Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon drevil » Di 12. Dez 2017, 12:20

Hi

da die Frage, ob ein Skiurlaub mit Kindern im IONIQ möglich ist eine zentrale Frage bei der Anschaffung des Wagens war, möchte ich hier meine erste entsprechende Erfahrung mit euch teilen. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

Route: Salzburg <-> Hinterglemm.

Gepäck für 2 Erwachsene und 3 Kinder (9, 7, 3 Jahre): Ski, Stecken, Skischuhe, Skigewand, Helme, Badesachen, Kleider, etc. für einen 4-tägigen Aufenthalt. Alles hat in den Kofferraum gepasst, außer natürlich die Ski und Stecken von meiner Frau und mir. Diese haben wir aufs Dach geschnallt mittels eines Magnetskiträgers (Link)

Hinfahrt: Auto voll augfgeladen und auf 21°C vorgewärmt. Strecke Landstrasse 103 km, 600 Höhenmeter bergauf (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1819236/). -1°C und Winterreifen. Auf der Strecke war 2 mal Stau mit Stop and go Verkehr. Zusammen mit den Skiträgern am Dach und dem voll beladenen Auto (5 Personen + Gepäck) ist das wohl das Worst case Szenario für ein Elektroauto.
Durchschnittsverbrauch war 18,0 kW/100km. Angekommen sind wir mit einer Restreichweite von berechneten 40km. Skiträger haben Bombenfest gehalten.

Rückreise: Auto wieder voll aufgeladen und auf 23°C vorgewärmt. Strecke diesmal Autobahn ca 118km. -7°C bei Abfahrt. Da wir diesmal natürlich die 600 Höhemmeter runtergefahren sind brauchten wir nur 12,6 kW/100km.

Milchmädchenrechnung: Vollbeladen mit Skiträgern am Dach im Winter mit Winterreifen würde man in der Ebene (18,0 + 12,6)/2 = 15,3 kW/100 km benötigen. Bei einer Batteriegröße von 28kWh wären das 183km Reichweite.

Wir sind jedenfalls schwer begeistert, da wir nicht dachten, dass das alles im Inoiq Platz hat.
____________________________
Hyundai IONIQ seit 09/2017
drevil
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 15:02
Wohnort: Salzburg (A)

Anzeige

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon Helfried » Di 12. Dez 2017, 12:38

Danke für den Bericht!

Da sieht man wieder, dass das Gewicht (5 Personen etc.) kaum relevant ist für den Verbrauch. Denn die 15,3 kWh/100km gehen ja mehr auf Konto der Kälte, Winterreifen und Dachträger. Und knapp 14 kWh brauch ich allein ohne Winterreifen und Dachträger auch.
Helfried
 
Beiträge: 7355
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon biker4fun » Di 12. Dez 2017, 12:48

Wie habt ihr euch denn im Auto verteilt? 2 Kinder und 1 Erwachsene hinten, 1 Kind vorne? Wie waren die Kinder untergebracht? Sitzerhöhung oder Kindersitz?
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17 + BMW i3 94Ah seit 26.03.18; Sono Sion vorbestellt seit 21.05.18
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kWp
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1387
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon drevil » Di 12. Dez 2017, 12:53

Der 3-Jährige hat einen ordentlichen Kindersitz, die 7-jährige eine Sitzerhöhung und der 9-jährige ist schon so groß (1,54m), dass er keine Sitzerhöhung mehr braucht.
Beinfreiheit ist zwar nicht so toll hinten aber die Kinder haben sich nicht beschwert - kann auch daran gelegen haben, dass sie einen Film auf dem iPad schauen durften :D

Unser Plan ist ja auf eine Elektro-Familienkutsche umzusteigen sobald solche verfügbar sind. Denn sobald die Kinder älter und größer werden, wird es Platztechnisch v.a. auf längeren Strecken dann doch eng werden hinten.
____________________________
Hyundai IONIQ seit 09/2017
drevil
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 15:02
Wohnort: Salzburg (A)

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon mitleserin » Di 12. Dez 2017, 12:56

:D Super!!!
Sangl Nr. 272 Ioniq Premium Phoenix Orange! Abgeholt am 17.11.17 :D
Benutzeravatar
mitleserin
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 12:19
Wohnort: Wuppertal

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon Helfried » Di 12. Dez 2017, 13:07

drevil hat geschrieben:
auch daran gelegen haben, dass sie einen Film auf dem iPad schauen durften :D


Ist ja nicht grad eine Weltreise von Salzburg zum Skifahren. :)
Helfried
 
Beiträge: 7355
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon Jan » Di 12. Dez 2017, 13:16

Toller Bericht, danke dafür. Interessant finde ich auch diese Magnet Teile auf dem Dach. Sehr praktisch! Wie viele Ski haben die Dinger getragen?
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2418
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon drevil » Di 12. Dez 2017, 13:37

Hi

die Dinger halten 2 Paar Ski und Stecken. Man kann ja auch noch ein Paar von den Trägern aufs Dach kleben, dann kannst du 4 Paar Ski und Stecken transportieren. Kosten ja auch nicht die Welt (ca 60€).
____________________________
Hyundai IONIQ seit 09/2017
drevil
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 15:02
Wohnort: Salzburg (A)

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon Jan » Di 12. Dez 2017, 13:53

Ah, ok. Super Idee jedenfalls. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2418
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: Skiurlaub mit 3 Kindern im IONIQ - Ein Erfahrungsbericht

Beitragvon stb76 » Di 12. Dez 2017, 14:02

Interessanter Bericht, danke fürs Teilen! :thumb:
stb76
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 3. Jan 2017, 15:49
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste