Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Helfried » Di 28. Feb 2017, 10:32

Tho hat geschrieben:
Setz dich mal hinten in einen i3 und hinten in einen Ioniq. :)


Die Frontscheibe beim i3 ist gefühlt doppelt so groß. Das ist Lebensqualität, wenn man schon kein Glasdach hat.
Würdest du einen Wintergarten im Haus mit Schießscharten gestalten? :mrgreen:
Helfried
 
Beiträge: 5298
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tigger » Di 28. Feb 2017, 10:33

bangser hat geschrieben:
Warum kann ich keine Moderatoren auf die Ignore-Liste setzen?

Weil Moderatoren besonders disziplinierte User sind, die sich nicht am allgemeinen OT-Gespamme beteiligen. Deshalb brauchen sie auch nicht ignoriert zu werden. Hättste aber auch selber drauf kommen können. :-P

Aber wenn ich mir hier so die letzte Stunde anschaue: Ich besorg schomal Popcorn! :mrgreen:
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1104
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon West-Ost » Di 28. Feb 2017, 10:48

Tho hat geschrieben:
Der Komfortgewinn. Endlich gibts mal was größeres als Leaf, Zoe, eGolf oder i3, aber bezahlbar. (deshalb zähl ich den Tesla nicht mit)
Und die Assistenten, die sucht man beim restlichen Markt auch vergebens.


Hallo, zu den Assistenzsystemen eine Frage: Welches System bietet der IONIQ hier, dass der neue e-Golf nicht im Programm hat (wenn auch gegen Aufpreis)? Gibt es da tatsächlich Vorteile?
West-Ost
 
Beiträge: 175
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Roland81 » Di 28. Feb 2017, 11:37

Oberflächlich drübergeschaut: Ich glaub das gibt sich nicht viel...gerade mal einen vergleichbaren EGolf durchkonfiguriert....uiui knapp 45k€
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 663
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon noradtux » Di 28. Feb 2017, 12:06

umrath hat geschrieben:
Wirklich größer als den Leaf empfinde ich den IONIQ auch nicht.

Bis du versuchst, ein bis zwei 2,x-Meter Modellflugzeuge damit zu transportieren ;)
Hab das mit dem Hybrid schonmal getestet, geht :)

Für mich bislang ein wichtiger Grund, kein EV zu kaufen. Entweder zu klein oder zu teuer für mich.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten endlich elektrisch mit dem Ioniq unterwegs :)

Wenig Hubraum ist nur durch kein Hubraum zu ersetzen.
Benutzeravatar
noradtux
 
Beiträge: 217
Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
Wohnort: Rellingen

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon tbschommer » Di 28. Feb 2017, 12:11

eDEVIL hat geschrieben:
Akku ist zu klein und keine Drehstromladung


Mir scheint, da lacht sich einer gerade scheckig. Einfach kurz eine alte Floskel rein werfen, und der Karneval ist gerettet :lol:

Nee, ehrlich, ich glaube nicht, dass das wirklich ernst gemeint war.

Ok, jetzt :back to topic:
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)
Benutzeravatar
tbschommer
 
Beiträge: 330
Registriert: Di 2. Aug 2016, 04:44
Wohnort: Haan

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon eDEVIL » Di 28. Feb 2017, 13:01

Topic: "Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?"

Antwort. Ich nicht, weil ich weiß das es besser geht. Für das bischer mehr Akku und Effizienz mache ich doch keinen Fahrzeugwechsel. Bei den perversen preisen die Allego neuerdings an Schnellladern aufruft (30ct je kwh und min))
Nutzt mir die tolle CCS ladung auch nix, da ich lieber aus Geiz an 22 kW Lade. :P

P.S. @tbschommer warum soll das nicht ernst gemeint gewesen sein??? :roll: Beispiel Fahrt Berlin nach hannover.
Da plane ich dann eben 1h mehr für die Reise ein und zahlen ein Bruchteil für den Strom. Wer will, kann das auch ohne kostenpflichtige Ladung auf der Strecke schaffen.

Für meine beiden 43kW Ladungen in bernau habe ich jeweils fast 12 EUR bezahlt. :evil:
Wenn schon halbschnarchlader, dann muss man die strecke ohne zwischenaldung packen d.h. 300km bei tempomat 100
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon tbschommer » Di 28. Feb 2017, 13:34

Ok, es war ernst gemeint :roll:

Ich verstehe aber einfach nicht, warum man darauf bestehen muss, dass eine bestimmte Lösung das einzig wahre ist. Ob 1P oder 3P, Akkugröße, Kofferraumgröße, AHK oder nicht, jeder hat seine eigenen Ansprüche/Anforderungen und Lademöglichkeiten.

Für mich ist der Ioniq perfekt, für andere die Zoe, etc. Wenn ich einen Twizy hätte, wäre der aktuelle Ioniq für mich der perfekte Umstieg. Mit einer Zoe würde ich vielleicht auch auf einen größeren Akku warten.

Und wenn Du sagst, dass für Dich der Akku zu klein ist, finde ich das absolut ok, mir reicht der dicke.

Aber die ewigen Provokationen (die unter'm Strich heißen: Ihr seid bekloppt, so was zu nehmen, meiner ist besser), und dazu die Reaktionen (Du bist doof, ich hab' mehr Recht als Du) sind doch wirklich wie eine schlecht gemachte Karnevalssitzung.
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)
Benutzeravatar
tbschommer
 
Beiträge: 330
Registriert: Di 2. Aug 2016, 04:44
Wohnort: Haan

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon jo911 » Di 28. Feb 2017, 13:55

Also: Ich habe schon ein E-Auto und interessiere mich für den Ionic.
Allerdings soll er meinen Erstwagen- Verbrenner ersetzen und nicht meine alte Zoe. Damit das die ideale Kombination wird, warte ich noch auf die Thirdparty- AHK und den größeren Akku für die Zoe. Der Ionic ist dann das ideale Reisefahrzeug(Platz und Schnellladung; Kosten dafür egal) Für das was fehlt, habe ich dann die Zoe.

Es gibt leider für mich noch kein perfekt geeignetes E-Auto. Deshalb muß es die Kombination packen.

:ironie:
Wo darf ich dann in Zukunft posten: Im Zoe Forum oder im Ionic Forum :?:
jo911
 
Beiträge: 819
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Wer hat schon ein EV und würde heute IONIQ kaufen ?

Beitragvon Tom_N » Di 28. Feb 2017, 14:01

jo911 hat geschrieben:
:ironie:
Wo darf ich dann in Zukunft posten: Im Zoe Forum oder im Ionic Forum :?:


Poste doch im e-Golf Forum...damit rechnet keiner :mrgreen:
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 728
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rohwie, Spacefrog, Tobi42 und 18 Gäste