Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon nr.21 » So 18. Mär 2018, 12:33

GcAsk hat geschrieben:
Woran merkt ihr denn, dass er rekuperiert? Nur, weil z.B. -2kW angezeigt werden? Das habt ihr auch beim Bremsen, dass ihr Energie zurückgewinnen könnt.


man hört es ja an diesem leisen Pfeifen bei starker Beschleunigung oder Reku.
ab dem 23.3. ist das hoffentlich alles in Ordnung bei Dir.
nr.21
 
Beiträge: 492
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Anzeige

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon GcAsk » So 18. Mär 2018, 13:48

Meinst Du, dass ist bei mir wirklich falsch? Kann ja gut sein, ich kenn das nicht anders. Ich weiß auf jeden Fall, dass er bei mir immer bremst. Auch wenn der Abstand zum Vordermann geringer wird, der rekuperiert bei mir nicht, der bremst (leicht).
Aber ACC hab ich, gerade auf längeren Autobahn Strecken trotzdem gerne an. Mal sehen, was sich alles bei mir ändert, nach dem Werkstattbesuch und dem neuen Software Update :)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1694
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon GcAsk » So 18. Mär 2018, 13:54

Äh, halt!
Hab den Beitrag von kingofpain gar nicht gelesen.

Das kann natürlich gut sein - wenn der einmal kurz mechanisch bremst in ACC, bremst er dauernd! Das kann hier definitiv sein, hier gibt es ein paar wenige Gefälle, an denen ich definitiv merke, dass er mechanisch kurz bremst. Und danach wird es eben - und er bremst dann bei jeder noch so kleinen Verringerung der Geschwindigkeit mechanisch.

Das ist es!
Einmal kurz gebremst beim ACC, immer mechanisch gebremst, sobald er verzögert. Bug oder Feature? ;-)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1694
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon kingofpain » Mo 19. Mär 2018, 09:08

Helfried hat geschrieben:
kingofpain hat geschrieben:
Wenn ich danach im ACC-Betrieb kurz das Fahrpedal betätige und wieder los lass, geht er wieder in den Rekuperationsmodus zurück.


Danke, interessante Info!
Würde er das Zurückfinden in den Rekuperationsmodus beim Antippen des Bremspedals auch machen?


Nein. Wird das Bremspedal im ACC-Modus betätigt, wird die ACC beendet.
IONIQ Elektro Style(A) BEV 661k-P3/5/7-O3/7 (Software 170927)
Platinum Silver
Benutzeravatar
kingofpain
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 13:48

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon GcAsk » Mi 21. Mär 2018, 21:05

So, heute und gestern getestet - und es ist genauso, wie befürchtet.

Der IONIQ rekuperiert tatsächlich - auch mit ACC - perfekt sogar. Aber: Wenn ein Auto vor einem einschert, sodass der IONIQ automatisch stärker bremst (mechanisch bremsen muss!), hört er für immer auf zu rekuperieren bei ACC! Es sei denn, man schaltet den Tempopiloten kurzzeitig aus und wieder ein - auch ein stehen bleiben für längere Zeit, sodass man ihn reaktivieren muss, schaffen Abhilfe. Fährt man allerdings weiter, ohne das zu machen, dann rekuperiert er nicht mehr.

Bug oder Feature, wir wissen es nicht ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1694
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon plock » Do 22. Mär 2018, 08:42

Klingt eher nach einem Bug. Jedenfalls fällt mir keine logische Erklärung ein, warum er sich so verhalten sollte.
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon GcAsk » Do 22. Mär 2018, 20:36

plock hat geschrieben:
Klingt eher nach einem Bug. Jedenfalls fällt mir keine logische Erklärung ein, warum er sich so verhalten sollte.

Denke ich auch und ich denke auch, dass das mit der neuen Version gelöst ist (kriege die ja morgen drauf und werde berichten!).

Denn die neue Version löst auch das Problem, dass der IONIQ nicht "richtig" bremst, wenn man den Tempopiloten mit dem Bremspedal deaktiviert. Dann muss man immer erst kurz ganz vom Bremspedal und dann nochmal bremsen, damit er seine eigentliche Bremskraft entfaltet. Definitiv ein Bug, der auch öfter gemeldet wurde und letztens von einem user bestätigt wurde, dass das im neusten Update endlich behoben wurde.

Ich hoffe, dass auch dieser Bug dann beim Bergabfahren behoben wird.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1694
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon plock » Do 22. Mär 2018, 20:56

Welche neue Version meinst du genau?
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon GcAsk » Do 22. Mär 2018, 21:22

Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1694
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Re: Unterschied beim Bergabfahren mit Recu1-3 oder ACC

Beitragvon plock » Do 22. Mär 2018, 22:07

Achso, OK. Dachte es gäbe schon wieder eine neuere Version.
plock
 
Beiträge: 423
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elwynn und 12 Gäste