Zoe vs Ioniq

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon trekki1990 » Mo 4. Sep 2017, 19:19

Olaffit hat geschrieben:
Was soll denn dieser Troll thread schon wieder.. Zoe und IONIQ sind zwei total verschiedene Klassen. Kann mir nicht vorstellen dass jemand der einen IONIQ kaufen will ernsthaft ne Zoe in Betracht zieht.
Naja momentan sind das neben den Tesla Modellen die einzigen Serienfahrzeuge die erschwinglich sind und auch relativ ausgereift sind. Da kann die Wahl schon zwischen ZOE und IONIQ schwierig werden. Wir haben uns für den IONIQ wegen der Größe und der besseren Ausstattung entschieden. Irgendwann wenn der Twizy nicht mehr ist, wird's entweder ein gebrauchter Smart ED oder eine gebrauchte ZOE.

Gruß
trekki

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Anzeige

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon maweg » Mo 4. Sep 2017, 20:12

IO43 hat geschrieben:
maweg hat geschrieben:
IO43 hat geschrieben:
JA! Wir sind an diesem Tag vom Allgäu nach Hause in die Oberpfalz gefahren, 325 km. In Lechwiesen haben wir Pause gemacht und ein Mal zwischengeladen. Man kann auch mit der ZOE größere Strecken fahren, es dauert halt etwas länger :)


Ah schön!

War sicherlich auch im Allgäu schöne, vom Regen gereinigte, saubere Luft! :D
Schade, dass das Wetter so greißlig war, sonst hätte man ja ein paar Worte wechseln können. Wir sind dann auch schnell auf eine Currywurst/ Pommes in die Raststätte rein. Da ist der Nachteil vom Ioniq, da muss man beim Essen richtig Gas geben :lol:

Schöne Farbe von Deiner Zoe, gefällt mir gut! :thumb:


Danke! Wäre schön gewesesen, ein bischen zu quatschen.

Vorteil von der ZOE: Man kann langsamer essen und gründlich kauen; ist vieel gesünder :lol:

Viel Spaß mit Deinem E-Auto und gute Fahrt!
maweg
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 14:01
Wohnort: 92521

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Di 5. Sep 2017, 17:38

Olaffit hat geschrieben:
Was soll denn dieser Troll thread schon wieder.. Zoe und IONIQ sind zwei total verschiedene Klassen. Kann mir nicht vorstellen dass jemand der einen IONIQ kaufen will ernsthaft ne Zoe in Betracht zieht.


Wieso Troll Thread? Den gibts doch schon länger und ein User hat sich halt jetzt mal die Mühe gemacht hier zu Posten :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21612
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon IO43 » Di 5. Sep 2017, 17:58

Eben habe ich wieder einen netten Zoe- Fahrer beim Parallel-Laden getroffen.
Viele Grüße an den Ammersee! :thumb:
WHAT'S N≡XT?
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2869
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Olaffit » Mi 6. Sep 2017, 07:31

Twizyflu hat geschrieben:
Olaffit hat geschrieben:
Was soll denn dieser Troll thread schon wieder.. Zoe und IONIQ sind zwei total verschiedene Klassen. Kann mir nicht vorstellen dass jemand der einen IONIQ kaufen will ernsthaft ne Zoe in Betracht zieht.


Wieso Troll Thread? Den gibts doch schon länger und ein User hat sich halt jetzt mal die Mühe gemacht hier zu Posten :D


Die "Zoe-Vergleich" OTs gab es eben eine Zeit mit den immer gleichen leidigen Themen wie 3p Lader in fast jedem IONIQ Thread. Besonders von ein paar Usern hier. Das hat wirklich genervt. Nie konnte ein Thread beim Thema bleiben. Das hatte zum Glück ein bisschen abgenommen. Vielleicht ist ein zentraler Vergleichs Thread wirklich die bessere Lösung.
IONIQ Style Phantom Black - Bestellt 22.3.17 - Auslieferung geplant 19.4.17 - "Pretinho" abgeholt 12.05.2017 YEAH!
Benutzeravatar
Olaffit
 
Beiträge: 267
Registriert: Di 31. Jan 2017, 20:26
Wohnort: Hamburg

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Karlsson » Mi 6. Sep 2017, 12:46

Wenn die User es mal hinkriegen würden, sachlich zu bleiben, wäre das ja auch alles kein Problem.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14221
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon Twizyflu » Mi 6. Sep 2017, 15:19

Den ZOE kann man jetzt dank neuem Leaf eh weiter weg stellen und lieber mal Leaf vs. IONIQ machen :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21612
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon trekki1990 » Mi 6. Sep 2017, 15:50

Twizyflu hat geschrieben:
Den ZOE kann man jetzt dank neuem Leaf eh weiter weg stellen und lieber mal Leaf vs. IONIQ machen :D
Naja die Wahl ist bereits gefallen und der Vertrag unterschrieben. Außerdem finde ich den IONIQ momentan am ansprechendsten was das Design betrifft. Was man vom neuen Leaf so sieht gefällt mir nicht so gut. Außerdem wirkt Nissan mit seinem Innenraum immer recht billig. Die ganzen Plastikknöpfe fühlten sich immer irgendwie so an als würden sie genau bei dem 1000sten Druck auseinanderfallen. Die Druckpunkte fand ich immer sehr unangenehm. Der Hyundai macht von Innen sowie außen eine erwachsene seriöse Erscheinung. Ist aber denke ich Geschmackssache.

Gruß
trekki

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon midget77 » Mi 6. Sep 2017, 15:55

REIN S A C H L I C H !

Was nützt (mir) DC - Laden mit 50kW, wenn auf vielen (meiner) Fahrstrecken nur AC mit 22kW vorhanden...?
Weder IONIQ noch LEAF können AC nutzen! (ok mit viel Bauchweh mit bis zu 7,2kW)

Es ist vielmehr so:
Im Prinzip gibt's dzt. n u r den i3, der in der Preisklasse um 40.000,- neben DC auch AC mit (bei obigem Fahrprofil gerade noch) akzeptablen 11kW bietet.

So, und jetzt kommen wieder die Fanboys :old:
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...
midget77
 
Beiträge: 643
Registriert: Do 6. Mär 2014, 11:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Zoe vs Ioniq

Beitragvon trekki1990 » Mi 6. Sep 2017, 16:03

midget77 hat geschrieben:
REIN S A C H L I C H !

Was nützt (mir) DC - Laden mit 50kW, wenn auf vielen (meiner) Fahrstrecken nur AC mit 22kW vorhanden...?
Weder IONIQ noch LEAF können AC nutzen! (ok mit viel Bauchweh mit bis zu 7,2kW)

Es ist vielmehr so:
Im Prinzip gibt's dzt. n u r den i3, der in der Preisklasse um 40.000,- neben DC auch AC mit (bei obigem Fahrprofil gerade noch) akzeptablen 11kW bietet.

So, und jetzt kommen wieder die Fanboys :old:
Der i3 ist aber viel zu klein ;) Da bleibt für unsere Familie kaum eine Wahl.

Gruß
trekki

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Gruß
trekki

Citroen C-Zero (2013) | IONIQ Premium Blau (2018) | 4,9 kwp PV
trekki1990
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 12. Okt 2016, 20:12

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste