Reichweitentest Ioniq

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon juliusb » So 20. Nov 2016, 23:25

Wau, ich bin beeindruckt! Genau das ist der richtige Weg, die Effizienz auf jenes höchstmögliche Niveau zu treiben, das gerade noch mit einem guten VK-Preis vereinbar ist. Dann holt man aus den teuren Batterien die höchste mögliche Reichweite heraus.

Anhand dieser Zahlen kann man überschlagen, daß ein Ioniq mit ca. 41kWh bei höherem AB-Tempo ca. gleich weit käme als das Basismodel vom Tesla S mit 60kWh Akku. Es wird ja gemutmaßt, daß Hyundai Ende 2017 mit einem größeren Akku auf den Markt kommt, ca. 40kWh wären da schon das Mindeste, was ich mir erhoffe. Das wäre dann also Tesla S Niveau - bin schon sehr gespannt auf den Preis des gepimpten Ioniq, aber wir dürften wohl in der Größenordnung von 50% vom Tesla-Preis sein.

Meine Meinung zu dem, was Hyundai da auf die Beine gestellt hat, und noch in Aussicht hat, steigt von Tag zu Tag...

LG Julius
juliusb
 
Beiträge: 264
Registriert: Di 8. Nov 2016, 13:55

Anzeige

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon NotReallyMe » Mo 21. Nov 2016, 01:26

NortonF1 hat geschrieben:
So, heute mal ein Reichweiten repektive Verbrauchstest der flotteren Art, von Rasthof Fernthal bis Bad Camberg die A3 mit Tempomat 140(!) gefahren, bis auf die Baustelle am Elzer Berg, dort was erlaubt war, also 80-100KM/H, Resultat sensationelle 16,8KWh/100KM!, und das bei böigem Wind, bergauf unt runter, Licht an und Winterreifen (Goodyear Vector).


Wie war auf dieser Etappe die Schnittgeschwindigkeit laut BC oder GPS-Tracker?
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1462
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon NotReallyMe » Mo 21. Nov 2016, 01:37

redvienna hat geschrieben:
Wie vermutet mit rund 18 kWh / 100 km schafft er dann ca. 150 km auf der Autobahn.


Wie kommt diese Vermutung zustande? Kann ein Ioniq Fahrer das bitte einmal über eine nennenswerte Distanz mit Angabe der Realgeschwindigkeit messen? Bitte die gleiche Strecke jeweils in beide Richtungen fahren. Welcher Realgeschwindigkeit entsprechen 150 km/h laut Tacho im Ioniq?
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1462
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon NortonF1 » Mo 21. Nov 2016, 08:23

NotReallyMe hat geschrieben:

Wie war auf dieser Etappe die Schnittgeschwindigkeit laut BC oder GPS-Tracker?


Ich hatte leider auf der Etappe den BC nicht genullt, aber zusammen mit der Hinfahrt wo ich zwischen 110-140KM/h (Autobahn) und auch ein Stück Landstraße unterwegs war zeigte der BC einen Durchschnitt von 92KM/h an.
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 283
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 12:45

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon endurance » Mo 21. Nov 2016, 08:41

Das ist ziemlich ähnlich unserer i3 60Ah Hilden Testfahrt in 2014 - 120km/h versucht zu halten - 95km/h im Schnitt kam raus und 128km Reichweite - (gefahren 121km laut GPS 128 laut BC am Stück, hin und zurück bei teils Starkregen). Verbrauch ca. 15kw/h.
https://okedv.dyndns.org/wbb/blog/index ... -verpennt/
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
endurance
 
Beiträge: 3264
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: AW: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon Helfried » Mo 21. Nov 2016, 09:30

endurance hat geschrieben:
bei teils Starkregen). Verbrauch ca. 15kw/h.


Das kommt mir ein wenig gemunkelt vor.
Helfried
 
Beiträge: 4441
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon endurance » Mo 21. Nov 2016, 22:55

was kommt dir da gemunkelt vor, Strecke und Geschwindigkeit mit GPS gemessen (die ersten ~6km fehlen, da das GPS noch keinen Empfang hatte - Start und Ziel war aber exakt identisch). Live via Glympse übertragen und nachladen gab es nicht. Bei 5:29 im Video ist zumindest zu sehen dass es regnet (typischer Sommerschauer würde ich sagen) - leider habe ich das Orginal nimmer um jetzt genau festzustellen wie lange der Regen da war.

Bild
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
endurance
 
Beiträge: 3264
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon xado1 » Do 24. Nov 2016, 20:51

sehr iteressantervergleich zoe mit ioniq.
man beachte den reichweitenverlust durch größere ud breitere räder
http://pushevs.com/2016/11/24/hyundai-i ... nault-zoe/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon mitleser » Do 24. Nov 2016, 21:04

Wow! Mal wieder erstklassige Werte beim Ioniq :D
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >10tkm
TM3 res. 31.03.16 @store before unveil -> "there will be something special" ;)
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1276
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Reichweitentest Ioniq

Beitragvon biker4fun » Do 24. Nov 2016, 21:13

Da sieht man, was mit Effizienz möglich ist. Das ist m.E. der richtige Weg. Die anderen Hersteller sollten sich eine Scheibe von Hyundai abschneiden. Für mich war das mit ein Grund pro Ioniq.
IONIQ BEV Premium, Blazing Yellow v. Auto-Sangl seit 30.03.17
Zoe Int. 16.07.14 - 30.03.17 (45.000km), neptun grau met.
Wallb-e to go 22 kw, PV 8,3 kwp http://www.cyclist4fun.de/pv
Benutzeravatar
biker4fun
 
Beiträge: 1140
Registriert: Di 3. Jun 2014, 14:27
Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast