Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon Dachakku » So 4. Dez 2016, 11:35

Nordstromer hat geschrieben:

Aber die Argumentation, dass die hier die chemische Degradation (kann man dgrob so schreiben?) evt. schneller voranschreitet als die Profilabnutzung erscheint mir eben auch sehr logisch. Und alle gut 80-90.000km einen neuen Satz GJR erscheint auch wirtschaftlich nachvollziehbar.
:


Wie ich schon schrieb, du musst sie eben auch nach, ich sag mal, 3 Jahren "verbraucht" haben.

Bei 40Tkm/anno alles perfekt. 2 Sätze auf 3 Jahren / 120Tkm, passt.

Aber bei 20Tkm/anno gibt es eben früher oder später "Degrationsprobleme" - außerdem bist du im 5. Jahr auf deutlich veralteter Reifentechnologie unterwegs. Alle um dich herum haben dann mehr Grip, denn die Reifen werden jedes Jahr besser.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2310
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon Helfried » So 4. Dez 2016, 11:36

Vor 30 Jahren waren vielleicht Sommerreifen bei 7 Grad untauglich. Oder bei sehr jugendlich ungestümer Fahrweise.
Helfried
 
Beiträge: 5029
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon IO43 » So 4. Dez 2016, 11:39

Es ist neben der Region auch von der persönlichen Fahrleistung abhängig, ob sich das lohnt muss jeder selbst entscheiden.
Ich wohne direkt am Alpenrand und die letzten Winter wären auch mit einem Ganzjahresreifen gut zu meistern gewesen. Allerdings kann es hier auch immer mal ganz anders kommen, weshalb sich für mich diese Frage gar nicht stellt. Ich freue mich in jedem Frühjahr wenn die Sommerreifen draufkommen, aber im Herbst auch immer wieder über den Gripgewinn bei kühlen und nassen Bedingungen, wenn die Winterreifen wieder montiert sind.

Soweit ich gesehen habe, sind die Originalfelgen komplett pulverbeschichtet. Ich werde dort vermutlich die Winterreifen aufziehen lassen und im Sommer schöne Alufelgen mit Sommerreifen verwenden.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1760
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon Dachakku » So 4. Dez 2016, 11:40

Da reichen 10 Jahre.

Ich will mal behaupten ( könnte man recherchieren ) ein guter Sommerreifen bremste 2006 auf Nässe schlechter als der GJR Michelin CrossClimate 2016.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2310
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon Dachakku » So 4. Dez 2016, 11:42

IO43 hat geschrieben:
Es ist neben der Region auch von der persönlichen Fahrleistung abhängig, ob sich das lohnt muss jeder selbst entscheiden.
Ich wohne direkt am Alpenrand


Da würde ich zu 2 Sätzen tendieren, Im Sommer in den Kurven und Serpentinen den Grip und die Präzision eines Sportreifens genießen und im Winter die Zugkraft eines Conti Winterpuschen oder vergleichbar hoher Liga.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2310
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon drilling » So 4. Dez 2016, 12:30

Dachakku hat geschrieben:
Da würde ich zu 2 Sätzen tendieren, Im Sommer in den Kurven und Serpentinen den Grip und die Präzision eines Sportreifens genießen und im Winter die Zugkraft eines Conti Winterpuschen oder vergleichbar hoher Liga.


Ein Sportreifen bring nur was wenn es Niederquerschnittsreifen sind (45er oder weniger), auf den Serien 16" Felgen mit 55er Querschnitt bringen die so gut wie gar nichts weil sich die Seitenwand des Reifens bei sportlicher Fahrweise viel zu sehr deformiert.


In anderen Worten:
der Ioniq ist ein typisches Auto für GJR da er überhaupt nicht fürs sportliche Fahren ausgelegt ist.
Wer den Ioniq trotzdem etwas sportlicher machen möchte der muß dann für den Sommer 18" Felgen mit Sportreifen fahren und kann dann die Serienfelgen mit Winterreifen bestücken.

Alles andere macht überhaupt keinen Sinn.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2428
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon Dachakku » So 4. Dez 2016, 13:18

Ich sag mal so:

Das Thema ist mit dem qualifizierten Kommentar perfekt abgeschlossen.

Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2310
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon harlem24 » So 4. Dez 2016, 14:04

@Wolfspirit

Liest Du eigentlich die Artikel, die man Dir verlinkt?
Macht nicht den Eindruck. Von daher, wer ist jetzt der Besserwisser?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2852
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon Wolfspirit » So 4. Dez 2016, 15:36

harlem24 hat geschrieben:
@Wolfspirit

Liest Du eigentlich die Artikel, die man Dir verlinkt?
Macht nicht den Eindruck. Von daher, wer ist jetzt der Besserwisser?

Ja, ich lese sie, aber ich habe Familie und sitze nicht den ganzen Tag vor der Kiste.
Es scheinen sich alle einig dass GJR ein Kompromiss sind. Das ist Fakt. Wer jetzt für sich wie entscheidet sei jedem freigestellt.
Wolfspirit
 
Beiträge: 10
Registriert: So 27. Okt 2013, 18:28

Re: Ganzjahresreifen für den Ioniq?

Beitragvon E=m*c2 » So 4. Dez 2016, 19:53

Mal ne andere Frage für die ich jetzt nicht unbedingt nen Thread aufmachen will...
Kann/Darf man beim Ioniq Electro noch selber Reifen wechseln? Ich weis z.B. beim Opel Ampera durfte man ja selber das Fahrzeug nicht anheben, da der Akku sonst deformiert werden konnte...
Mag da mal jemand der schon einen daheim stehen hat in die Manual schauen?
Merci schon im Voraus :-)
Der Fortschritt geschieht heute so schnell, dass, während jemand eine Sache für gänzlich undurchführbar erklärt, er von einem anderen unterbrochen wird, der sie schon realisiert hat. (Albert Einstein)
Benutzeravatar
E=m*c2
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast