Wie trete ich vom Kaufvertrag wegen Lieferverzug zurück!

Wie trete ich vom Kaufvertrag wegen Lieferverzug zurück!

Beitragvon LtSpock » Mi 17. Mai 2017, 09:03

Hier mal ein paar Infos wie es sich rechtlich verhält mit dem unverbindlichen Liefertermin, wie sich daraus die korrekten Fristen berechnen lassen, um dann schlussendlich korrekt vom Vertrag zurücktreten zu können:

http://www.frag-einen-anwalt.de/Ruecktr ... 00139.html

Die aktuellen Neuwagen Verkaufsbedingungben: http://autohaus-jung.de/files/_neuwagenverkaufsbedingungen_12_2016.pdf
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Apr 2017, 13:19

Anzeige

Re: Wie trete ich vom Kaufvertrag wegen Lieferverzug zurück!

Beitragvon Tigger » Mi 17. Mai 2017, 09:53

Bitte aber auch berücksichtigen, dass es nicht DIE aktuellen Neuwagen Verkaufsbedingungen gibt. Von daher immer einen Blick in die eigenen Unterlagen werfen.

Ich würde aber davon ausgehen, dass es aktuell bei kaum einem Autohaus ein Problem darstellen sollte, wenn eine Ioniq Electric-Bestellung widerrufen, bzw. storniert werden soll.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1058
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Wie trete ich vom Kaufvertrag wegen Lieferverzug zurück!

Beitragvon LtSpock » Mi 17. Mai 2017, 10:00

Nun ja, die NWVB sind bei seriösen Händlern quasi schon ein Standard, weil von den Verbänden der Automobilwirtschaft juristisch ausgearbeitet und damit rechtssicher:
http://www.vdik.de/arbeitsgebiete/recht ... andel.html
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Apr 2017, 13:19

Re: Wie trete ich vom Kaufvertrag wegen Lieferverzug zurück!

Beitragvon Dachakku » Mi 17. Mai 2017, 10:07

Wenn du von einem Kaufvertrag zurück treten willst, bei einem Wagen der wie geschnitten Brot läuft, dann gibt es in der Regel keine Probleme mit dem Händler. Einfach mit Ihm reden.

Es sei denn du hast einen grünen Wagen mit rotem Leder auf Stahlfelgen bestellt ....

Wenn dein Wagen gefertigt wurde und die gewählte Farbe und Ausstattung "verkaufbar", massentauglich ist, dann ist das alles kein Problem. Der Händler freut sich dann über einen mehr im Vorlauf.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Wie trete ich vom Kaufvertrag wegen Lieferverzug zurück!

Beitragvon LtSpock » Mi 17. Mai 2017, 10:15

Nö ich nicht, weil ich keine Kaufdruck habe und selbst wenn ich den IONIQ nicht mehr wollte könnte ich den mit einem kleinen Aufpreis auch selber gewinnbringend verkaufen. Warum sollte ich das Geschäft jemand anders überlassen?

Gibt hier aber Leute welche sich mit der verzögerten Lieferzeit und der Kommunikation von Hyundai nicht abfinden wollen oder können und für die kann das Thema hilfreich sein.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018
Benutzeravatar
LtSpock
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Apr 2017, 13:19


Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste