Nix geht mehr

Re: Nix geht mehr

Beitragvon umrath » Mo 19. Jun 2017, 19:57

Misee hat geschrieben:

Ich weiß nicht ob das reichen wird. Der verbrenner hat ja nach dem anlaufen die Lichtmaschine. Wir haben da ...nix


Ganz im Gegenteil. Sobald die "Zündung" an ist, lädt die Fahrbatterie die 12 V-Batterie.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: Nix geht mehr

Beitragvon Jan » Mo 19. Jun 2017, 20:01

Aber im Fahrbetrieb wird der Akku doch ständig vom großen Bruder nachgeladen, ganz so, wie es die Lichtmaschine beim Verbrenner erledigt. Oder habe ich etwas falsch verstanden? Ich glaube, man benötigt nur etwas Strom aus dem kleinen Akku, um den Schüzu grei zu schalten.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1950
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Nix geht mehr

Beitragvon Misee » Mo 19. Jun 2017, 20:10

Achso na dann wäre so eine powerbank mit Zigarettenstecker ideal
Ist da :thumb: :hurra:
Benutzeravatar
Misee
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 27. Dez 2016, 20:44

Re: Nix geht mehr

Beitragvon Ilchi » Mo 19. Jun 2017, 20:10

IO43 hat geschrieben:
Oder es passiert versehentlich. Ich bin gestern Abend noch ins Auto um nach der Reichweite nach Vollladung zu schauen und habe den Wagen mit dem Fuß auf der Bremse "gestartet". Es kam dann während der Fotos die Meldung mit dem Warnhinweis auf Batterieentladung... Ich habe dann den Wagen mit Fuß auf der Bremse wieder ausgeschaltet bin ausgestiegen und habe den Wagen über den Knopf auf dem Griff abgesperrt.

Heute morgen habe ich den Wagen am Griff aufgesperrt, bin eingestiegen, Fuß auf die Bremse und habe den Startknopf gedrückt. Dann wollte ich Fahrstufe D einlegen, ging nicht. Ich musste dann nochmal den Startknopf drücken, dann kam wieder die Begrüßungsmelodie, ich konnte D einlegen und losfahren.

Es kann also sein, dass der Wagen die ganze Nacht eingeschaltet war.

Ich versuche mal das nachzustellen.

Dieses Verhalten habe ich des Öfteren. Bei mir startet das Auto, es lässt sich aber kein Gang einlegen. Beim nächsten Mal starten klappt es aber dann. Das Auto war auch vorher definitiv aus... Sehr komisch, ich kann aber damit leben.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Ilchi
 
Beiträge: 258
Registriert: So 12. Apr 2015, 12:27

Re: Nix geht mehr

Beitragvon noradtux » Mo 19. Jun 2017, 20:49

Standesgemäß wäre ja ein 4-Zelliger LiFePo anstelle der Bleibatterie. Ist aber teuer und wer weiß, wie sich das auf die Garantie auswirkt ...
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Nix geht mehr

Beitragvon gekfsns » Mo 19. Jun 2017, 21:04

Wenn ein Schlafproblem vorliegt würde der bessere Akku auch leer werden.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1315
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Nix geht mehr

Beitragvon Reedodactyle » Mo 19. Jun 2017, 21:10

Habe die letzten Seiten nicht gelesen, aber mir ist gerade eingefallen das ich vor ein paar Tagen einen Bug hatte, der das Auto beim absperren mit dem Schlüssel zwar abgeschlossen hat, aber die Verbraucher sind komplett aktiv geblieben (nur die Bildschirme waren aus). Nach erneutem öffnen und schließen ging alles aus. Vielleicht ist etwas ähnliches geschehen und hat so die Batterie entladen. Leider kann ich mich nicht mehr genau an die Umstände erinnern.
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Nix geht mehr

Beitragvon gekfsns » Mo 19. Jun 2017, 21:14

Welche Verbraucher sind aktiv geblieben und wie hast Du es bemerkt ? Etwa Verbraucher am USB, wie den Hotspot ?
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1315
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Nix geht mehr

Beitragvon Reedodactyle » Mo 19. Jun 2017, 21:25

Das ganze ist in der Dämmerung geschehen, sodass das Licht an war. Außerdem waren die Spiegel eingeklappt und das Auto verriegelt. Das hat mich hauptsächlich aufmerksam gemacht. Habe mir das ein oder zwei Minuten angesehen und dann halt erneut auf und zu geschlossen. Damit war der Fehler behoben. Ob der Rest aktiv war, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

Edit: Ich meine die Lüftung gehört zu haben, aber das könnte theoretisch die Lüftung der Batterie gewesen sein.
eionick
Benutzeravatar
Reedodactyle
 
Beiträge: 196
Registriert: Di 15. Nov 2016, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Nix geht mehr

Beitragvon Misee » Mo 19. Jun 2017, 21:43

Was mir mal aufgefallen ist
Beifahrerseite einsteigen.
Einschalten was nach schauen.
Ausschalten

Das Auto geht dann nicht wirklich aus.
Man muss erst von der Fahrerseite ausschalten und verlassen.
Bug oder feature?
Ist da :thumb: :hurra:
Benutzeravatar
Misee
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 27. Dez 2016, 20:44

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste