Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon AbRiNgOi » Di 28. Feb 2017, 10:02

Weil diese Frage ein wenig anders ist und dessen Beantwortung nicht in anderen Fäden erlaubt ist, stelle ich diese einmal neu ein.
Ich denke nämlich, dass Fahrer von älteren EV sehr viel Erfahrung mit bringen, aber eben nicht jedes Jahr ein neues Fahrzeug kaufen (können). Der Thread, welches Fahrzeug ersetzt ihr, ist voll von Verbrennern, das ist gut so. Der Thread wer hat dieses oder jenes EV gegen einen IONIQ ersetzt bleibt sehr leer. Die Fahrer, die öfters ein Fahrzeug wechseln, haben inzwischen fast sicher einen Tesla MS. Aber die Fahrer, die jetzt schon einen i3, eGolf, Soul, ZOE haben, die haben Erfahrungen der letzten 4 Jahre vor zu weisen, und trotzdem würden manche, ich zum Beispiel, heute ein anderes Fahrzeug kaufen.

Man könnte auch spekulieren, wenn alle der Tausenden EV Fahrer der letzten 4 Jahre auf den IONIQ gewartet hätten, hätte es den IONIQ überhaupt gegeben?

Die EV Szene ist furchtbar schnell, und vielleicht ist der IONIQ schon in ein, zwei Jahren neben einem Ampera-e und einem 40kWh eGolf, einem Tesla 3, gar nicht mehr die erste Wahl. Trotzdem ist es, so denke ich, gerade für den Käufer im Jahre 2017 von Interesse, warum ein EV Fahrer der letzten Jahre im Jahre 2017 einen IONIQ kaufen würde.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3076
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tho » Di 28. Feb 2017, 10:08

Der Komfortgewinn. Endlich gibts mal was größeres als Leaf, Zoe, eGolf oder i3, aber bezahlbar. (deshalb zähl ich den Tesla nicht mit)
Und die Assistenten, die sucht man beim restlichen Markt auch vergebens.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon NortonF1 » Di 28. Feb 2017, 10:10

Ich hatte 3 Jahre lang einen Nissan Leaf und habe nun einen Ioniq.

Und ich bin mehr als zufrieden!
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Robert » Di 28. Feb 2017, 10:11

Echt ? Den Ioniq finde ich vom Innenraumgefühl her nicht größer als den Leaf. :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon umrath » Di 28. Feb 2017, 10:13

Wirklich größer als den Leaf empfinde ich den IONIQ auch nicht.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon eDEVIL » Di 28. Feb 2017, 10:14

Mir persönlich ist der Akku ist zu klein und keine Drehstromladung geht für mich gar nicht.
(aber jeder kann das ja für sich selbst entscheiden! :P )
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tho » Di 28. Feb 2017, 10:15

Durch die Limousinenform find ich den Innenraum vom Raumgefühl her wesentlich größer, dagegen ist es in der Zoe schon recht beengt wenn man wieder zurück wechselt.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Helfried » Di 28. Feb 2017, 10:16

Tho hat geschrieben:
Der Komfortgewinn. Endlich gibts mal was größeres als Leaf, Zoe, eGolf oder i3, aber bezahlbar.


Größer als Leaf und i3? Das ist aber seeehr relativ!
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tho » Di 28. Feb 2017, 10:22

Setz dich mal hinten in einen i3 und hinten in einen Ioniq. :)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon bangser » Di 28. Feb 2017, 10:26

eDEVIL hat geschrieben:
Akku ist zu klein und keine Drehstromladung

Warum kann ich keine Moderatoren auf die Ignore-Liste setzen?
ich habe mir nämlich zum Selbstschutz angewöhnt, dass ich jeden ignoriere, der mit diesen lächerlichen Argumenten daherkommt.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast