Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon wp-qwertz » Fr 27. Jan 2017, 20:36

... dem AP von tesla zu dem assistenzsystem vom ioniq?
ich habe heuter hier das viedeo gesehen (sehr informativ): https://www.youtube.com/watch?v=NSIWdPX ... e=youtu.be und kann eigentlich kaum einen unterschied erkennen.
ich selber habe kenen AP bei meinem tesla und weiß deswegen nur aus einem andern video, dass der tesla wohl langsamer wird, wenn die hände nicht am lenkrad sind trotz der erinnerung/ warnung.
der ioniq schaltet das assistenssystem ab und fährt weiter...

also, in meinem ersten einfachen vergleich - ohne praxiserfahrung - würde ich sagen: auch der ioniy hat einen AP. oder umgekehrt: der tesla hat auch nur mehrere assistenssysteme :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon KyRo » Fr 27. Jan 2017, 21:44

Es gibt wirklich beeindruckende Videos vom Tesla AP in denen Unfälle durch Ausweichmanöver, automatische Beschleunigung oder abbremsen verhindert werden. Der spurhalteassistent hat Backup Szenarien, falls die Seitenmarkierungen fehlen, ich gehe auch mal davon aus, dass sie bis 0km/h funktioniert. Kurzum das System scheint mir dafür ausgelegt, möglichst Unterbrechungsfrei zu funktionieren.

Der Ioniq ist da anders. Spurhalte funktioniert nur ab 60km/h, durchaus auch bei rüden Bedingungen aber es hat seine Grenzen. Zudem ist der Kurvenradius begrenzt, engere Kurven auf der Landstraße mag er nicht. Er hat einen Notbremsassistent, aber kann natürlich keine Ausweichmanöver, geschweige denn hat er hinten und seitlich radar für soetwas.

Es ist wirklich ein Assistenzsystem für angenehmes Fahren auf der Autobahn. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
KyRo
 
Beiträge: 480
Registriert: Di 16. Aug 2016, 13:05

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon Helfried » Fr 27. Jan 2017, 21:49

KyRo hat geschrieben:
geschweige denn hat er hinten und seitlich radar für soetwas.


Im Manual, Google etc. steht aber schon was von 360°-Radar. Ich habe aber keine Ahnung, was er damit alles kann und macht.
Helfried
 
Beiträge: 5298
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon bangser » Fr 27. Jan 2017, 22:21

Der Tesla AP kann automatisch die Spur wechslen und wieder einscheren. Des weiteren macht er automatische Ausweichmanöver. Der Tesla AP "denkt" mit und beobachtet alle Verkehrsteilnehmer und versucht vorauszuschauen.
Der Ioniq sucht die Mittellinie und den Rand und versucht dazwischen zu bleiben und misst den Abstand zum Vordermann und versucht den Abstand zu halten. Die Hyundai-Assistenten verleiten jedenfalls nicht dazu, gar nicht mehr auf die Strasse zu gucken.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon harlem24 » Fr 27. Jan 2017, 22:51

@Bangser

Nein, der Tesla AP1 keine automatischen Spurwechsel.
Der Tesla sieht genauso nur die Linien und die Fahrzeuge vor ihm und wenn ein Auto in den Bereich der Parkwarner kommt.
Den Spurwechsel muss man manuell einleiten (blinken und leicht in die gewünschte Richtung lenken)
Was AP 2 mal können wird, weiß aktuell nur Tesla.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2896
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon Helfried » Fr 27. Jan 2017, 22:58

harlem24 hat geschrieben:
wenn ein Auto in den Bereich der Parkwarner kommt.


Beachtet der Tesla nicht vielmehr auch das übernächste Auto vor ihm?
Helfried
 
Beiträge: 5298
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon bangser » Sa 28. Jan 2017, 09:20

harlem24 hat geschrieben:
@Bangser

Nein, der Tesla AP1 keine automatischen Spurwechsel.

Klar kann der AP1 automatisch die Spur wechseln. Das Manöver muss manuell eingeleitet werden, wird dann aber automatisiert ausgeführt. Wenn z.B. dann einer zu schnell von hinten kommt, verweigert er das Manöver. Was er nicht kann, ist selbstständig zu Überholen. Das wäre aber schon Autonomie.
Der Ioniq hingegen kann gar nix was mit Spurwechsel zu tun hat, ausser zu waren falls einer im toten Winkel ist.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon wp-qwertz » Sa 28. Jan 2017, 09:43

danke euch schon mal für die rückmeldungen. spurwchsel beim ioniq ging doch wie beim tesla: blinker setzen und der wagen wechselt.
also, rein technisch muss es ja nen unterschied geben, ist der tesla ja volgeknallt mit kameras, sensoren etc... ich habe noch nichts davon gehört, dass der ioniq 8 kameras & co hätte.
trotzdem war es für mich beeindruckend aus dem video zu sehen, dass der ioniq auch schon "soweit" ist :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon bangser » Sa 28. Jan 2017, 09:48

wp-qwertz hat geschrieben:
spurwchsel beim ioniq ging doch wie beim tesla: blinker setzen und der wagen wechselt.

Ich bin jetzt 7000km damit unterwegs aber automatisierter Spurwechsel beim Ioniq ist mir noch nicht untergekommen.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 906
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Worin liegt der Unterschied zwischen dem...

Beitragvon boeselhack » Sa 28. Jan 2017, 10:02

bangser hat geschrieben:
Ich bin jetzt 7000km damit unterwegs aber automatisierter Spurwechsel beim Ioniq ist mir noch nicht untergekommen.

Kann er auch nicht. Es ist ein reiner Spur_halte_assistent, sonst nix. Funktioniert auch nicht in engeren Kurven auf Landstrassen.
Ich würde mir nicht zuviel erwarten von den Assistenten im Ioniq. Diese Features werden voraussichtlich auch nicht wie bei Tesla weiterentwickelt, höchstens gebugfixt. Ich täusche mich aber gerne in diesem Punkt ;)

Zu diesem Preis sollte man sich das aber auch nicht erwarten. Wer einen echten Autopilot will, muss einen (neuen!) Tesla kaufen, denn nur die werden eines Tages noch viel mehr können sie als heute schon können. Das kostet aber momentan noch richtig Geld.
Selbst beim Tesla Model 3 wird man da Richtung 50.000 hinlegen müssen, wenn man diese Features schon beim Kauf aktiviert haben will. Und man muss noch mindestens 2 Jahre drauf warten.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eYYcrash, gekfsns, joa, Lotusan, rohwie, StaplerfahrerKlaus, Stoimie, yukon61@2013 und 9 Gäste