Totwinkelassistent

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon Monkeyhead » Mo 29. Mai 2017, 21:11

umrath hat geschrieben:
Blinken ist eine Absichtserklärung, keine Darstellung dessen, was man gerade tut. Denn dass ich gerade abbiege, sehen die Leute auch so. Wer erst blinkt, während er dabei ist, die Spur zu wechseln, blinkt zu spät.

Quelle: § 9 Abs. 1 Satz 1 StVO
"Wer abbiegen will, muss dies rechtzeitig und deutlich ankündigen; dabei sind die Fahrtrichtungsanzeiger zu benutzen. [...]"
Da steht sehr eindeutig "wer abbiegen will" und nicht "wer abbiegt". D.h. es ist vorher zu blinken, nicht dabei.


Ich halte es ziemlich rigoros so, dass ich nur Leuten Platz mache, wenn sie ihre Absicht auch durch blinken ankündigen. Der Rest darf halt warten und hoffentlich irgendwann lernen, wie es richtig geht. Denn es ist nicht mein Job, Gedanken zu lesen.

Ganz genau so sehe ich das auch. Hier ist es zwar kein Abbiegen, sondern ein Fahrstreifenwechsel, aber das ist bedeutungsgleich in §7 Abs. 5 Satz 2 StVO geregelt.

Durch das Blinken erhalten die anderen Verkehrsteilnehmer zusätzliche Informationen zu meinen Absichten und können mein zukünftiges Verhalten besser abschätzen.
Benutzeravatar
Monkeyhead
 
Beiträge: 86
Registriert: So 15. Jan 2017, 15:35

Anzeige

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon sabter » Mo 29. Mai 2017, 22:19

Ich hab festgestellt: Wenn ich allein unterwegs bin, stört mich das ständige Gebimmel (Linie geschnitten, Lenkrad zu locker gehalten, Gefahrenstelle im Navi, Spurwechsel...) kaum. Ich weiß ja meistens vorher, dass es kommt.
Bei- und Mitfahrer sind aber erst irritiert, dann genervt. Dann versuche ich, möglichst jedes Assistenzgepiepse zu vermeiden. Und auch das geht recht gut...
Wär doch mal ne Challenge: 320 km mit einer Ladung ohne ein Gepiepse aller Assistenten. Ausschalten gilt da natürlich nicht!
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ioniq seit 05/2017
sabter
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:22

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon mig » Di 30. Mai 2017, 12:13

sabter hat geschrieben:
Das stimmt schon - aber dafür übersieht man am Tag die Anzeige im Spiegel doch wieder zu leicht.
Ich hatte Feature das bisher noch nicht - wie ist das bei anderen Fahrzeugen gelöst?


Beim e-Golf leuchtet eine LED im Außenspiegel (links und rechts) und wenn man trotzdem versucht rüberziehen, wird leicht gegengelenkt und das Lenkrad vibriert. Man kann das System dann aber auch mit wenig Kraft überstimmen.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon Holler Stromer » Fr 2. Jun 2017, 18:27

Das Thema ist sehr interessant.

Warum das beim Ioniq nicht auch "leise" per Vibration gemacht wird ist mir schleierhaft. Ich vermute mal "so sind die Asiaten halt" :)

Ich habe diese Woche eine längere AB-Tour mit einem Fahrzeug einer anderen Marke gemacht, dass den Totwinkelassistenten und einen Frontkollisionsalarm hatte. Mein Eindruck war, das ständige Symbol an/aus im Spiegel geht ja noch, aber das gebimmel, wenn man im dichten Verkehr die Spur wechseln muss.... ohjeh...
Und das schärfste war, dass der Frontkollisionsalarm sich beim Überholen eines LKW vor dessen Schattenwurf auf meiner Fahrspur "erschreckt" hat und losging. Ich war nur froh, dass es keinen Bremseingriff gab. :roll:

Damit ist für mich der Premium wohl gestorben. Solchem ständigen Gebimmel weine ich nicht nach.

Gut, dann wird es ein Style. Aber erst, wenn ich weiß, wie es mit meinem jetzigen Betrugsverpester weitergeht. :mrgreen:
IONIQ Elektro Style in Platinum Silver bestellt 07/17. Sangl Nr. 307, seit dem 09.09.17 produziert, verschifft am 15.09.17, 24.10.17 in Bremerhaven, auf der Straße seit 22.11.17 :mrgreen:
Holler Stromer
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 14:54

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon IO43 » Fr 2. Jun 2017, 19:00

Kannst ja abschalten.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1871
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon gekfsns » Fr 2. Jun 2017, 20:26

Ich bin heilforh drum, waren schon paar Situationen wo mich das Gebimmel unterstützt hat.

Man könnte vielleicht den Ton unterschiedlich machen, manchmal denke ich mir "was hat er denn nun ?" und dann steht in der Anzeige dass er meint, dass ich die Hände nicht am Lenkrad hätte. Das deswgen in's Display schauen müssen lenkt vom Verkehr ab. Wäre das ein anderer Ton, wie z.B. der HInweiston für Radarkontrollen, dann wäre das klarer.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1309
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon emobility1832 » Sa 24. Jun 2017, 11:02

Das voreingestellte Setup, dass immer wenn das gelbe Licht an ist und man die Spur wechselt ein akustischer Alarm angeht etwas übertrieben.
Wenn man aber das akustische Signal im Menü abschaltet, ertönt es nur im Notfall, wenn wirklich jemand im toten Winkel ist und man die Spur wechseln will. Das visuelle Signal im Spiegel bleibt erhalten. Finde diese Kombination aus visuellem Signal im Spiegel wann immer jemand seitlich (auch großzügig) neben einem ist, und im Notfall das akustische Warnsignal, bevor es zu spät ist, im Alltag gut.
E-Mobilität: oder wie zwischen Erfindung und Innovation fast 200 Jahre liegen können.

Hyundai Ioniq (05/2017 - )
Mercedes B-Klasse Electric Drive (02/2016 - 02/2017)
CITROËN C-Zero (Carpool: 12/2013 - 09/2015)
emobility1832
 
Beiträge: 76
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 12:53

Re: Totwinkelassistent

Beitragvon T1D » Sa 24. Jun 2017, 13:13

umrath hat geschrieben:
Blinken ist eine Absichtserklärung..., Denn es ist nicht mein Job, Gedanken zu lesen.
Danke, Umrath, Du Schreibst mir Quasi aus der Seele.

@TE: Wem die Hinweise der Assistenzsysteme zu nervig sind, der sollte sie abschalten oder sie gar nicht erst kaufen.
Meines Erachtens ist das immer so eine Sache von "wasch' mich, aber mach' mich nicht nass". Gerade der Totwinkel-Assi ist einer von der Sorte, die genau dazu da sind mich im Falle eines Falles zu warnen, damit ich nochmal die Situation prüfe. Da bin ich doch froh, wenn er mich lieber einmal zu früh als einmal zu spät versucht auf ein potenzielles Problem hinzuweisen. Nicht zu vergessen: Auch der Totwinkel-Assi kann ja meine Gedanken nicht lesen und nicht wissen, dass ich im Moment vielleicht gerade ganz bewusst blinke um meine Spurwechselabsicht anzuzeigen obwohl noch andere direkt neben/hinter mir fahren.

@Admin: Mir fehlt hier ein Danke-Button
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D
T1D
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snaptec und 7 Gäste