Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Alex1 » Fr 10. Mär 2017, 22:38

Simon1982 hat geschrieben:
Tho hat geschrieben:
Radarreflektoren tragen? (Fußgänger und Radfahrer) :lol:


Gibt es bereits, ist eine uralte Erfindung:

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%BCstung#/media/File:Andreas_Groll_Armor_1857_(2).jpg
Das ist doch eher ein Autoreflektor? Von dem Autos abprallen? :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8158
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon gekfsns » Sa 11. Mär 2017, 10:37

Alex1 hat geschrieben:
Nun ja, Schilder bewegen sich ja im Bezug auf das Auto. Irgendein großer Physiker soll mal geschrieben haben: "Der Bahnhof hat gerade unseren Zug verlassen."

Das Auto kennt ja sehr gut seine eigene Geschwindigkeit, diese Info bekommt der DSP-Prozessor, der die Signale vom Radarsensor verarbreitet und maskiert dann die Signale entsprechend aus. Kannst Dir vorstellen wie wenn Du eine farbige Brille aufhast, die Dich auf bestimmten Farben blind macht. Ist eine für mich total interessant Technik wie aus den auf den ersten Blick konfusen Radarsignalen dann die nützlichen Signale rausgearbeitet werden damit der Rechner damit was anfangen kann.
Ich finde da steckt richtig Know How dahinter, je mehr Sensoren für das autonome Fahren kommen, desto mehr verwandelt sich das Auto in ein komplexes Signalverarbeitungs-Rechenzentrum mit etwas Blech darum und 4 Rädern draun.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1315
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Alex1 » Sa 11. Mär 2017, 14:21

Ja, schon, aber gerade diese "Simulierung des Stillstands" ist ein unglaublich komplexer Vorgang (merkt man bei jeder nicht professionellen Kamerafahrt, dass einem schwindlig wird beim Video Schauen...), sodass der Normalzustand für ein sich bewegendes Radar der ist, dass sich die Schilder/Fußgänger/Radler "auf das Auto zubewegen".
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8158
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Fidel » Sa 11. Mär 2017, 22:02

Ja, und wenn sie sich mit derselben Geschwindigkeit auf das Fahrzeug zu bewegen mit der es fährt, dann stehen sie. Meine Erfahrung mit ACC beim Golf (Generation 2013) ist ja die, dass das System wunderbar auf bewegte Ziele reagiert (auch auf Radfahrer), aber theoretisch problemlos auf z.B. ein stehendes Stauende auffahren würde. Evtl. käme da der Notbremsassistent noch zum Einsatz, aber ehrlich gesagt bin ich da immer vorher selbst auf der Bremse.
Fidel
 
Beiträge: 340
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon m.k » Sa 11. Mär 2017, 22:25

Naja auf stehende Objekte soll der Radar auch nicht reagieren, sonst würde er wegen einer Leitplanke, Stromkasten etc. in einer Kurve reagieren. Notbremsen braucht mehrere Inputs.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Fidel » Sa 11. Mär 2017, 23:01

Naja.. Das ACC ist ja auch so schlau, dass es Fahrzeuge auf Nebenspuren ignorieren kann, dann sollte es auch stehende Hindernisse in der eigenen Spur erkennen und früher darauf reagieren können... zumindest besser wie es bei der in meinem Golf verbauten vier Jahre alten Version der Fall ist.
Fidel
 
Beiträge: 340
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 19:18

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Jan Treur » So 12. Mär 2017, 17:38

Previous: 2013 Toyota Prius Plug In
Since mid January: 2017 Hyundai Ioniq Electric Marina Blue
Benutzeravatar
Jan Treur
 
Beiträge: 45
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:13
Wohnort: Heiloo, The Netherlands

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Justus65 » So 12. Mär 2017, 18:48

Eine Frage: Kann man den Tempomaten eigentlich auch als einfachen Tempomaten benutzen?
Oder ist der immer adaptiv.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 435
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon Jan Treur » So 12. Mär 2017, 20:42

Es gibt zwei options: adaptive oder nicht.
Previous: 2013 Toyota Prius Plug In
Since mid January: 2017 Hyundai Ioniq Electric Marina Blue
Benutzeravatar
Jan Treur
 
Beiträge: 45
Registriert: Do 29. Dez 2016, 17:13
Wohnort: Heiloo, The Netherlands

Re: Was macht der Abstandstempomat bei Radfahrern?

Beitragvon umrath » So 12. Mär 2017, 20:44

Eigentlich gibt es nur eine Option: adaptive
(Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand die nicht-adaptive Version benutzen möchte, wenn er einmal die adaptive in Aktion gesehen hat.) ;)
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2171
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nomoreD, Trilo und 14 Gäste