Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon NortonF1 » Di 28. Feb 2017, 14:51

Robert hat geschrieben:
Echt ? Den Ioniq finde ich vom Innenraumgefühl her nicht größer als den Leaf. :roll:


Was hat das mit dem Thema des Fadens zu tun?

Und wer sagt Dir dass mehr Platz meine Motivation war einen Ioniq gegenüber dem Leaf zu bevorzugen?
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Anzeige

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tho » Di 28. Feb 2017, 15:06

Nicht seine, aber meine Motivation wäre es da ich den Ioniq wesentlich bequemer als den Zoe empfinde.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon midget77 » Di 28. Feb 2017, 15:37

Ich würde sofort umsteigen - benötige jedoch 3phasigen Lader 22kW (oder zumindest 11kW)...
Hoffe, Hyundai macht's zumindest wie BMW und bringt gemeinsam mit (bereits angekündigtem ?) Akkuupgrade auch 3-Phasenlader (als Option)
Hab daher nach Probefahrt an Hyundai gemailt (wie mit Verkäufer besprochen).
Nützt wahrscheinlich nichts, wenn ich der Einzige bin...
Träumen wird man ja dürfen - bezahlen muss ich's eh selbst.

Sorry, hab's überlesen...
Dzt. leider nein- finde Ioniq in nahezu allen Belangen besser als mein jetziges E-Auto mit 40.000km.
Benötige iedoch 3 Phasenlader für meine Fahrtstrecken, da hilft alles nichts.
Zuletzt geändert von midget77 am Di 28. Feb 2017, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 343
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon michaell » Di 28. Feb 2017, 15:37

Mal zum threadtitel sich Äußert

Ja, ich meld, nächste Woche längere Probefahrt und dann wird ein IONIQ bestellt
und der ZOE bleibt auch erhalten. :)
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » Di 28. Feb 2017, 16:05

Ich hatte ZOE und ging zum Leaf... dann wieder zum ZOE.
Ratet mal wer bleiben darf. Der Leaf :D
Der ZOE kommt wieder Weg und wird durch IONIQ getauscht.
So einfach ist das.

Grundsätzlich würde ich IMMER ein EV kaufen. Überhaupt wenn ich eines habe :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Beetle » Di 28. Feb 2017, 16:27

Ich hab aktuell den Leaf und freue mich insbesondere auf die geräumigeren und vielseitiger einstellbaren Sitze des Ioniq. Die Sitzflächen des Leaf sind für meine Beine zu kurz, und der Verstellbereich nach hinten ebenso. Ist halt für kleine Japaner entworfen.

Der Umstieg vom Fluence auf den Leaf brachte nur etwa 25-30km Reichweitenzuwachs, klingt nach wenig, erweiterte meine Möglichkeiten aber sehr spürbar. Der Ioniq legt im Winter (!) jetzt noch mal 50km drauf. Ausserdem lädt er viel länger "volle Kanne" am Schnelllader. Meine einmal pro Jahr zu fahrende Langstrecke von 550km reduziert sich um zweieinhaltb Stunden im Vergleich zur Fahrt mit dem Leaf.

Es muss nicht gleich das doppelt und dreifache sein, um einen deutlichen Grad der Verbesserung zu bekommen. Ähnliches werde ich vermutlich in 4 bis 5 Jahren über den Nachfolger meines Ioniq sagen. Momentan werden die Autos noch schnell besser, quasi wie das "Neu-ist-immer-besser"-Prinzip von Barney aus "How i met your mother".

Deshalb sind Fluence, Zoe und Leaf nicht schlecht, aber das bessere ist nunmal des guten Feind.
Das mir Austattung, Assistenten und Design vom Ioniq besser gefallen ist dabei eine unbedeutende
Nebensache. Für andere mag allein dies schon Grund genug sein :-)
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Blue shadow » Di 28. Feb 2017, 16:41

Bei der zoe hast du ja auch die batteriemiete die immer weiter läuft...oder?

Ich nicht...ioniq kombi 45 kwh oder bsuv 60kwh...da würde ich schwach..so bleibt der japanleaf als kindershuttle...

Wenn ich jetzt den leaf verkaufe ....müsste ich auch den 2,5 fachen betrag drauf legen ...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2650
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon NortonF1 » Di 28. Feb 2017, 16:59

Blue shadow hat geschrieben:
Wenn ich jetzt den leaf verkaufe ....müsste ich auch den 2,5 fachen betrag drauf legen ...


Wie alt ist denn Dein Leaf? Ich musste auf meinen 3 Jahre alten Leaf nur 60% Aufpreis bezahlen und konnte beim Jürgen Sangl mit einem nagelneuen Ioniq Premium vom Hof fahren!!
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Super-E » Di 28. Feb 2017, 17:06

Was soll denn das jetzt? eDevil schreibt eindeutig "Seine Meinung" und noch dahinter sowas wie jeder hat andere vorlieben und einigen geht schon wieder die Hutschnur hoch? eDevils Aussage ist sachlich und ontopic.

Mich wundert aber eher das Tho nicht das Gleiche schreibt, oder schauts im Osten nun besser aus? ;-)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon emobility1832 » Di 28. Feb 2017, 18:23

:back to topic:

Ich steige von B-Klasse ED auf Ioniq Elektro um. B-Klasse hatte zu hohen Verbrauch (26kWh/100km im Jahresschnitt: ca. 21 im Sommer, ca. 30+ im Winter) und nur 11kW AC-Ladung. Auch 22kW AC (wie von manchen hier im Forum bei theoretischer Verfügbarkeit favorisiert) hätte an meiner Entscheidung nichts geändert.

Meine Erkenntnis mit der B-Klasse ED: Schnellladung muss richtig schnell sein, um auch mal am Wochenende eine Langstrecke fahren zu können. 2,5 h Ladezeit oder auch 1,3 h (mit theoretischem 22kW-Lader) ersetzen keine 20-25 min-Ladung beim Ioniq (und jedem anderen Auto).

Beim Ioniq: CCS bis 100kW (mit 25€-Ladeflatrate/Monat mit Entega-Ladekarte finde ich den Ladepreis an CCS fair). Die langsame AC-Ladung geht in Ordnung, um tagsüber auf der Arbeit oder zu Hause über Nacht zu laden.

Diese Kombination aus schnellem CCS und langsamem AC wird meiner Meinung nach auch von anderen Herstellern übernommen werden. Tesla macht es vor mit 145kW DC und 11 oder 16.5kW AC. Bei Tesla-Akkus mit 60-100kWh kommt man bei der Ladedauer auf ähnliche Zeiten.

Beide Autos, B-Klasse und Ioniq haben übrigens einen 28kWh-Akku. Aber der Ioniq begeistert mit seiner Winterreichweite und den Assistenzsystemen.
E-Mobilität: oder wie zwischen Erfindung und Innovation fast 200 Jahre liegen können.

Hyundai Ioniq (05/2017 - )
Mercedes B-Klasse Electric Drive (02/2016 - 02/2017)
CITROËN C-Zero (Carpool: 12/2013 - 09/2015)
emobility1832
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 12:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk, ioniqfan, Necrö, snaptec, TiiDabbelJu, Tom_2K17 und 11 Gäste