Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 06:37

Das mit dem "speziellen" Zitieren beherrscht auch jemand mit einer merkwürdigen Frisur ;)

Das hatte ich abschliessend geschrieben:
"Der ZOE schafft knapp 140 km/h und das reicht nicht nur für österreichische Verhältnisse."

Können wir jetzt endlich wieder zum Threadthema kommen?

Was ist eigentlich aus dem avisierten Test geworden?
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Anzeige

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 06:49

Karlsson hat geschrieben:
E wie Effizienz hat geschrieben:
P.S.: Gibt es hier eigentlich eine Art Ignorefunktion,

Ja, klicke auf den Usernamen und dann steht da schon die Option.
Bei manchen hilft einfach nichts anderes. Oder man lässt sich hier rausekeln, kommt mir auch manchmal als eine attraktive Option in den Sinn.


Vielen Dank für die Info. Habe die Möglichkeit gerade genutzt.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Jun 2017, 15:40

Was ist denn hier los?!

Zum Drüberstreuen: Zwar 100-110 km/h Tempomat - dem ZOE folgend - und keine 130 km/h aber auch hier kann man sich das deutlich anschauen.
In den Kommentaren dann von mir der Wert des ZOE bei Ankunft.

https://www.youtube.com/watch?v=xbS9D9tK1vE

TL:DR

Der ZOE hatte 10,9 kWh auf der Strecke verbraucht.
76 km Rest (ca. 50% SOC)

http://www.bilder-upload.eu/upload/4508 ... 263965.jpg

Der IONIQ hat 76% Rest gehabt, also 24% verbraucht - ergibt 6,72 kWh (ca. 7 kWh) für die Strecke.

81,1 km war die genaue Wegstrecke insgesamt.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 20:11

Twizyflu hat geschrieben:
... 100-110 km/h Tempomat - ...
Der ZOE hatte 10,9 kWh auf der Strecke verbraucht.
76 km Rest (ca. 50% SOC)

Der IONIQ hat 76% Rest gehabt, also 24% verbraucht - ergibt 6,72 kWh (ca. 7 kWh) für die Strecke.

81,1 km war die genaue Wegstrecke insgesamt.


Der Threadtitel lautet ZOE 40 und dann wird der alte (nicht nur wegen des Baualters) Q210 genommen!?
130 km/h wäre auch deutlich interessanter gewesen, da der Ioniq erst dann seinen cw-Wert-Vorteil richtig aus-
spielen kann.

Laut angegebenen Werten ergäbe sich somit folgendes:

Für den Q210 13,4 kWh/100 km.
Für den Ioniq 8,3 kWh/100 km.

Der BC im Video besagt 10,7 kWh/100 km. Was realistisch ist.

Ein neuer R90 würde auf dieser Strecke und bei der Aussentemperatur etwas über 12 kWh/100 km verbrauchen.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon IO43 » Mo 12. Jun 2017, 20:23

Steht ein Biturbo-Pilot da nicht drüber? Die paar Kilowattstunden hin oder her, 15 oder 20l Verbrauch, ist doch alles wurscht :mrgreen:
Der Vergleich auf den sich der Titel bezieht hat übrigens am Anfang des Threads stattgefunden, bevor er mit Längenvergleichen zugespamt wurde ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 20:51

Zum OT-Beitrag: Der besagte Bitu verbraucht auf der Mittelgebirgs-AB rund 6,5 l/100 km bei Tempi zwischen 130 bis 140 km. Im Flachland geht es auch mit weniger. Bei konstant 200 km/h werden genau 10 l/100 km umgewandelt. So etwas nennt man effizient: Quattro, 350 PS, 735 Nm per 8-Gang auf die Straße gebracht.

Ich warte auf den elektrischen Nachfolger, da der Tesla S ist in Sachen hinterem Gepäckraum zu klein ist. Unser "Kleiner" hatte einen Papa der knapp 60 kg wog und ein dementsprechendes Wristmaß hatte. Der Tesla S ist hinten zu flach.
Ein E-Auto in der Familie ist ja schon mal ein Anfang. Das nächste kommt mit Sicherheit.

P.S.: Bei allen Fahrzeugkonzepten zählt für mich auch die 1. Stelle hinter dem Komma und vor allem das Drehmoment ;-)
Zuletzt geändert von E wie Effizienz am Mo 12. Jun 2017, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon IO43 » Mo 12. Jun 2017, 20:55

Dann ist die Frage, was Du genau beim Ioniq suchst?
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon Helfried » Mo 12. Jun 2017, 20:57

E wie Effizienz hat geschrieben:
Bei konstant 200 km/h werden genau 10 l/100 km umgewandelt.


Bestimmt. :roll:
Helfried
 
Beiträge: 5202
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 20:58

Ich meine da im Threadtitekl etwas von ZOE und 40 gelesen zu haben. ;-)
Das hatte mein Interesse geweckt, inwiefern da welcher Unterschied besteht. Über Verbrenner wollte und will ICH hier nicht diskutieren ;-)
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon IO43 » Mo 12. Jun 2017, 21:01

Genau. Wie gesagt, Du musst mal weiter vorne schauen, da wird die Fahrt von @ Ioniq geschildert und welche Werte dabei herauskamen. Danach kamen die Grundsatzdiskussionen.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1862
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk, Kupferpfennig und 7 Gäste