Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon olsvse » Sa 6. Mai 2017, 13:04

Hallo zusammen,

Man hört ja was Reichweiten mit dem Ioniq möglich sind.
Nur muss man dazu EV-geschult sein.
So wie z.B. TwizyFlu.

Könnte einer von den Reichweiten Königen ein Video erstellen, an dem der geneigte Verbrennerumsteiger lernen kann wie er seine Fahrweise anpassen kann um eine möglichst hohe Reichweite zu erzielen.
Ich denke die meisten ungeübten werden eher zuviel und zu stark rekuperieren.

Ich stelle mir das so vor:
Geschwindigkeit ca. 100 km/h.
Dann verschiedene Szenarien wo man den Verkehr und die Straße sieht.
Dabei wird erklärt, warum man jetzt auf Stufe 3 rekuperiert oder warum man gerade segelt.
Bergabfahrt
Anfahrt auf eine Rote Ampel.
Usw.

Was haltet ihr von der Idee?

Gruß,
OlSvSe


Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
Bestellt: Premium in Marina Blue Metallic.
Angekündigt: 30.06.2017 ==> Ade Du Schummel-Stinker :twisted:
Benutzeravatar
olsvse
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 10:59

Anzeige

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon kassiopeia » Sa 6. Mai 2017, 13:21

eigentlich ganz einfach: (nach 12 Jahren Übung kann ich das sagen)
vorrausschauend fahren ist das Zauberwort, dann wird automatisch wenig rekuperiert.
ansonsten eher zügig (aber nicht wahnsinnig) beschleunigen und langsam verzögern.

nicht ganz so einfach ist die Umsetzung, v.a. wenn man noch einen nervösen Gasfuß hat...
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Ende 2018 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 00:21

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon IO43 » Sa 6. Mai 2017, 14:24

Nur der Fahrpedalfuß ist es aber nicht. Wenn man viel mit dem Tempomaten fährt, verbraucht er weniger, als wenn man das selbst macht. Ich meine, dass das nicht mit einem nervösen Fuß zusammenhängt (das steuert der Tempomat viel unruhiger), sondern mit einer besonders effizienten Beschleunigung, die den richtigen Kompromiß aus Stärke und Dauer der Beschleunigung hinbekommt. Das scheint sehr energiesparend zu sein.

Ich habe heute erstmalig ECO-Niveau 7 geschafft und den Schnitt erstmalig unter 10kWh/100km bekommen. Ich habe bislang leider keine Beschreibung zu den ECO-Niveau-Stufen gefunden bzw. woraus sich die ergeben. Die 11.2kWh sind auch nur der Verbrauch eines Teilabschnitts. Edit: In der Beschreibung des Navi sind Bilder der 8 ECO-Niveau-Stufen abgebildet, aber keine Beschreibung wann welcher Level erreicht wird.

Das war heute der Ausgleich der 20.7kWh Durchschnittsverbrauch vom Donnerstag :lol:

PSX_20170506_151119.jpg
Zuletzt geändert von IO43 am Sa 6. Mai 2017, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1871
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon Jan » Sa 6. Mai 2017, 14:33

Na ja, ein Video auf dem dann zu sehen ist, das die Partnerin von Twizyflu mit Verbrenner und Abschleppseil voraus fährt, ist immer so ernüchternd. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1947
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon Tom_N » Sa 6. Mai 2017, 18:09

Jan hat geschrieben:
Na ja, ein Video auf dem dann zu sehen ist, das die Partnerin von Twizyflu mit Verbrenner und Abschleppseil voraus fährt, ist immer so ernüchternd. :)

Ich hoffe wenigstens du findest dich witzig

Der Thread von olsvse ist m.E. richtig interessant für jemanden der vom Verbrenner umsteigt und sich von "alten EV-Hasen" Tipps holen möchte. Ich hoffe die nächsten Schreiberlinge bleiben beim Thema. DANKE
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 714
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon gekfsns » Sa 6. Mai 2017, 18:42

Ich persönlich glaub mit einem EV ist es viel einfacher Bestverbräuche zu erreichen als mit einem Verbrenner. Bei einem Verbrenner muss man dazu den Motor möglichst im günstigsten Wirkungsgrad betreiben, also im optimalen Bereich schalten und mit dem Gaspedal zaubern.
Beim EV dagegen geht's meiner Meinung einfach nur darum die Luft- und Reibungswiderstände zu minimieren
- Luftwiderstand: möglichst langsam fahren
- Reibung: wenig Gewicht, viel Reifendruck, möglichst keine Bewegungsenergie in Reibungswärme der Bremsen umwandeln.
- andere Verluste: Möglichst wenig Energie rekuperieren da man dabei auch Wirkungsgradverluste hat, also möglichst segeln lassen, nur wenn man wirklich langsamer werden muss dann rekuperieren weil es dann immer noch besser ist als die zu vernichtende Energie in Reibungswärme der Bremsen umzuwandeln. Bin heute auf der Autobahn wieder kilometerweit gesegelt, beeindruckend wie lange der Ioniq dahinrollt und dabei kaum Geschwindigkeit verliert.

So zumindest meine Laien-Verbrauchswunder-Theorien :)

Hatte heute einmal quer durch Garmisch-Partenkirchen mit kompletter Familie und Gepäck ohne irgendwelche Anstrengungen einen Durchnitts-Verbrauch von 5kWh/100km, zumindest hat er es mir angezeigt - find ich beeindruckend. Also am besten einfach konstant mit <50km/h schleichen, schon habt ihr Euren Traumverbrauch :D
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1309
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon umrath » Sa 6. Mai 2017, 19:38

Ich habe heute eine Testfahrt gemacht, weil ich selbst mal wissen wollte, wie weit ich denn so komme.
Blöderweise habe ich die Videoaufnahme verhauen (bzw. GoPro hat :( ), so dass es nur die Prosa-Variante gibt:

Ich bin von Regensburg nach Klattau (Tschechien) gefahren und habe dabei die Landstraße genommen. Das sind ca. 120 km und führt quer durch den Bayerischen Wald. Es ist also verwinkelt, hat satte Anstiege und Abfahrten - richtig schön abwechslungsreich.

Mein Ziel war es, die Strecke hin und zurück ohne Zwischenladung zu schaffen.

Ich bin mit 100 % Akkustand losgefahren und habe vor allem darauf geachtet, möglichst wenig zu rekuperieren, also segeln, segeln, segeln - so viel wie möglich!
Um es kurz zu machen:

Ich bin mit 9 % Restakku in Regensburg angekommen und habe dabei ziemlich genau 240 km zurückgelegt. Mein IONIQ war der Meinung, noch 16 km zu schaffen, wobei sämtliche Reichweitenschätzungen sehr pessimistisch waren, da ich in der Vergangenheit erheblich höhere Verbräuche hatte und sich das Schätz-o-Meter an diesen Werten orientiert. Realistisch wären wohl noch mindestens 20 km drin gewesen. Das entspräche einer Reichweite von 260 km.
Durchschnittsverbrauch laut Anzeige waren 10,7 kWh/100 km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 72 km/h, also durchaus nicht langsam. Ich bin gut im Verkehr mitgeschwommen und war kein Bremsschuh.
Allerdings war auch das Wetter perfekt: zwischen 18 und 21 Grad und Sonnenschein

Um das Maximum herauszukitzeln, habe ich zwar den Tempomaten verwendet - diesen aber immer dann ausgeschaltet, wenn er hätte rekuperieren müssen oder wenn erkennbar war, dass die jetzt erfolgende Beschleunigung gleich wieder runtergebremst werden muss.
Insgesamt habe ich eher dezent beschleunigt und nur dann gebremst, wenn es zwingend nötig war bzw. die Verkehrsregeln das so vorgeschrieben haben. Wobei ich gefühlt (bis auf die Momente, in denen ich wirklich stoppen musste) nur rekuperiert und nie wirklich gebremst habe.

Die 280 km wäre für mich wohl auch erreichbar - würden dann aber schon eine sehr zurückhaltende Fahrweise erfordern und mich zum Verkehrshindernis werden lassen.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2167
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon joa » Sa 6. Mai 2017, 19:51

@Umrath: das ist wirklich ein klasse Ergebnis! Vielleicht klappt's das nächste Mal auch mit einem Video.

Grüße Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 472
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon Helfried » Sa 6. Mai 2017, 19:59

olsvse hat geschrieben:
Ich denke die meisten ungeübten werden eher zu viel und zu stark rekuperieren.


Wenn du mehr als Rekuperationsstufe 1 brauchst, machst du jedenfalls schon etwas falsch (außer natürlich bergab).

Der Ioniq fährt sich beim typischen Sonntagsausflug (Landstraße, oft stehen bleiben, viel segeln) mit 11 kWh/100 km, ohne ein Hindernis zu sein. Das überrascht schon positiv, denn das sind 250 km. Der Wattometer zeigt im Ortsgebiet häufig nur 2 kW an (ohne dass man bremst oder verzögert), das finde ich cool.
Helfried
 
Beiträge: 5209
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Reichweiten howto? Kann das jemand erstellen?

Beitragvon Pianist » Sa 6. Mai 2017, 20:15

Tja, der Ioniq scheint tatsächlich das effizienteste Auto der Welt zu sein. Das muss man wohl auch in Wolfsburg, Ingolstadt, München und Stuttgart anerkennen. Vielleicht ist das ein Ansporn.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gambiter, Helfried, voll_geladen und 3 Gäste