Erste technische Probleme

Erste technische Probleme

Beitragvon trischmiw » Fr 13. Jan 2017, 20:06

Hallo Zusammen,
ich bin ein erstes Mal nicht mehr so ganz begeistert. Heute Nachmittag wollte ich nach der Arbeit wegfahren, drücke Start, alle Lampen gehen an, Heizung, Radio und alles was es sonst noch so gibt läuft, die grüne Bereitschaftsanzeige leuchtet. Aber... ich kann keine Fahrstufe einlegen, es leuchtet auch kein N oder P.
Hab dann lange herumgehampelt, mehrfach aus und wieder angemacht und irgendwann bin ich ausgestiegen, hab neu verriegelt und dann ging es irgendwann wieder.
Jetzt wollte ich eben von zuhause weg und das gleiche Spiel wieder! Nur diesmal ging es gar nicht mehr, ich musste auf den Ampera ausweichen. Es war zwar schön, den nach längerer Zeit mal wieder zu fahren, aber jetzt wüsste ich dann doch gerne, was da los ist. Die 12 Volt Batterie hat derer 14 und SOC ist bei knapp 80%. Das lässt sich nach 1300 Kilometern nicht so gut an, ich hoffe das es nur eine Kleinigkeit ist.
Scheiß Freitag der Dreizehnte... :evil:
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:23
Wohnort: Gusterath

Anzeige

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon gekfsns » Fr 13. Jan 2017, 20:31

Und ich schreib in einem anderem Thread noch dass es erstaunlich ist dass es hier noch keinen Thread mit Titel "Erste technische Probleme" gibt so wie es in den VW Foren gleich in den ersten Tagen nach Auslierferungsstart üblich ist :(
Zuletzt geändert von gekfsns am Fr 13. Jan 2017, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1236
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon KyRo » Fr 13. Jan 2017, 20:32

Wurde denn irgend ein Fehler angezeigt? Klingt für mich irgendwie nach Software Fehler.. Werkstatt?
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 466
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon ioniqfan » Fr 13. Jan 2017, 20:35

Ui! Das hört sich ja nicht gut an. Klingt aber nicht Hardwarefehler. Irgendwelche Geräusche dabei gewesen?
Ich steh auf Queen: I'm in love with my car....
Benutzeravatar
ioniqfan
 
Beiträge: 254
Registriert: So 22. Mai 2016, 11:19

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon Robert » Fr 13. Jan 2017, 20:39

Hättest Du nicht so eine elektroautomobile Vorgeschichte würde ich sagen "Ladekabel angesteckt". :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4332
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon trischmiw » Fr 13. Jan 2017, 21:32

Ne, er verhält sich normal, es wird keinerlei Fehler angezeigt. Ich kann alles bedienen, als wäre nichts gewesen. Einzig keine der vier Anzeigen bei den Stellungen N, P, D, und R leuchten. Ich hab jetzt noch mehrfach probiert, hatte auch schon eine halbe Stunde den Fuse Schalter draußen, er rührt sich nicht mehr. Es ist dunkel, es schneit, für heute habe ich die Schnauze voll. Wäre es unterwegs passiert, hätte ich schon den Abschlepper rufen müssen.
Morgen werde ich wohl mal die Batterie abklemmen, mal sehen ob er sich dann resetet.
P.S. Ladekabel ist nicht gesteckt ;)
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:23
Wohnort: Gusterath

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon trischmiw » Fr 13. Jan 2017, 21:36

Da fällt mir gerade ein, das wird dann das erste Mal sein, dass ich die Motorhaube öffne. Wäre mir früher auch nicht passiert...
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:23
Wohnort: Gusterath

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon Pepe-VR6 » Fr 13. Jan 2017, 22:58

Hört sich nach einer fehlerhaften Kontaktierung des Schaltmoduls an. Da reicht schon eine nicht verclipte Verbindung um so etwas zu verursachen.
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 538
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon KyRo » Fr 13. Jan 2017, 23:14

Zeigt er denn diese grüne "Bewegungs-Statuslampe" (das Auto mit dem Doppelpfeil darunter)?
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 466
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Erste technische Probleme

Beitragvon trischmiw » Sa 14. Jan 2017, 00:06

Ja, hatte ich im Eröffnungspost ja schon geschrieben.
Willi
2011er I-Miev seit 11 2014
2013er Zoe Intens 6/2015 - 10/2016 RIP
2012er Opel Ampera ePionier seit 12/2015
2016er Hyundai Ioniq Premium seit 12/2016
trischmiw
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 15:23
Wohnort: Gusterath

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste