Wärmepumpe im Ioniq

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon Helfried » So 10. Dez 2017, 18:10

gekfsns hat geschrieben:
Bei Driveronly find ich es unangenehm im Auto und ich hab auch keinen großen Unterschied feststellen können.


WIe jetzt? Unangenehm oder kein Unterschied?

Man sieht im Display nur circa 200 Watt Unterschied im Stromverbrauch, und diesen Unterschied übrigens erst nach ein paar Sekunden Wartezeit. Also kaum der Rede wert, solange man keine Stromnot hat.
Möglicherweise ist der Unterschied in der Aufwärmphase aber viel größer (habe ich noch nicht getestet).

Dass mit nur A/C der Wagen über die Wärmepumpe auch geheizt wird, war mir neu.


Ja, das ist schon alles sehr seltsam im Ioniq, denn es ändern sich auch die Geräusche nicht, wenn man von Kühlung auf Heizung umschaltet mit dem Temperatur-Drehknopf, obwohl eigentlich Kühlung und Heizung unterschiedliche Aggregate sind (behaupten manche Leute).
Helfried
 
Beiträge: 5570
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon IO43 » So 10. Dez 2017, 18:23

Meine Erfahrung ist da eine andere.

Es ist mit Driver Only zwar nicht so schön gleichmäßig warm im Ioniq, aber er spart auf meiner Pendelstrecke und meiner Fahrweise gute 10% an Energie.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2065
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon Helfried » So 10. Dez 2017, 18:29

IO43 hat geschrieben:
gute 10% an Energie.


10%, das wären ja im Winter circa 1,4 kW? Also so viel kann der Driver Only Mode eigentlich nicht sparen, denn so viel braucht ja die ganze Heizung kaum.
Helfried
 
Beiträge: 5570
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon gekfsns » So 10. Dez 2017, 18:35

Helfried hat geschrieben:
gekfsns hat geschrieben:
Bei Driveronly find ich es unangenehm im Auto und ich hab auch keinen großen Unterschied feststellen können.


WIe jetzt? Unangenehm oder kein Unterschied?

Sorry, ich meinte unangenehm im Auto und kaum ein Unterschied im Verbrauch.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1447
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon gekfsns » So 10. Dez 2017, 18:43

Helfried hat geschrieben:
...
Ja, das ist schon alles sehr seltsam im Ioniq, denn es ändern sich auch die Geräusche nicht, wenn man von Kühlung auf Heizung umschaltet mit dem Temperatur-Drehknopf, obwohl eigentlich Kühlung und Heizung unterschiedliche Aggregate sind (behaupten manche Leute).

Das ist meiner Meinung nach so falsch.
Es wird der selbe Klimakompressor verwendet und rein durch das Umschalten von Ventilen wird der Hochdruck-/Unterdruckbereich gewechselt. D.h. im Sommer ist der Wärmetauscher vorne warm und innen kalt und im Winter genau umgekehrt. Kann man in den Hyundai Werkstattdokumentationen auch so nachlesen.
Es in Wirklichkeit noch etwas komplizierter, es kommt noch der Wärmetauscher dazu, der dann die Abwärme von der Leistungselektronik noch mit in's Spiel bringt. Bei einem anderen Auto hab ich auch mal gelesen dass er es irgendwie schafft mit 2 Wärmetauschern im Innenraum gleichzeitig zu kühlen und zu heizen. D.h. die Luft wird entfeuchtet und geheizt. Wie das funktioniert hab ich aber nicht verstanden.
Da im Winter man vorne am Wärmetauscher ziemlich schnell einen Eisblock hätte, gibt es auch noch eine Abtaufunktion.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1447
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon IO43 » So 10. Dez 2017, 19:38

Helfried hat geschrieben:
IO43 hat geschrieben:
gute 10% an Energie.


10%, das wären ja im Winter circa 1,4 kW? Also so viel kann der Driver Only Mode eigentlich nicht sparen, denn so viel braucht ja die ganze Heizung kaum.


Die Heizung zieht bei Temperaturen zwischen -5 und 0 Grad ja auch deutlich mehr wenn der Wagen vorher ausgekühlt ist. Ich hatte letzt mal drauf geachtet, da benötigte die Heizung die ersten Minuten über 5kW, weitere 5 Minuten über 4kW und erst nach 20 Minuten sank der Energieverbrauch unter 3kW. Erst nach etwa 40 Minuten pendelten sich die Werte auf 0.8-1kW ein.

Da ich fast nie alleine fahre und im Moment auch nie das gleiche Wetter wie am Vortag herrscht, konnte ich bislang noch keine richtige Messfahrt machen. Aber der Winter fängt ja erst an.
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2065
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon Twizyflu » So 10. Dez 2017, 19:38

Hab das gestern mal getestet bei -10 Grad ;)

https://www.youtube.com/watch?v=eE0Ujabeyvk
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19138
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon Helfried » So 10. Dez 2017, 19:43

IO43 hat geschrieben:
Erst nach etwa 40 Minuten pendelten sich die Werte auf 0.8-1kW ein.


Im Ernst?? Wow, in solchen Ländern würde ich nicht wohnen mögen.
Mein Tipp für besseres Wetter: Lanzarote: die Insel hat drei oder vier Schnelllader und (ungefähr) drei Elektroautos. Ein Paradies. :mrgreen:

Allerdings gibt es dort keine Ziele, wo man hinfahren könnte. Nur Vulkane und Badestrände.
Helfried
 
Beiträge: 5570
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon IO43 » So 10. Dez 2017, 19:46

Ich hatte übrigens 23 Grad innen eingestellt, da läuft das System erst so richtig hoch und der ganze Wagen schüttelt sich und ist auch außen so laut wie ein Verbrenner.

@Twizyflu

Danke für's Video, auch wenn bei den Innentemperaturen noch nicht die Post abgeht :thumb:
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 2065
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Wärmepumpe im Ioniq

Beitragvon nr.21 » So 10. Dez 2017, 23:49

weiß jemand, was konkret die Unterschiede sind in den Einstellungen bei den Fahrmodi, Klima Normal bzw Eco ?

Abgesehen davon, dass es sich immer wieder auf Normal zurückstellt - habt Ihr mal gemessen, wie groß der Unterschied ist ?
nr.21
 
Beiträge: 361
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste