Windschutzscheibentausch

Windschutzscheibentausch

Beitragvon dahuafschmied » Mo 26. Mär 2018, 15:28

Hallo

meine Windschutzscheibe hat den Winter leider nicht in einem Stück überlebt und muss getauscht werden.
Kann die von einem Scheibenwelchsel Spezialisten getauscht werden oder muss das in der Hyundai Werkstatt erfolgen?

Ich denke dabei an die Kamera die aufgeklebt ist. Muss die neu eingemessen werden oder irgend was beachtet werden?


Vielen Dank
dahuafschmied
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 18:49

Anzeige

Re: Windschutzscheibentausch

Beitragvon Segeberger » Mo 26. Mär 2018, 15:47

Moin ,

Ja muss neu eingemessen werden

Im Leben nicht würde ich zu einem freien Autoglaser oder ähnlich gehen
Stell dir folgende Situation vor ;

Irgendwann während der Garantiezeit geht etwas von der Technik welche auf der Scheibe montiert wird kaputt
Du fährst in die Werkstatt und bittest um Garantieleistung
Der freundliche erkennt auf den ersten Blick anhand des Aufdruckes auf der Scheibe das dies keine originale ist .Folglich hat eine nicht Vertragswerkstatt an der Technik gefummelt (was beim Scheibentausch ja nicht ausbleibt)
Viel Spaß bei der Durchsetzung der Garantieleistung !
Ioniq Style Phoenix-Orange , bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Kona Elektro Trend 64kWh Acid Yellow bestellt am 18.06.18 in Hamburg AH Bopp+Siems
Segeberger
 
Beiträge: 582
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 20:53

Re: Windschutzscheibentausch

Beitragvon Grana Padano » Mo 26. Mär 2018, 18:06

Bei Glasbruch musst Du erst mit der Versicherung reden, welche Werkstätten akzeptiert werden. In der Regal kann Du immer zu Deiner Fachwerkstatt! Falls Du zu einem Autoglaser gehst, gibt es durchaus (je nach Versicherung) Einschränkungen von Versicherungsseite. Spar Dir jeglichen Stress.
Zuletzt geändert von Grana Padano am Mo 26. Mär 2018, 23:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grana Padano
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 19:13

Re: Windschutzscheibentausch

Beitragvon gekfsns » Mo 26. Mär 2018, 20:32

Bin mir da nicht sicher ob ein Spezialist, wie z.b. Carglass, der das tagtäglich macht nicht besser ist als ein unfähiger Hyundai Betrieb. Viele Werkstätten lassen die Scheiben von einem Subunternehmer wechseln.
Wäre toll, wenn einige hier ihre Erfahrungen posten könnten - würde mich auch interessieren, denn der nächste Glasschaden ist (leider) nur die Frage der Zeit.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1753
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Windschutzscheibentausch

Beitragvon Dr.Forcargo » Mo 26. Mär 2018, 22:27

Bei mir wurde nach einem größeren Unfall die Frontscheibe mehrmals getauscht.
Der erste Tausch war direkt nach dem Unfall. Der zweite Tausch kam, als es kalt war und ich vorgeheizt habe. Da kam durch den Temperaturwechsel Spannung auf die neue Scheibe und sie ist gerissen/gesprungen.
Danach musste ich nochmal hin, der Regensensor wurde beim Tauschen beschädigt und musste getauscht werden.
Alles beim Hyundai Händler.
Such Dir eine Werkstatt zu der Du Vertrauen hast und frag die.
Seit Anfang Juli endlich elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 20. Aug 2015, 14:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Re: Windschutzscheibentausch

Beitragvon Schüddi » Di 27. Mär 2018, 07:43

Von der Versicherungsseite schicken wir die Leute zum Fachhändler (z.B. Carglass) wie es die meisten Autohändlern auch tun weil sie oft gar nicht das Spezialwerkzeug vor Ort haben. Mit der Option Werkstattbindung hat man dann auch 6 statt 2 Jahre Garantie.
Würde ich an deiner Stelle auch nochmal direkt an der Quelle abklären.
Schüddi
 
Beiträge: 1636
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43


Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste