Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon Chrissy_el » Mi 5. Jul 2017, 21:37

Hallo Zusammen,
Heute die lange geplante Probefahrt im IONIQ PREMIUM gemacht die schlechter nicht hätte anfangen können. Als wir auf den Hof des Händlers kamen sah ich schon den Ziegel samt Kabel aus dem Fenster am IONIQ hängen. "Haben bestimmt vergessen den IONIQ zu laden" sagte ich scherzhaft zu meiner Frau. Wir lachten beide. Tja... leider hatte ich nicht ganz unrecht... "Die Karte unserer Schnellladesäule ist weg und wir mussten den IONIQ kurzfristig über das Notladekabel laden. Daher sind nur 60% drin" hörte ich dann den Verkäufer auch schon sagen. Ok, dachte ich mir, sind 40km zu mir nach Hause und auf dem Weg dahin gibts ne 50kW CCS Säule, da lade ich den IONIQ eben auf... Mir wurde dann noch die Notentriegelung vorgeführt da der IONIQ den Stecker nicht entriegeln wollte. Da ich danach sowieso fragen wollte war das dann schon mal geklärt :D

Auch bei der CCS Säule auf dem Heimweg hatte ich die Rechnung ohne den Wirt gemacht.
Erst hat die SMS&Charge Funktion nicht geklappt weil die Säule wohl falsch benannt ist (es kam immer die Meldung zurück: Säule xx unbekannt). Nachdem ich dann bei Störungshotline angerufen habe und die mir aus Kulanz die Säule gratis frei geschaltet haben konnte ich ums verrecken die Säule nicht dazu bewegen den IONIQ zu laden. Der Stecker wurde seitens IONIQ nicht verriegelt. Nachdem die Hotline die Säule 3x neu gestartet hatte war die Säule dann komplett "out of Order" und ich nach fast 45 Minuten telefonieren total genervt. Der Händler konnte mir am Telefon auch nicht weiterhelfen bzw. die Ursache ergründen warum der IONIQ nicht laden wollte. Meine Frau meinte nur: "Gut dass uns das nicht im Ort passiert ist, da hätten unsere Bekannten sicher viel Spaß gehabt..." und nahm die Situation mit
Humor. Mir war jetzt nicht mehr zum Lachen zu Mute und ich hätte die Karre am liebsten gleich zurück zum Händler gebracht.
Nun ja, dann aber ab nach Hause und mit dem Ziegel geladen. Das ging dann auch ohne Probleme.
Bin dann am späten Nachmittag noch eine größere Tour gefahren und habe bei Tank & Rast am CCS geladen. Hier dann mit Einsatz der Notentriegelung :p . Diese ist wohl das wichtigste Teil am IONIQ :D

Trotz dieser ganzen Pannen sind wir sehr angetan vom IONIQ und konnten fast 200km abspulen. Der IONIQ ist vom Paket her das beste EV welches wir bisher getestet haben und daher wird es wohl ein IONIQ werden. Jetzt steht nur noch die Farbwahl aus, Ausstattung soll Premium sein. Lediglich die überall kolportierten 9 Monate Lieferzeit sind jetzt nicht nach unserem Geschmack.
Das solls erstmal von mir gewesen sein ;)
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Anzeige

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon Helfried » Do 6. Jul 2017, 06:26

Entriegelt der Ioniq bei euch gar nie von selbst oder weiß dein Händler, der nicht ganz fit scheint, einfach nicht, wie es geht?
Helfried
 
Beiträge: 5260
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon Chrissy_el » Do 6. Jul 2017, 06:35

Helfried hat geschrieben:
Entriegelt der Ioniq bei euch gar nie von selbst?

Doch, zwischendurch entriegelt er ganz normal. Aber dieser Vorführwagen scheint das Problem sehr oft zu haben. Bei mir zu Hause ließ sich der Stecker 20x (habs extra mal oft getestet) immer entriegeln.
2-3x klackte es richtig laut als ich per Fernbedienung entriegeln wollte und dann entriegelte der IONIQ den Stecker mit dem "normalen" Geräusch. Es hörte sich an als ob was klemmt und dann plötzlich los springt.
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon akg » Do 6. Jul 2017, 06:56

Da ist die Verriegelung sicher schon durchgerammelt. Wenn da jeder 5 Mal am Tag dran rumfuhrwerkt, gibt die sicher schnell auf. Gerade auch bei Anfängern. Da wird die Komponente an ihre Grenzen stoßen.

Schön, dass es dann doch noch geklappt hat. 9 Monate warten ist schon heftig. Vielleicht tauchen ja in der Zwischenzeit die ersten Gebrauchten auf. :)
Probegefahren: Smart ED3/4 • Opel Ampera • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240 • Hyundai IONIQ Electric
Glücklich mit: Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17)
Benutzeravatar
akg
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon ploep » Do 6. Jul 2017, 07:04

Oder es tauchen hier und da ein paar Stornos auf. Beim Sangl rutschen dann alle weiter vor.
Evtl. findet man einen Händler der das nicht ganz so fair handhabt und wo man dann in einen frühen Slot reinkommt.
48h Zoe: infiziert :lol:
24h Ioniq: WOW :o

Elektrisch unterwegs im IONIQ PREMIUM PHANTOM BLACK seit 21.07.2017 :D :D :D
Benutzeravatar
ploep
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:08

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon Chrissy_el » Do 6. Jul 2017, 12:31

Der Verkäufer hat mich heute gefragt ob ich mir vorstellen könnte auch einen Vorführwagen zu nehmen. ;)
Da der Vorführer in diesem Fall schwarz ist und ich aufgrund des wesentlich höheren Pflegeaufwandes bei schwarzen Autos eigentlich nicht nehmen wollte werde ich nun mal in mich gehen und überlegen ob ich mit dem Makel leben kann :lol: 8-)
Ansonsten hat uns er IONIQ wirklich überzeugt und wird unser erstes EV.

Angesprochen auf die Verriegelung bekam ich die Antwort dass diese demnächst getauscht wird da sie wohl defekt sei.
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon rolandk » Do 6. Jul 2017, 12:37

Chrissy_el hat geschrieben:
Da der Vorführer in diesem Fall schwarz ist und ich aufgrund des wesentlich höheren Pflegeaufwandes bei schwarzen Autos eigentlich nicht nehmen wollte werde ich nun mal in mich gehen und überlegen ob ich mit dem Makel leben kann :lol: 8-)

Kann ich bei meiner Zoe zwar nicht nachvollziehen, aber wenn's angeblich so ist. Du könntest doch folieren oder dippen (siehe hier im Forum).

Chrissy_el hat geschrieben:
Angesprochen auf die Verriegelung bekam ich die Antwort dass diese demnächst getauscht wird da sie wohl defekt sei.


Hihi, was hätte er wohl sonst sagen sollen.... "It's a feature!" ... ich glaube nicht :-)

Bin gespannt auf Deine Entscheidung.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon Helfried » Do 6. Jul 2017, 12:43

Chrissy_el hat geschrieben:
Der Verkäufer hat mich heute gefragt ob ich mir vorstellen könnte auch einen Vorführwagen zu nehmen. ;)


Nimm, was du kriegen kannst! Ob schwarz oder weiß - Es ist so geil... :)
Helfried
 
Beiträge: 5260
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon Chrissy_el » Do 6. Jul 2017, 12:55

rolandk hat geschrieben:
Kann ich bei meiner Zoe zwar nicht nachvollziehen, aber wenn's angeblich so ist. Du könntest doch folieren oder dippen (siehe hier im Forum).

Roland

Ich detaile meine Autos selber und da hat man dann (leider) einen etwas anderen Blick auf Lackzustand und "Verschmutzung" des Autos ;). Wo andere ein strahlend sauberes Auto sehen entdecke ich einen Swirl nach dem anderen und möchte sofort die Poliermaschine schwingen :lol:
Und bei schwarz sieht man ALLES. Ich habe selber einen schwarzen V70 und daher weiß ich wie aufwändig das ist den Lack halbwegs in Schuss zu halten.

Aber anderseits habe ich dann immer die Möglichkeit meiner Frau zu sagen ich muss mich um unseren kleinen E-Flitzer kümmern :lol: :lol: :lol:
Meine Frau mag nämlich auch saubere Autos :D
Liebe Grüße
Christian
Strombezug: EW Schönau
Ab Ende November wirklich im IONIQ unterwegs??? Ich kann es noch kaum glauben :D
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta/Mythbuster-Elektroauto-Rotta.pdf
Chrissy_el
 
Beiträge: 107
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 18:54

Re: Wenn die Probefahrt doch noch ein gutes Ende findet ;)

Beitragvon rolandk » Do 6. Jul 2017, 13:00

Chrissy_el hat geschrieben:
Aber anderseits habe ich dann immer die Möglichkeit meiner Frau zu sagen ich muss mich um unseren kleinen E-Flitzer kümmern :lol: :lol: :lol:
Meine Frau mag nämlich auch saubere Autos :D


Na also, eine typische win-win Situation.... ran an den Speck :-)

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GcAsk, ioniqfan, Necrö, snaptec, TiiDabbelJu, Tom_2K17 und 10 Gäste