Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon Jogobo » Di 12. Sep 2017, 13:06

Davon gehe ich aber mal stark aus das der Opel Ampera-e den Hyundai IONIQ in Beschleunigung alt aussehen lässt, denn der Ampera-e hat über 200 Pferdchen unter der Haube im Gegensatz zum IONIQ mit 120 Pfohlen

Ich habe keinen Vergleich zwischen Ampera-e und Ioniq angestellt. Mein Vergleich bezog sich allein auf den Normal- und Sportmodus des Ampera-e.
Hyundai Ioniq Style in Marina Blue bestellt am 21.04.2017, Abholung: 15.11.2017
Opel Ampera-e (keine First Edition) voraussichtlich Ende Oktober 2017 November 2017 Februar 2018
Jogobo
 
Beiträge: 118
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 09:31

Anzeige

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon Poolcrack » Di 12. Sep 2017, 13:26

Jogobo hat geschrieben:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das Pedal schneller durchgetreten habe, als die gefühlte Differenz in der Beschleunigung von 0 auf 100 ausgemacht hat. Zumal bei veränderter Kennlinie ja auch nicht schlagartig volle Leistung freigesetzt, sondern nur anders über den Pedalweg verteilt wird.

Ja, schon, aber der gefühlte Anpressdruck beim Beschleunigen entsteht im allerersten Moment. Je schneller die Änderung der Beschleunigung erfolgt, desto heftiger fühlt sich das an, selbst bei gleicher Beschleunigung nach sagen wir mal 0,2 Sekunden. Diese kleine Verzögerung im Eco-Modus lässt sich oft durch einen schnelleren Pedaldruck reduzieren oder sogar ganz verhindern. Bei den Sekunden danach sind kleine Differenzen in der Beschleunigung kaum spürbar.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2001
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon noradtux » Di 12. Sep 2017, 15:03

Meine Wahrnehmung ist, dass der Ioniq in der Beschleunigung vor allem durch die Traktion der Vorderräder begrenzt ist, halt typisch Fronttriebler. Ich vermute mal, das wird beim Ampera-e auch nicht viel anders sein.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 209
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon Jogobo » Di 12. Sep 2017, 15:26

@noradtux
Deine Wahrnehmung kann ich zumindest dahingehend bestätigen, dass an den beiden verregneten Tagen des letzten Wochenendes die Traktionskontrolle beim Beschleunigen an der Ampel und überfahren der weißen Fahrbahnmarkierungen kräftig eingreifen musste. Bei trockener Fahrbahn arbeitet die Traktionskontrolle, wenn überhaupt, äußerst unauffällig.
Hyundai Ioniq Style in Marina Blue bestellt am 21.04.2017, Abholung: 15.11.2017
Opel Ampera-e (keine First Edition) voraussichtlich Ende Oktober 2017 November 2017 Februar 2018
Jogobo
 
Beiträge: 118
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 09:31

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon Twizyflu » Mi 13. Sep 2017, 14:10

Also ja im Sportmodus reagiert das Pedal empfindlich schneller mit hohen Leistungen.
Das Drehmoment im SPORT ist doch auf 295 nm und sonst 265 nicht wahr?
Das macht also schon auch was aus.

Ansonsten aber ist mir der Sportmodus viel zu nervös.
Eco ist genau richtig, denn voll reintreten kann man immer noch.
Aber abgesehen davon bin ich eh kaum bzw. fast nie im weißen Bereich ;)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon T1D » Mi 13. Sep 2017, 17:26

Twizyflu hat geschrieben:
Das Drehmoment im SPORT ist doch auf 295 nm und sonst 265 nicht wahr?
Es ist im Sport Mode 295 Nm ohne KickDown und in den Modus(*) Eco und Normal 265 Nm am Widerstand vor dem KickDown und im KickDown dann erst 295 Nm. - Zumindest wenn das stimmt was ich eingangs dieses Threads geschrieben habe.

(*) = Nicht wundern:
EZ --> Der Modus
MZ --> Die Modus
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 217
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon corwin42 » Mi 13. Sep 2017, 19:11

Ist das wirklich so, dass im Sport Modus bis zu dem Wiederstand schon die volle Leistung abgerufen wird? Ich habe den Ioniq ja bisher nur zur Probefahrt gehabt und habe da den Sportmodus auch nur ein mal getestet.
Ich meine aber, dass ich erst nur bis zu diesem Wiederstand "durchgetreten" habe. Und ich meine, dass die Leistungsanzeige, bzw. das Analoginstrument, was dann ja in der Mitte der Armaturen ist, nicht bis zum Anschlag ging. Das hat es dann erst beim Kickdown gemacht.

Ich kann mich da aber auch täuschen. Evtl. hat er auch Leistung rausgenommen, damit die Räder nicht durchdrehen.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
corwin42
 
Beiträge: 431
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon T1D » Mi 13. Sep 2017, 23:04

corwin42 hat geschrieben:
Und ich meine, dass die Leistungsanzeige, bzw. das Analoginstrument, was dann ja in der Mitte der Armaturen ist, nicht bis zum Anschlag ging. Das hat es dann erst beim Kickdown gemacht.
Ich kann mich da aber auch täuschen.
Also bei meinen Versuchen habe ich die Leistungsanzeige vom Navi-Bildschirm verwendet, nicht die vom Cockpit beim Lenkrad. Die Stufung war dann 72 kw für noch nicht volle Leistung und 86 kw beim KickDown bzw Sport.
Mehr als 86 kw habe ich dort noch nie zu Gesicht bekommen. Sprich, die 88 kw aus dem Prospekt finden sich dort eher nicht (Ist m.E. aber auch wurscht).
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 217
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon Mike » Do 14. Sep 2017, 07:53

Das über den Kickdown jederzeit, egal in welchem Fahrmodus, die volle Leistung abgerufen werden kann, ist für mich logisch. Ansonsten könnte es in falsch eingeschätzten Fahrsituationen zu unnötigen Gefahrensituationen kommen. In einem Notfall muss man schnell die volle Leistung abrufen können. Auch ohne erst nach der Fahrmodus Taste suchen zu müssen....
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Abruf der vollen Leistung auch im Eco- / Normalmodus

Beitragvon corwin42 » Do 14. Sep 2017, 08:46

T1D hat geschrieben:
Also bei meinen Versuchen habe ich die Leistungsanzeige vom Navi-Bildschirm verwendet, nicht die vom Cockpit beim Lenkrad. Die Stufung war dann 72 kw für noch nicht volle Leistung und 86 kw beim KickDown bzw Sport.


Ok, ich werde es dann hoffentlich in 2 Monaten selber nochmal testen können. :-)
Ich vermute, dass er bei mir dann Leistung rausgenommen hat, um zu verhindern, dass die Räder durchdrehen.

Mike hat geschrieben:
Ansonsten könnte es in falsch eingeschätzten Fahrsituationen zu unnötigen Gefahrensituationen kommen.


Ich fahre ja erst seit 30 Jahren Auto. Aber kann mir mal jemand erklären, wie man in eine Gefahrensituation kommen kann, weil das Auto nicht seine volle Leistung hat? Vor allem, weil der Unterschied zwischen den 265NM und 295NM ja jetzt auch nciht so die Welt sind.

Bei allen Gefahrensituationen, die ich bisher so erlebt habe, musste ich eigentlich immer bremsen statt zu beschleunigen.
corwin42
 
Beiträge: 431
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast