Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfedern

Re: Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfeder

Beitragvon Jan » Mi 4. Apr 2018, 14:35

Wie unterschiedlich die Eindrücke doch sind. Ich empfinde den Wagen im Vergleich zum Alten immer noch sehr tief. Langsam gewöhne ich mich allerdings daran. Aber die Zeit, in der keine Bodenwelle zu tief war, ist mit dem Ioniq vorbei. Selbst vor der Garage musste ich erst einmal die Stufe etwas flacher gestalten, weil der Ioniq hängen blieb. Und dann die ganzen Wege auf dem Land, jetzt sind sie Geschichte, der der Ioniq würde sicherlich nicht dort durch kommen. Für mein Geschmack fehlt dann mehr ein Luftfahrwerk, um die Kiste bei Bedarf anzuheben. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2248
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Anzeige

Re: Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfeder

Beitragvon Khaospriz » Mi 4. Apr 2018, 15:55

Toasty hat geschrieben:
Um das Thema wieder aufleben zu lassen.
Nach 10min Telefonat mit h&r kam die Ernüchterung, das es wohl an fehlender Nachfrage zu den Federn aktuell keine weitere Entwicklung gibt.
Ich wohne zu weit weg, um mein Fahrzeug eine Woche einfach mal dort abzustellen, das sie alle etwaigen Fragen am Auto klären könnten, ob vielleicht sogar die Federn vom E passen.
Kosten wären alle gedeckt wie bei der Entwicklung der E Federn.
Vielleicht findet sich ja jemand aus der Region für dieses Projekt
Ich wohne zwar auch weiter weg, könnte das aber wohl organisieren. Nur wollen sie meinen Hybriden nicht weil ich keine original 17" Räder habe.
Übernahme vom Elektro fällt aus, haben sie anhand meines Fahrzeugscheins schon geprüft. Dürfte an den Radlasten scheitern die bei den verschiedenen Antriebsarten durch die Akkus deutlich differieren dürften.
Bei Eibach passiert auch nix. Werde ich wohl weiter mit reichlich Luft in den Radkästen durch die Gegend rollen. Hat den Vorteil dass ich dann auch weiter 16" fahren kann. Kann ich das gesparte Geld in's Mopped investieren...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Khaospriz
 
Beiträge: 187
Registriert: Do 15. Dez 2016, 19:47

Re: Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfeder

Beitragvon Toasty » Mi 4. Apr 2018, 16:00

Die originalen 17er mit Winterreifen hätte ich.
Bald kommen die 19" drauf, da wollt ich fertig sein.
Wenn das mit der Tieferlegung noch klappen würde, wäre er fertig von der Optik.
Dateianhänge
2018033023042100.jpg
Toasty
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 14:16

Re: Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfeder

Beitragvon Khaospriz » Mi 4. Apr 2018, 16:16

Hast Du nen HEV oder PHEV? Wobei, wenn du 17" hast wohl HEV.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Khaospriz
 
Beiträge: 187
Registriert: Do 15. Dez 2016, 19:47

Re: Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfeder

Beitragvon Toasty » Mi 4. Apr 2018, 16:19

Ist ein HEV mit extra den Felgen vom Premium.
Toasty
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 14:16

Re: Unterstützung H&R für Entwicklung von Tieferlegungsfeder

Beitragvon Jan » Fr 6. Apr 2018, 17:49

Also ich habe den Ioniq heute einmal etwas tiefer gelegt und optisch hat mir das überhaupt nicht gefallen. Technisch hat er aber perfekt seine Frühlingstauglichkeit im Baumarkt bewiesen. Da geht noch mehr. :)
Dateianhänge
87A17958-2914-4C07-BD75-9E1AD3552C50.jpeg
26CF5060-3C0E-4F4A-B6EB-92897BB39A04.jpeg
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2248
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ello und 6 Gäste