Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Gustl IONIQ » Sa 11. Mär 2017, 10:57

Vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten!

Werde dann nach dem Urlaub berichten wieviel er verloren hat.
Gustl IONIQ
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 4. Mär 2017, 10:50

Anzeige

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon E=m*c2 » Sa 11. Mär 2017, 11:09

Also, selbst wegen der normalen 12V Batterie würd ich mir da keine Sorgen machen...
Mein Cabrio stand immer über den ganzen Winter, und ist danach ohne Probleme angesprungen...
Die 380V Batterie verliert eben ein paar %, aber wegen 10, 11 Tagen dürfte sich da nichts fehlen...
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon olsvse » Sa 11. Mär 2017, 13:33

Ich hatte vor einigen Wochen die Frage an unsere Batterie-Spezialisten gestellt, wie lange ein Fahrakku geladen bleibt wenn er nicht am Ladekabel hängt.

Die Antwort war, dass die einzelne Zelle kaum Verluste hat und damit theoretisch lange geladen bleibt. Aber bei Fahrzeug-Batterien gibt es eine Regelung, dass das BMS regelmäßig nachschauen muss, dass alles in Ordnung ist. Und das macht bei einer Standzeit von mehreren Monaten den Akku so leer, dass er nur noch vom Hersteller wieder ans laufen gebracht werden kann. Und zwar dann, wenn die mindestspannung von ca. 1,x V unterschritten wird.

Bei einem üblichen abstellen am Flughafen passiert gar nichts.
Er hat sogar das Beispiel so gebracht.
Nur bei einem Saison-Fahrzeug das nicht an der Strippe hängt dürfte es kritisch werden.

Gruß,
OlSvSe


Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
Bestellt: Premium in Marina Blue Metallic.
Angekündigt: 30.06.2017 ==> Ade Du Schummel-Stinker :twisted:
Benutzeravatar
olsvse
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 10:59

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon noradtux » So 12. Mär 2017, 09:40

Mindestspannung von 1,x V? Eine Lithiumzelle ist bei unter 2V meist schon irreparabel geschädigt. 2,8V sind grenzwertig, ich versuche mit "normalen" LiPos nie unter 3,2V zu kommen.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Beetle » So 12. Mär 2017, 12:50

Genau. Bei 1,x V bekommt der Hersteller die Batterie nur noch durch Austausch der Zellen wieder in Gang.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Twizyflu » Mo 13. Mär 2017, 16:51

Einen Tesla würde ich nie als Referenz nehmen.
Der braucht halt seine 300W oder so im Idle Modus - wenn er nicht im Hibernate Modus ist.
Die Einheit da drin ist ja kein schwaches Ding.

Beim ZOE zB. oder Leaf waren das oft nach 1 Woche vielleicht 2-3%. wenn überhaupt.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon CCS=SuperPlus135 » Mo 13. Mär 2017, 18:27

Wegen 11 Tage parken machen sie einige Gedanken? Echt jetzt... Wenns geht stellste den Wagen mit 70 oder 80 Prozent ins Parkhaus und gut ist. Schönen Urlaub. Vergess lieber nicht die Zahnbürste oder ähnliches...
Benutzeravatar
CCS=SuperPlus135
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 16:46

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Langsam aber stetig » Mo 13. Mär 2017, 22:19

Ich würde eher Sorgen haben, dass der Akku wegen Hitze (in Juli) und voller Ladung (Du willst vor dem Parken vollladen) sich stärker abnutzt als nötig. Würde eher versuchen mit maximal 60% SOC abzustellen. Ich wäre sehr überrascht, wenn mehr als 10 Prozentpunkte SOC verloren gehen in 11 Tagen. Denke eher 5.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 966
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon neutrino » Mo 13. Mär 2017, 23:21

Hallo!

Ich habe mir die Betriebsanleitung besorgt und mich etwas schlau gemacht (findet man unter: https://carmanuals2.com/d/101276), darin steht bezüglich Akku und Standzeit auf Seite H6 folgendes....hier mal schnell frei übersetzt (der englische Text aus dem Owners Manual ist sprachlich leider stilistisch etwas holprig, die Übersetzung dementsprechend ebenfalls):

*) Wenn das Fahrzeug für längere Zeit nicht benutzt wird, lade die Hochvolt-Batterie einmal alle 3 Monate um eine vollständige Entladung zu verhindern. Weiters wird eine sofortige volle Ladung empfohlen wenn der Ladungszustand ungenügend ist.

(In einer Box daneben steht eine Warnung:)
Stelle sicher, dass die Ladezustandsanzeige nicht L (low) oder Null erreicht. Wenn das Fahrzeug längere Zeit leer abgestellt wird kann die Batterie dauerhaft geschädigt werden und muß im Extremfall ausgetauscht werden

*) Wenn der Ladezustand unter 20% beträgt kannst du die Leistungsfähigkeit der Batterie im optimalen Bereich halten indem du sie auf 100% lädst. (Wird einmal pro Monat empfohlen)

*) Bezüglich der Batterieheizung steht daneben noch folgendes: Die Hochvolt-Batterieheizung ist aktiv wenn das Fahrzeug an eine Ladestation angesteckt wird. (Ein nicht völlig eindeutiger Satz weist darauf hin, dass die Batterieheizung nur über -35 Grad C aktiv ist, bzw. bedeutet der etwas kryptische Satz ev. auch, dass die Batterieheizung bei weniger als -35 Grad nicht mehr ausreicht? Für Mitteleuropa gottseidank nicht sehr relevant)

Somit sollte laut Manual hier eigentlich kein ernsthaftes Problem bestehen, solange man das Auto nicht längere Zeit fast ganz leer abstellt.
neutrino
 
Beiträge: 54
Registriert: So 5. Mär 2017, 12:29

Re: Wie lange hält der Akku bei Nichtbenutzung?

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Mär 2017, 09:39

Wird ja wohl auch nur ein 1 kW Zuheizer sein oder so. Vielleicht etwas mehr.
Das reicht halt bei -35 Grad niemals aus.
ZOE stellt bei -25 Grad (Zellen?) den Betrieb ein.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste