IONIQ Marathon Challenge

IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon umrath » Di 21. Mär 2017, 11:46

Ich möchte einen kleinen Wettkampf starten, um den neuen IONIQ-Besitzern eine Motivation zu geben, die Grenzen ihres Fahrzeuges auszuloten:

Die IONIQ Marathon Challenge

Ziel

Wer schafft mit dem IONIQ die längste Distanz mit einer einzigen Akkuladung?
Es geht bei diesem Wettkampf also darum, die größtmögliche Reichweite aus dem Akku herauszuquetschen.


Regeln

1. Zwischenladungen, abschleppen und dabei laden u.ä. sind verboten.
2. Es zählt nur die tatsächlich gefahrene Strecke, nicht die Restreichweite.
3. Der Tripzähler ist vor Beginn der Challenge zu resetten.
4. Es muss ein Bild eingereicht werden, bei dem eindeutig die gefahrenen Kilometer und der Verbrauch auf der gefahrenen Strecke erkennbar sind.
5. Die gefahrene Route, sowie die Höhe des Start- und des Zielortes sind anzugeben.
6. Die Straßenverkehrsregeln sind einzuhalten.
7. Wer liegen bleibt, hat verloren. Das Fahrzeug muss aus eigener Kraft eine Ladesäule/Schukodose o.ä. erreichen.
8. Der Rekordversuch muss nicht an einem Stück durchgeführt werden und kann Pausen enthalten, wenn dadurch die Regeln nicht verletzt werden.
9. Wer betrügt, wird permanent von der Challenge ausgeschlossen.

Im 2. Posting werde ich eine "Bestenliste" führen, in der die aktuellen Spitzenreiter aufgeführt sind.
Jeder Teilnehmer wird nur einmal in der Bestenliste aufgeführt. Wer seinen eigenen Rekord überbietet, wird mit dem neuen Rekord gelistet und der alte Eintrag verschwindet.

Hinweis: Wenn nötig, werden die Regeln ergänzt oder angepasst.
Zuletzt geändert von umrath am Di 21. Mär 2017, 12:52, insgesamt 3-mal geändert.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon umrath » Di 21. Mär 2017, 11:46

Hall of Fame

Geschwindigkeitskategorie Schnecke (bis 30 km/h)


Geschwindigkeitskategorie Schildkröte (31 bis 50 km/h)



Geschwindigkeitskategorie Gemütlich (51 bis 70 km/h)


Geschwindigkeitskategorie Speedy (71-90 km/h)

  • KyRo: 194 km (20.01.2017, Durchschnittsgeschwindigkeit 73 km/h, Höhenunterschied: 0 m, Strecke: Wetzlar-Mainz-Wetzlar)

Geschwindigkeitskategorie Turbo (91-110 km/h)



Geschwindigkeitskategorie Bleifuß (über 110 km/h)

Zuletzt geändert von umrath am Mi 22. Mär 2017, 23:36, insgesamt 7-mal geändert.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon umrath » Di 21. Mär 2017, 11:47

Hinweis: Die Regeln sind natürlich nicht in Stein gemeißelt und können gern ergänzt/geändert werden, wenn es gute Gründe dafür gibt.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon Hupsi37 » Di 21. Mär 2017, 12:15

9. Die Höhendifferenz zwischen Start- und Zielort darf nicht mehr als XY Meter betragen. Fahrten mit größerer Höhendifferenz werden nur inoffiziell gewertet.

Oder so ähnlich....
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Produziert: 11.09.2017; Verschifft am 14.09.2017; Abholung am 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Hupsi37
 
Beiträge: 138
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon DavidW » Di 21. Mär 2017, 12:21

Das mach ich doch auch mit. Wenn er kommt.
Zuletzt geändert von DavidW am Di 21. Mär 2017, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Abholung 20.06.2017 - Ioniq Premium Nr. 148 in Polar White
visit Italy, Scotland, Austria, Netherlands, Belgium, England, France und Deutschland
Benutzeravatar
DavidW
 
Beiträge: 262
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 20:51

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon umrath » Di 21. Mär 2017, 12:25

Hupsi37 hat geschrieben:
9. Die Höhendifferenz zwischen Start- und Zielort darf nicht mehr als XY Meter betragen. Fahrten mit größerer Höhendifferenz werden nur inoffiziell gewertet.

Oder so ähnlich....


Deshalb möchte ich die Strecke mit drin haben. Mal abgesehen davon, dass man selbst bei einem Start auf der Zugspitze nur einen finiten Reichweitengewinn hat, gibt es auf diese Weise für alle Teilnehmer die gleichen Voraussetzungen und Möglichkeiten, den Rekord auf der gleichen Strecke zu überbieten.

Ich kann aber auch gern 2 Listen führen, eine mit einem Höhenunterschied bis beispielsweise 500 m und einen für Höhenunterschiede > 500 m.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon thomas1215 » Di 21. Mär 2017, 12:47

Wer hier gewinnen möchte fährt folgende Route: Rundkurs mit Ladestation auf der Strecke, wenige 100m reichen schon, Geschwindigkeit so ca. 40-50km/h oder weniger.

Wichtigste Herausforderung: Nicht einschlafen, denn es wird langweilig werden ... ;)
thomas1215
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 13:10

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon umrath » Di 21. Mär 2017, 12:51

Wir können gern eine Regel hinzufügen, dass ein Rundkurs nicht mehr als 10 mal (o.ä.) gefahren werden darf.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon Tigger » Di 21. Mär 2017, 12:52

Ich bewerbe mich schon mal um den potentiell letzten Platz, ich werde den Ioniq wie ein ganz normales (Alltags)Fahrzeug bewegen.

Ein kleine Portion Skepsis an dieser Stelle: IMHO wird durch einen solchen Marathon dem Otto-Normalverbraucher, der evtl. durch Zufall hier reinstolpert, das "Spinner-Klischee" suggeriert.

Freue mich aber trotzdem schon auf die Liste, da kommt dann doch wieder der Nerd in mir durch. :-D
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1092
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: IONIQ Marathon Challenge

Beitragvon geko » Di 21. Mär 2017, 12:59

Coole Idee. Ich frage mal mit Kollegenkreis, ob jemand unseren Pool-IONIQ für diesen Zweck nutzen will.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert | Hyundai KONA reserviert (Sangl #32)
geko
 
Beiträge: 1326
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste