.
Helfried
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Beetle » Fr 10. Mär 2017, 16:17

Aber sein Ioniq ist brandneu. Also auch der Bleianker. Und bei der Verschiffung aus Korea ( 6-8 Wochen auf See!) wird der 12V Akku auch nicht abgeklemmt, da ist garantiert keine 800 Mal Zeit für. Ab und an wird mal einer fremdgestartet werden müssen.

Aber 11 Tage - mach dir keinen Kopf, ehrlich. In drei Jahren macht es evtl. Sinn, den 12V Akku solange abzuklemmen.




edit: Tippfehler
Zuletzt geändert von Beetle am Fr 10. Mär 2017, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Radagast » Fr 10. Mär 2017, 16:23

Also hier:https://www.youtube.com/watch?v=NSIWdPXHww8&t=490s
bei den Kommentaren hat Sangl geschrieben, dass er in einer Woche 3% Kapazität verliert.
Radagast
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 08:32

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Starmanager » Fr 10. Mär 2017, 16:51

Die Autos haben bestimmt einen Transport Modus der alle Steuergeraete in Tiefschlaf versetzt. So wird kein Strom verbraucht bis die Autos dann im Hafen wieder ausgeladen werden.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1080
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Weg. » Fr 10. Mär 2017, 17:34

Heavendenied hat geschrieben:
Also kurz:
um den Antriebsakku brauchst du dir definitiv keine Sorgen machen.
Das Problem ist eher der 12V Akku, wie bei den meisten modernen Autos mit hohem "Standby-Verbrauch".
Aber bis 14 Tage sollte da wirklich kein Thema sein.


Der 12V Akku wird regelmäßig nachgeladen, wenn der Battery Saver eingeschalten ist. Die Einstellung wird auch in einem der Sangl-Videos erwähnt.
Weg.
 
Beiträge: 78
Registriert: So 26. Feb 2017, 08:58
Wohnort: Wien-Umgebung

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 300bar, campr, gekfsns, Kometablu und 5 Gäste