Hilfe, schon Akkuprobleme?

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon IO43 » Di 28. Nov 2017, 10:12

Langsam kommt doch Licht in die Dunkelheit.

@GcAsk hat beschrieben, dass er plötzlich Kilometer verloren hat, dann ist er in den Schildkröten-Modus, der verschwand dann wieder. Nun fährt er plötzlich bei 0% noch 10km weit usw...

Wie schon viele selbst erfahren haben, heißt Schildkröte, dass der Akku dringend geladen werden sollte und der verschwindet nicht von alleine wieder, bis das Fahrzeug geladen wurde. Ebenso haben hier auch schon einige ausgetestet, dass bei 0% Akku und 0km Restreichweite der Ioniq stehen bleibt.

Ich denke, dass der Ioniq von @GcAsk ein elektrisches Problem hat und nicht zu verallgemeinern ist. Man sieht ja schon, dass durch die permanente Hysterie und Rumraterei die ersten Leute vom Ioniq abgeschreckt werden, weil sie von einem generellen Problem ausgehen. Das wird dem Ioniq nicht ganz gerecht, da es hier (inklusive mir selbst) auch schon viele Leute gibt, die schon viele, viele tausend Kilometer ohne irgendeinen Defekt gefahren sind.

@GcAsk

Fahr bitte mit Deinem Auto in eine Werkstatt und lass das untersuchen.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1869
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon GcAsk » Di 28. Nov 2017, 10:25

@IO43

Ich will mit dem Thread keinesfalls aussagen, dass der IONIQ ein schlechtes Auto ist
oder gar vom Kauf abraten. Ich liebe den IONIQ nach wie vor, genauso wie am Tag 1.
Als ich ihn damals in die Reserve gefahren bin, blieb der Turtlemodus dauernd an.
Ich ging davon aus, dass die Reserve beim IONIQ normal ist. Ich meine, ich hatte sogar
mal gelesen, dass ein anderer auch so 5-6km unter 0 gefahren ist. Aber gut.
Wenn das wirklich so ungewöhnlich ist, dann muss der gute IONIQ wohl doch mal zur Werkstatt :/
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1050
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon Langsam aber stetig » Di 28. Nov 2017, 10:27

Egal ob legal oder illegal, bei einer freien Autobahn würde ich wie GcAsk bei unter 60 km/h auf dem Standstreifen fahren.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 951
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon GcAsk » Di 28. Nov 2017, 10:46

@IO43
Oh :O
Upps, dann muss ich mich ganz groß entschuldigen!!
Unter 0 war tatsächlich die --- Reichweite gemeint. Kurz vorher standen da 4km glaube ich noch, dann ---.
Rein theoretisch bin ich aber dann dennoch so 6km unter 0 gefahren - aber das kann auch ganz einfach nur
der sinkende Verbrauch gewesen sein (durch halbe Geschwindigkeit).

Sorry!!

/EDIT:
Huch, Dein Beitrag ist gelöscht?!
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1050
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon IQ1117 » Di 28. Nov 2017, 10:48

Langsam aber stetig hat geschrieben:
Egal ob legal oder illegal, bei einer freien Autobahn würde ich wie GcAsk bei unter 60 km/h auf dem Standstreifen fahren.


Finde ich nicht gut, das zu unterstützen, jetzt wo man nicht in der Situation steckt und eigentlich alle Sinne funktionieren sollten.

Ich kann verstehen, wenn man in der Situation steckt und aus Angst Blödsinn macht.
IONIQ Premium Polar White bestellt am 11.11.2017
Aktuell angenommener Liefertermin: September 2018 >> 20.01.2018 >> 10.02.2018
aktuell noch mit ICE unterwegs: Mazda CX 7 mit 7,6l Diesel auf 100km
IQ1117
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa 11. Nov 2017, 11:55

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon IO43 » Di 28. Nov 2017, 10:55

GcAsk hat geschrieben:
@IO43
Oh :O
Upps, dann muss ich mich ganz groß entschuldigen!!
Unter 0 war tatsächlich die --- Reichweite gemeint. Kurz vorher standen da 4km glaube ich noch, dann ---.
Rein theoretisch bin ich aber dann dennoch so 6km unter 0 gefahren - aber das kann auch ganz einfach nur
der sinkende Verbrauch gewesen sein (durch halbe Geschwindigkeit).

Sorry!!

/EDIT:
Huch, Dein Beitrag ist gelöscht?!


Ich hab nur noch mal ein Bild gesucht, wo man sieht, was der Ioniq noch anzeigt. Das war meine 314km Fahrt.

20170825_184910.jpg


Du siehst, dass da keine Reichweite mehr angezeigt wird. Wenn der Akkustand 0% erreicht, dann stehst Du.
Der Schildkröten-Modus ist in dem Sinne keine Reserve, sondern wirklich die letzte Aufforderung zu laden ;)
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1869
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon GcAsk » Di 28. Nov 2017, 11:04

IO43 hat geschrieben:
Du siehst, dass da keine Reichweite mehr angezeigt wird. Wenn der Akkustand 0% erreicht, dann stehst Du.
Der Schildkröten-Modus ist in dem Sinne keine Reserve, sondern wirklich die letzte Aufforderung zu laden ;)

Vielen Dank für die Info!
Und dann ein großes Sorry, da habe ich mich dann geirrt!
Auf die Prozente habe ich nicht geachtet, lediglich auf die Restreichweite, die halt --- war.
Rein rechnerisch wäre ich zwar unter 0km gefahren (4km vorher angezeigt, 10km gefahren),
aber das war vermutlich dann einfach nur die Geschwindigkeit, die mich vor dem Liegenbleiben
gerettet hat.
Danke für die Aufklärung und ein großes Entschuldigung. Man lernt nie aus ;)

/Edit:
@IO43 Bild auch gefunden ;) war im September sogar ;)
Dateianhänge
IMG_20170923_231018.jpg
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 1050
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon IO43 » Di 28. Nov 2017, 11:46

Du brauchst Dich nicht entschuldigen ;)

Das Problem beim Ioniq sind die vielen möglichen Szenarien und die automatischen Funktionen des Ioniq, bei denen man nicht unbedingt gleich darauf kommt, wann er was und warum macht. Ein gutes Beispiel ist die automatische Parkbremse, da habe ich lange für gebraucht um herauszufinden, wann er die von alleine beim Ausschalten aktiviert und wann nicht. Die Lösung war dann letztendlich die AutoHold-Funktion. Wenn die eingeschaltet ist, aktiviert er beim Ausschalten auch die Parkbremse.

Ich war mir vorhin selber unsicher, ob er die Restreichweite anzeigt oder nicht, nachdem ich ein weiteres Bild im Schildkröten-Modus von mir gefunden habe.

20170917_003813.jpg


Ich weiß im Moment auch ehrlich gesagt nicht, warum er es dort anzeigt :lol:
Das war an der Raststätte Fürholzen West, dort ist er quasi beim Setzen des Blinkers auf die Ausfahrt in die Schildkröte gegangen, vielleicht habe ich bei der Ausfahrt genügend Energie rekuperiert :D

Ich weiß aber aus mehrmaliger eigener Erfahrung, dass die Anzeige der Restreichweite mit der Schildkröte verschwindet, so steht es auch im Handbuch. Ist bei meinem Opel auch so (wenn er auf Reserve springt), worüber ich mich schon seit Jahren ärgere, denn genau dann möchte ich ja wissen wie weit ich noch komme :lol:

Deshalb ist der zweite Tastendruck nach dem Setzen des Tempomaten, sofort auf die Energieanzeige um die verbliebenen Prozente vom Akkustand zu sehen. Das ist die einzige Orientierung die Dir bleibt, um zu sehen wie weit Du noch kommst oder ob Du stehen bleibst. Bei 0% stehst Du, ohne wenn und aber.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1869
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon Tom_N » Di 28. Nov 2017, 18:17

Mal eine Frage: Ab wann kommt denn der Turtle-Mode?
Gestern auf der Fahrt von Berlin nach Nürnberg unter widrigsten Verhältnissen schrumpften die anfänglichen 30km mehr an Reichweite als Strecke zur Ladesäule irgendwann dahin was mich dann zu immer drastischeren Stromsparmaßnahmen trieb. So wurde die Anfängliche Geschwindigkeit von 110 km/h irgendwann auf 100 und später 90 gedrosselt. LKW-surfen zum ersten mal ausprobiert (zum Glück schaffte es ein Holzlaster Bergauf grade mal mit 60, was mir in dem Fall sogar gut passte).
Letztendlich bin ich mit 7km Restanzeige an der Ladesäule angekommen...da hätte ich schon längst den Turtle-Mode erwartet, der sich aber nicht eingestellt hatte.
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 714
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Re: Hilfe, schon Akkuprobleme?

Beitragvon Patrick1 » Di 28. Nov 2017, 18:26

Tom_N hat geschrieben:
Mal eine Frage: Ab wann kommt denn der Turtle-Mode?

4% batterie. (7-10km)
:P 2017 Hyundai IONIQ Electric Premium :P
Benutzeravatar
Patrick1
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 15:49
Wohnort: Heemskerk, Netherlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flieger_flo und 7 Gäste