Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkehr

Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkehr

Beitragvon Prius3 » Mo 22. Mai 2017, 19:45

Ich hätte mal eine Frage an Euch Ioniq E Fahrer .
Wie weit würde man mit dem Ioniq bei hauptsächlicher Stadtverkehrnutzung und Kurzstrecke 5-7 Kilometer kommen ?
Eure Tests zeigen ja eindrucksvoll was bei langsameren Geschwindigkeiten möglich ist,aber wird der Vorteil dann bei vielen Ampelstopps und dem erneuten Anfahren soz. wieder aufgefressen ?
Am Wochenende sind dann auch mal längere Strecken angesagt,aber in der Woche wird eher wenig gefahren .
Wie sieht es mit dem berühmt berüchtigten "Vampire-drain" aus ?
Bleibt die Reichweite über Nacht oder verschwinden da schon mal die einen oder anderen Kilometer an Reichweite klammheimlich ?
Prius3
 
Beiträge: 70
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 19:27

Anzeige

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon herrmann-s » Mo 22. Mai 2017, 20:36

Prius3 hat geschrieben:
Ich hätte mal eine Frage an Euch Ioniq E Fahrer .
Wie weit würde man mit dem Ioniq bei hauptsächlicher Stadtverkehrnutzung und Kurzstrecke 5-7 Kilometer kommen ?
Eure Tests zeigen ja eindrucksvoll was bei langsameren Geschwindigkeiten möglich ist,aber wird der Vorteil dann bei vielen Ampelstopps und dem erneuten Anfahren soz. wieder aufgefressen ?
Am Wochenende sind dann auch mal längere Strecken angesagt,aber in der Woche wird eher wenig gefahren .
Wie sieht es mit dem berühmt berüchtigten "Vampire-drain" aus ?
Bleibt die Reichweite über Nacht oder verschwinden da schon mal die einen oder anderen Kilometer an Reichweite klammheimlich ?



ich versteh die frage im grunde nicht so richtig. ein e-motor hat um die 94% wirkungsgrad im gegensatz zu einem verbrenner mit um die 30%.
egal wie man das dreht und wendet ein e-auto hat nur vorteile. im uebrigen hat man auch keine kupplung, man muss kaum bremsen usw.
das einzige was einen dem e-auto nicht so gut gefaellt sind niedrige temperaturen, hohes gewicht und wind von vorne. dh es kann schon sein, dass man ueber nacht einige km verliert aber sobald der akku warm ist kommt da wieder etwas drauf.
aber gerade im stadtverkehr und auf ueberlandstrassen sind die dinger unschlagbar.
herrmann-s
 

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Helfried » Mo 22. Mai 2017, 20:37

Bei Kurzstrecke und Stadtverkehr fährst du 230 Kilometer mit einer vollen Ladung.
Meiner zeigt 249 km an, wenn ich Autobahnen meide oder diese hinter LKWs vollbringe.

Das ständige Anfahren und Beschleunigen wird massiv überbewertet. In der Stadt fährst du trotzdem sehr weit, weil der Luftwiderstand weitgehend wegfällt.
Helfried
 
Beiträge: 5287
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon nr.21 » Mo 22. Mai 2017, 20:49

heute 2mal nach Berlin mit viel Stop and Go, etwas Klima und morgens etwas Heizung: 10,4/100
(korrigiert, da falsch erinnert)
Zuletzt geändert von nr.21 am Di 23. Mai 2017, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
nr.21
 
Beiträge: 314
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Olaffit » Di 23. Mai 2017, 06:14

Ich wohne in Hamburg und fahre eigentlich auch nur in Hamburg. So gut wie nie Landstraße und abundzu AB.
Ich habe meinen IONIQ jetzt etwas über 1 Woche und muss sagen: gerade der Verbrauch in der Stadt ist der Hammer!

Ohne auf irgendwas zu achten und auch hier und da mal einen Verbrenner verheißen fahre ich im Stadtverkehr mit mit 11,6 (mit ein bisschen Klima/Heizung).
Das ist genau der angegebene Verbrauch. Welches andere Auto hat das? Mein Audi A3 war mit 3,9 angegeben und nimmt 6,8. Was für eine Lachnummer.

Gestern Abend bin ich ohne Klima/Heizung gefahren, mit Licht aber viel gesegelt. War nicht mehr viel Verkehr und man konnte vorausschauend entspannt cruisen = 8,9 !
Wenn ich so weiter gefahren wäre könnte man theoretisch 310 KM fahren. Aber der wert ist natürlich nicht realistisch im täglichen normalen Berufsverkehr.
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Benutzeravatar
Olaffit
 
Beiträge: 247
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:26
Wohnort: Hamburg

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Olaffit » Di 23. Mai 2017, 06:24

Helfried hat geschrieben:
Das ständige Anfahren und Beschleunigen wird massiv überbewertet. In der Stadt fährst du trotzdem sehr weit, weil der Luftwiderstand weitgehend wegfällt.


das ist ein Effekt den ich auch beobachtet habe. Wenn man recht frühzeitig bremst und mit 2 Balken im Powermeter rekuperiert und dann normal wieder beschleunigt ist der "verlust" gegenüber wenn man einfach hätte weiterfahren können überraschend gering. Hier liegen zwischen dem IONIQ und einem Verbrenner Welten. k.A. ob das bei anderen EVs auch so ist aber das macht den IONIQ zum perfekten Stadtauto. Besonders in HH wo man auch noch gratis parken darf ;)
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Benutzeravatar
Olaffit
 
Beiträge: 247
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:26
Wohnort: Hamburg

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Pianist » Di 23. Mai 2017, 06:32

Olaffit hat geschrieben:
Ohne auf irgendwas zu achten und auch hier und da mal einen Verbrenner verheißen fahre ich im Stadtverkehr mit mit 11,6 (mit ein bisschen Klima/Heizung).

Das wäre ja der Heizwert von genau einem Liter Benzin. Darf man jetzt einfach so argumentieren: "Um die Effizienz eines Ioniq electric zu haben, dürfte ein Verbrenner nur einen einzigen Liter Benzin auf 100 km verbrauchen" - oder ist das zu unwissenschaftlich? Wie würde ein korrekter Vergleich aussehen?

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Spaßbremse » Di 23. Mai 2017, 06:45

Alles richtig, was die genannten Reichweiten betrifft - im Sommer. Bei den extremen Kurzstrecken wird der Heizungsbedarf im Winter sehr dominant sein. Ich schätze max. 150 km Reichweite im Winter.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 308
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Helfried » Di 23. Mai 2017, 06:51

Spaßbremse hat geschrieben:
Bei den extremen Kurzstrecken wird der Heizungsbedarf im Winter sehr dominant sein.


Da reicht doch die Sitz- und Lenkradheizung, wenn man wirklich sparen will.
Bei Kurzstrecken reicht andererseits ja auch der Strom der vielen Gratissäulen.
Helfried
 
Beiträge: 5287
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Reichweite bei hauptsächlich Kurzstrecke und Stadtverkeh

Beitragvon Spüli » Di 23. Mai 2017, 07:11

Ein Irrglaube, gerade in der Stadt benötigt man das Gebläse im Winter um die Scheiben frei zu halten. Von daher sind hohe Verbräuche vorprogrammiert. gerade auch das mehrfache Anheizen des Innnraum verschlingt einiges an Energie.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GrauerMausling, mger und 1 Gast