Tesla Björn testet den Ioniq

Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon Pepe-VR6 » Fr 23. Dez 2016, 13:33

Teil 1 ist draußen:
https://youtu.be/04kfyrZBrAU

Er scheint bisher sehr positiv beeindruckt zu sein vom Ioniq ;)
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Anzeige

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon Newchurch » Fr 23. Dez 2016, 13:43

Sehr interessantes Video, und sehr interessantes Auto, der Ioniq.

Wenn ich nicht schon ein Model III reserviert hätte würde ich da wohl schwach werden. Scheinbar das erste mit dem Ampera (1. Version) vergleichbare Fahrzeug, mit dem ich im Winter keine Reichweitenangst beim täglichen Pendeln haben müsste.

Gruß Peter
... Tesla Model S85
... Tesla Model ≡ am 31.03.2016 reserviert :)
Benutzeravatar
Newchurch
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:26

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon bangser » Fr 23. Dez 2016, 20:46

Ich hab' Model 3 reserviert UND Ioniq gekauft.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon Mei » Fr 23. Dez 2016, 21:19

bangser hat geschrieben:
Ich hab' Model 3 reserviert UND Ioniq gekauft.


Ich habe iOn gekauft und fahre den iOn :)
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon bangser » Fr 23. Dez 2016, 21:24

Schön für dich.
Ich wollte mit meinen Post eigentlich sagen, dass es dank Ioniq keinen Grund gibt, auf das Model 3 zu warten.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon Mei » Fr 23. Dez 2016, 21:39

Ich wollt nur sagen,
es gibt keinen Grund einen IQ zu kaufen.
Und auch kein Grund auf Modell3 zu warten.........
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon bangser » Fr 23. Dez 2016, 21:51

Sorry fürs Füttern.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 904
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon xado1 » Sa 24. Dez 2016, 01:27

am beginn sagt er 28kwh batterie mit 25kwh nutzbar.
ich dachte 28kwh sind nutzbar
und schon sieht man die ladeproblematik,3 autos,die aber nur einzeln hintereinander laden können.
er leaf fahrer muss im schlechtesten fall 3 stunden warten bis er dran kommt.
die deppen gibts leider auch in norwegen,verbrenner und nicht ladende e-autos vor der ladestelle.
dachte,daß dort die evolution schon etwas weiter ist
Zuletzt geändert von xado1 am Sa 24. Dez 2016, 09:04, insgesamt 2-mal geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon wogue » Sa 24. Dez 2016, 01:31

Das Innendesign des Ioniq ist auf jeden Fall gefälliger als das des M3.
Außerdem ist es so, wie es Björn sagt: Im Ioniq gibt es ein paar nette Features...
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 499
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Tesla Björn testet den Ioniq

Beitragvon IO43 » Sa 24. Dez 2016, 08:03

Teil 2 des Videos ist da :D
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1877
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste