Ioniq 40 kWh oder mehr?

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon Twizyflu » Di 5. Dez 2017, 18:44

Wird sich zeigen.
Evtl ist ja Tesla auch gewillt den OEM Zulieferer wieder zu spielen und wollte die ganze Sache nur ins Rollen bringen?
Mission accomplished.

500 km sind gut 60 kWh (Norm) - wenn das erst nach 2021 kommt sind die schon längst tot.
Wir erleben 2018 noch den Leaf 60 kWh, in den USA gibts trotz allem den BOLT 60 kWh, Model 3 kommt - so oder so 2018/2019 auch zu uns...
Auch die Etablierten hier werden nachziehen und bevor wir es vergessen:

Q3 2018 kommt fix der KONA EV - und gleich mit der kleineren (39-42 kWh) und größeren (60-64 kWh) - von letzterer glaube ich ist es 1:1 ein Ampera e / Bolt ;) mit Hyundai Logo - denn Antrieb und Batterie kommen von LG - und ich glaub der hat sogar die gleiche Leistung (206 PS oder so) wie der Opel.
Klar sind das auch "nur" 300-400 km und keine 500 km (in echt) weil KONA -> SUV - cW Wert beim Verbrenner grottig.
Aber: Es hieß ja auch spekulativ, dass da ne 80 kWh Batterie rein passt bzw. das gehen wird. Ich glaubs nicht ganz aber wenn sie 60 kWh netto beim Ampera e reinkriegen, kann ich mir das in 1-2 Jahren schon vorstellen.
80 kWh sind dann 400 ehrliche Winter km und 500+ im Sommer.
Spätestens aber mit dem KONA EV Debut muss Hyundai mMn das Update des IONIQ ankündigen - wenn nicht eh schon mit der Vorstellung des KONA EV in Genf 2018 (wahrscheinlich).

Das heißt man wird wohl den KONA 2018 einschlagen lassen und dann in 2019 den IONIQ launchen ;) Dann wäre der IONIQ auch gut 3 Jahre bei uns auf den Markt und 4 Jahre in Südkorea wenn ich richtig gerechnet habe.
Das ist gut die Mitte im Produktlebenszyklus eines Autos - da kann man sich ein Facelift gut vorstellen.

Meine letzte Info war: 28 kWh bleiben und es kommt ne größere Batterie dazu.

Optimalerweise wäre also: 28 kWh und 40+ kWh -> die kleine IONIQ Batterie entspricht der kleinen KONA Batterie von der effektiven Reichweite.
Und so hat man 2 Modelle mit ähnlichen Reichweiten - Limousine oder SUV.
Fertig.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon Twizyflu » Di 5. Dez 2017, 18:48

Ich fahre oft die Strecke Graz - Linz über A9.

Mein Tipp: Liezen am Wochenende MEIDEN und aufpassen: Der CCS Stecker dort hat einen Schaden - die Kommunikation bricht ab vor Ladebeginn und man kann die Ladung nicht starten.
Man muss den Stecker etwas hoch bzw. zur Seite "heben" im Chargeport dann gehts.
Ist nur dort so - hatte da schon eine Diskussion auf Facebook.

Kirchdorf an der Krems hat SMATRICS Triple
Nach Liezen - Trieben ist ja glaube ich noch nicht fertig ? - gehts erst wieder in St. Michael in der Obersteiermark (E-Steiermark) oder Smatrics Deutschfeistritz (2 x Triple). Dann ist man in Graz :D
Außer man will einen kleinen Turn machen nach Peggau - dort gibts auch einen Triple (Energie Steiermark).
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon Chrisludwigs » Mi 6. Dez 2017, 14:04

Twizyflu hat geschrieben:
Ich habe nix dagegen keinen Tesla zu fahren wenn das andere Produkt es gleich gut oder besser kann.


Ach. Werden die Füße langsam schon kalt?

Den Kona hast du früher:)

Twizyflu hat geschrieben:
Vermutungen nützen uns nix.


Twizyflu hat geschrieben:
Evtl ist ja Tesla auch gewillt den OEM Zulieferer wieder zu spielen und wollte die ganze Sache nur ins Rollen bringen? Mission accomplished.


:roll:
Chrisludwigs
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon Twizyflu » Mi 6. Dez 2017, 14:24

Ja meine Güte ich meinte ja mit Vermutungen hinsichtlich was das AUTO kann (IONIQ vs. Model 3) und nicht was TESLA vielleicht in Zukunft so machen wird.

Nein meine Füße werden nicht kalt, ich habe bereits das geilste EV nach Tesla ;)
Und der IONIQ ist top. Lädt flott, auch im Winter, Reichweite gut 200 km, kann an AC Typ 2 und an DC CCS laden und nicht nur einen Stecker nutzen, ist super ausgestattet und hat eine top Garantie.

Der KONA bringt mir nur als 64 kWh Version bestenfalls was weil im Winter bist du da sicher auf 20 kWh / 100 km und somit auf ehrliche 300 km. Das ist nicht soviel mehr als jetzt. Noch dazu ist er kleiner und angeblich (!) jaja Vermutung - meinte ein User, er sei ausstattungstechnisch eine Stufe unter dem IONIQ da ja auch der KONA billiger angepreist würde (als Verbrenner).

Ich will eigentlich keinen SUV - nicht unbedingt jedenfalls.
Da muss das Angebot schon sehr heiß sein und der Tesla in allen Belangen failen...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon midget77 » Mi 6. Dez 2017, 18:07

300km im Winter (Kona 64kWh) sind mind. 50% mehr als der Ioniq - allerdings bei mehr als der doppelten Akkukapazität...
Ich find's schade, dass der Ioniq "nur" 40kWh Akku bekommen wird - das ergibt sicher u n t e r 300km im Winter
(ob das 2019/2020 noch "reichen" wird...)
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon drilling » Mi 6. Dez 2017, 18:44

midget77 hat geschrieben:
Ich find's schade, dass der Ioniq "nur" 40kWh Akku bekommen wird - das ergibt sicher u n t e r 300km im Winter (ob das 2019/2020 noch "reichen" wird...)


Es wurde von Hyundai ja niemals gesagt das der Ioniq "nur" 40kWh Akku bekommen wird, was Hyundai offiziell gesagt hat ist das 2018 eine Version des Ioniq mit größerem Akku erscheinen wird die die gleiche Reichweite wie der Kona haben wird.
Deshalb tippe ich eher auf 45-50 kWh.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2575
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon Twizyflu » Mi 6. Dez 2017, 19:16

Wenn die den KONA kleine Batterie meinen, dann hat er das wohl jetzt schon.
Bei der größeren, da müssten es 300 ehrliche km sein - und somit beim IONIQ ne 40-45 kWh Batterie.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon midget77 » Sa 9. Dez 2017, 13:14

Da der Ioniq 2019/20 mit Model 3 und Leaf (60kWh) konkurrieren muss -> zumindest 50kWh bei gleicher Effizienz erforderlich
Sonst können sich erst die Fahrzeuge, die auf dem reinen E-"Baukasten" aufbauen, mit Model3 messen...
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon IO43 » Sa 9. Dez 2017, 14:55

Klingt nicht nach der großen Versuchung. Vielleicht wird's ja ein Mercedes eq-a 8-)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1884
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ioniq 40 kWh oder mehr?

Beitragvon DocDan » Sa 9. Dez 2017, 15:07

Laut Aussage von @Ioniq (frisch vom Hyundai-Händlertag), gibt es den Ioniq erst 2019 mit 40er-Akku.
Siehe hier im Kona-Thread:
https://www.goingelectric.de/forum/serienfahrzeuge/hyundais-neuer-suv-im-b-segment-t21960-1470.html#p648070
Mein "blaues Wunder". Ich erlebe es jeden Tag...
Ioniq Style, Marina Blue, abgeholt am 14.12.16 beim Händler des Vertrauens in Landsberg.
Benutzeravatar
DocDan
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 17:12
Wohnort: D-86899

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste