Zuladung IONIQ & Fragen

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon tyman » Di 31. Jan 2017, 17:38

Danke für den ADAC Link.
Ich gehe davon aus, dass diese Werte wohl zu übertragen sind.
Aber sicher wird es bald einen eigenen Test des E-Modells geben.
Gruß
Olaf
EMCO Novi Elektroroller - Speedy
Zoe Intens Black - Bagheera (12/2013-09/2017)
Hyundai Ioniq Aurora Silber - STORNIERT (von Hyundai geheilt...)
B250E Electric Art - Migaloo (ab 09/2017-??)
Benutzeravatar
tyman
 
Beiträge: 267
Registriert: Do 29. Aug 2013, 19:07
Wohnort: Pinneberg

Anzeige

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon Helfried » Di 31. Jan 2017, 17:39

NoComment hat geschrieben:
Und schon bremst das eine Auto 2m kürzer als das vergleichbare Andere.


Aber Kaufentscheidung macht ihr wegen 2 Meter keine, oder? :mrgreen:
Helfried
 
Beiträge: 5259
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon NoComment » Di 31. Jan 2017, 17:40

Noch viel besser: Auto kaufen wegen guter Bremswerte und dann irgendeinen asiatischen Billigreifen drauf tun :-)
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon Maxicko » Di 7. Feb 2017, 20:48

Lese grad mit großer Enttäuschung "Dachlast nicht zugelassen".

Kommt somit (wie ZOE auch schon) nicht mehr in Frage.

Echt schade. Die Begeisterung für dieses Auto ist in den letzten Tagen durchs Lesen doch deutlich gestiegen
Maxicko
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 15. Okt 2015, 20:17

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon drilling » Di 7. Feb 2017, 20:54

Maxicko hat geschrieben:
Lese grad mit großer Enttäuschung "Dachlast nicht zugelassen".


Ja das find ich auch schade, sogar die Drillinge haben 42 kg zugelassene Dachlast (und es gibt Dachträger für die Drillinge zu kaufen), mit dem Elektroantrieb hat das Fehlen der Dachlast bei dem Ioniq und der Zoe also nichts zu tun.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon Waldbaer » Sa 11. Feb 2017, 19:34

Ich wäre bei meinem Prius froh, hinten Bremstrommeln zu haben.
Dann würden mir die Scheiben nicht immer wegen Nichtbenutzung zusammenrosten.

Beim Stromos habe ich hinten Trommelbremsen, daher sind die immer
topfit wenn sie mal gebraucht werden.
2001- MZ Charly :P
2004 - 2017 Prius II :D
2013 - 2017 GEC Stromos :)
2017 - Smart ED 22kW Lader :mrgreen:
2017 - Hyundai Ioniq, seit Januar bestellt, Sangl Nummer 116
Benutzeravatar
Waldbaer
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 15. Mai 2015, 07:10
Wohnort: Noderstraße 1a, 81245 München

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon sch » Mi 17. Mai 2017, 13:35

Vielleicht ist das mit der Dachlast nicht genau. ADAC schreibt dort über die Schtützlast auch als nicht zugelassen und es gibt das hier:
http://www.autos-erleben.de/zubehoer-ar ... ioniq.html
Und wenn man dazu dieses Box kauft, ist das gelöst, trotz riesengroße Kosten:
https://www.dachtraegeronline.de/mft-ge ... plung.html
sch
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 08:37

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon corwin42 » Mi 17. Mai 2017, 14:02

sch hat geschrieben:


Die Box ist wirklich ne coole Sache. Kannte ich noch nicht, dass es sowas gibt.
Allerdings ist die verlinkte AHK für den Hybrid und die passt nicht für den Elektro.
Soweit ich weiß gibt es zur Zeit immer noch keine AHK für den Elektro, auch nicht nur für Stützlast.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 468
Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
Wohnort: Borchen

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon MasterOD » Mi 17. Mai 2017, 22:12

Für elektrische Transportaufgaben möchte ich hier, wie im AHK Bereich doch deutlich vom hübschen Cruzer IONIQ abraten und dieses Modell vorschlagen. :o

http://www.autobild.de/bilder/elektrotr ... html#bild1

Gruessech RB
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Re: Zuladung IONIQ & Fragen

Beitragvon drilling » Mi 17. Mai 2017, 22:21

MasterOD hat geschrieben:
Für elektrische Transportaufgaben möchte ich hier, wie im AHK Bereich doch deutlich vom hübschen Cruzer IONIQ abraten und dieses Modell vorschlagen. :o

http://www.autobild.de/bilder/elektrotr ... html#bild1


Der Streetscooter ist ein reines Kurzstreckenfahrzeug ohne Schnellademöglichkeit.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2578
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste