Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Spark » Sa 23. Dez 2017, 07:23

Die Kapazität beim Einstecken war logisch und entsprechend den bisherigen Erfahrungen auf einer Strecke die ich sehr häufig fahre.

Denke auch das da irgendwas mit dem BMS war.

Muss das wohl weiter beobachten. Habe im Januar Inspektion...

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Spark
 
Beiträge: 43
Registriert: So 14. Mai 2017, 10:13

Anzeige

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Langsam aber stetig » Sa 23. Dez 2017, 08:10

Aber wie lange hat dann das Laden gedauert? War es mit dem niedrigen, oder dem höheren Ladestand konsistent?
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1024
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Spark » Sa 23. Dez 2017, 09:01

Das Laden hat ca. 28 Minuten gedauert von 32 auf 94%.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Spark
 
Beiträge: 43
Registriert: So 14. Mai 2017, 10:13

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon HubertB » Sa 23. Dez 2017, 09:56

Ich denke auch das BMS hat gesponnen. Die Säule bekommt ja den Ladestand auch nur vom Auto mitgeteilt, an der kann es eigentlich nicht liegen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2288
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Dai » Sa 23. Dez 2017, 10:54

Kann es vielleicht sein das der Ioniq durch die kühlen Temperaturen und durch das aufheizen des Akkus durch das Aufladen wieder mehr Kapazität "freigibt" und der Akkustand deswegen erst kleiner wird?
Dai
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 11:24

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon ITStromer » Sa 23. Dez 2017, 11:39

Interessant wäre ein Torque-Log der interessanten Parameter (SoC, Temperatur, Battery Max Temperature, Battery Min Temperature, Minumum Cell Voltage, Maximum Cell Voltage, Battery power, Battery Current und Battery DC Voltage) welches ja bei dem vorliegenden Fall leider wohl nicht existiert.

In meinem Torque habe ich deshalb die Aufzeichung der wichtigsten Vitalparameter gleich fest einprogrammiert. Sobald Torque verbunden ist wird eine neue csv-Datei angelegt. Mit "CSV Grapher" schaue ich mir die im Nachgang graphisch an und kann dabei entscheiden welche Werte für mich interessant sind.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
ITStromer
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon GcAsk » Sa 23. Dez 2017, 19:15

das klingt genau nach meinem "Akkuproblem" damals, wie @MajorAn69 schon erwähnt hat.

Auch bei mir hatte ich damals massiv Prozente einfach so innerhalb Sekunden verloren (allerdings während der Fahrt und nicht beim Laden).

Scheint also tatsächlich ein komischer Berechnungsfehler in der BMS Software zu sein, die wohl irgendwie auftritt.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1260
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Hupsi37 » So 24. Dez 2017, 13:46

Den Fall hatten wir hier im Forum vor ca. einem halben Jahr genau so schon mal. Den entsprechenden Beitrag finde ich aber leider nicht mehr. Vielleicht meldet sich der Betroffene ja hier noch mal.
Ich hatte es bei mir auch einmal, dass der Ioniq schlagartig knapp 10% SOC verloren hat (beim fahren). Dies ist seit dem aber nicht mehr aufgetreten. Das Problem habe ich damals an Hyundai gemeldet, bis heute aber keine Reaktion.
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Produziert: 11.09.2017; Verschifft am 14.09.2017; Abholung am 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Hupsi37
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Twizyflu » So 24. Dez 2017, 23:08

Tank und Rast...
Sind das efacec
Die zeigte mir mal beim ioniq 70 kW Ladeleistung an hochgerechnet obwohl das ne 45er war ....

Beim Leaf hatte ich mal beim Fahren öfter ähnliches
Da waren 11 von 12 Balken da von der Kapazität
Und dann fuhr ich und fuhr ich
Und dachte mir: Hey cool sparsam

Auf einmal mit einem Schlag 2 Balken weg
Das war öfter...

Zu langsame Aktualisierung oder Problem?
Bis heute geht das Auto problemlos
(80% SOH).

Bin gespannt was es war
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19143
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Einbruch der Akkukapazität am Schnelllader

Beitragvon Spark » Mo 25. Dez 2017, 10:10

War eine efacec bei Tank & Rast.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Spark
 
Beiträge: 43
Registriert: So 14. Mai 2017, 10:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste