Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » Do 6. Apr 2017, 12:28

Das stimmt natürlich alles, was du sagst.
Aber man erwartet für sein Geld dennoch das "möglichst beste" vom Gegenwert her und wird sich nicht selbst "geißeln".
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21618
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Rudi L » Do 6. Apr 2017, 12:39

Mich interessiert der Ioniq sobald der den angekündigten größeren Akku bekommt.
Rudi L
 

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tho » Do 6. Apr 2017, 13:00

Twizyflu hat geschrieben:
Das stimmt natürlich alles, was du sagst.
Aber man erwartet für sein Geld dennoch das "möglichst beste" vom Gegenwert her und wird sich nicht selbst "geißeln".

Twizyflu, kein anderer als du weiß besser dass wir uns täglich geiseln und das seit mehreren Jahren. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6736
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » Do 6. Apr 2017, 14:11

Tho hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Das stimmt natürlich alles, was du sagst.
Aber man erwartet für sein Geld dennoch das "möglichst beste" vom Gegenwert her und wird sich nicht selbst "geißeln".

Twizyflu, kein anderer als du weiß besser dass wir uns täglich geiseln und das seit mehreren Jahren. :lol:


Und ich liebe es :lol: 8-)

Nein aber selbst mit dem IONIQ werde ich weiterhin 105 km/h Tempomat fahren.
Außer es ist nachweislich egal ob 105 oder 120 km/h (was niemals sein kann) und der Verbrauch ist nicht soweit auseinander. Oder die Relation zur Ladezeit passt (das haben hier ja einige schon gemeint... 120 km/h).
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21618
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Torquemada » Sa 8. Apr 2017, 18:40

Mit Geißelungen kennen wir Jesuiten uns aus...

Gruß.
T
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 00:46

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Karlsson » Sa 8. Apr 2017, 19:33

Twizyflu hat geschrieben:
Außer es ist nachweislich egal ob 105 oder 120 km/h (was niemals sein kann) und der Verbrauch ist nicht soweit auseinander.

Der Windwiderstand steigt hier um 30%, die Physik gilt auch für den Ioniq.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14223
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » Sa 8. Apr 2017, 20:03

Was ich ja schrieb: niemals sein kann

Klar gilt sie das.
Aber wenn ich soviel schneller fahren kann, dass die Zeitersparnis auf die Reichweite gemessen so groß ist, dass der Zoe, der ja genauso viel mehr frisst würde er so gefahren, auch viel länger laden muss, wäre es wieder egal

Kurz: Ioniq lädt soviel flotter auf CCS, dass man schneller fahren kann und die frühere Ankunft zum Laden hergenommen werden kann
Kommt Zoe dann schließlich an nach 15-20 min zB, ist man schon wieder fast fertig - und sticht somit den Zoe aus
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21618
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Karlsson » Sa 8. Apr 2017, 20:30

Alles Theorie für Strecken > 250km, die für diese Autos für die meisten Nutzer wohl eher nicht typisch sind.
Wichtig im Alltag ist, wie weit man ohne Ladung kommt.
Die schnellste Ladung ist keine Ladung.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14223
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Twizyflu » Sa 8. Apr 2017, 20:39

Ja, außer man braucht sie - so wie ich
Aber deine PN muss ich mir erst anschauen genau

PS: Viel weniger weit kommt er eh nicht ;)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21618
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Karlsson » Sa 8. Apr 2017, 20:44

Sag vielleicht dazu, dass Du regelmäßig 200km mit nicht vollem Akku angehst.
Das finde ich ziemlich ungewöhnlich. Für diese Sondersituation hast Du tatsächlich mit dem Ioniq einen Vorteil, der sich sonst für diesen Fall einfach in Luft auflösen würde. Statt ein neues Auto zu kaufen, hättest Du Dich auch um eine Lademöglichkeit kümmern können.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14223
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk, jebjeb und 6 Gäste