Testfahrten mit Blogposts und Videos

Testfahrten mit Blogposts und Videos

Beitragvon umrath » Di 11. Apr 2017, 19:14

https://umrath.wordpress.com/2017/04/14 ... st-teil-1/
https://umrath.wordpress.com/2017/04/20 ... st-teil-2/
https://umrath.wordpress.com/2017/04/21 ... st-teil-3/
https://umrath.wordpress.com/2017/04/22 ... st-teil-4/
https://umrath.wordpress.com/2017/04/25 ... uperation/

ursprüngliches Posting:

Bei der Rückfahrt vom Treffen mit Teslabjørn habe ich nach dem Laden den Durchschnittsverbrauch zurückgesetzt und auf der freien A24 mal "Dauervollgas" getestet, so gut es möglich war.

Dabei bin ich auf einen Verbrauch von 25 kWh/100 km gekommen. Der Ioniq ist dabei mit Tacho 175 km/h gefahren und ich habe die Geschwindigkeit über etliche Kilometer so aufrecht erhalten.

Bild

Übrigens kappt der Tempomat die Leistung auf etwa 40 % der Maximalleistung. Das entspricht rechnerisch 35 kW. Bei einer Geschwindigkeit von (echten) 165 km/h wären das etwas über 21 kWh/100km.
Zuletzt geändert von umrath am Di 25. Apr 2017, 23:01, insgesamt 7-mal geändert.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2169
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon IO43 » Di 11. Apr 2017, 19:29

Endlich hat es mal einer gemacht, denn die Frage nach dem Energieverbrauch bei Vmax hatte ich mir auch schon gestellt. :danke:

Für das Foto ist der Spurhalteassistent schon praktisch, gell? :thumb:
.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1884
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon juliusb » Di 11. Apr 2017, 19:59

Danke interessant!

Jetzt wäre ich noch sehr neugierig, wann sich der erste tapfere Ritter findet, der Vollgas bzw. Vmax über mehr als 30min. aufrecht erhalten kann. Denn mich hat es schon sehr erstaunt zu erfahren, daß in der BRD nur 25kW als Dauerleistung für den Ioniq eingetragen werden. Bei uns in Ösiland stehen 88kW im Zulassungsschein, und nur bei den Anmerkungen ist ein 30min.-Wert von 25kW aufgeführt. Mit kommen diese 25kW nicht plausibel vor, und ich glaube, man könnte ihn auf der Autobahn bei 30min. Vollgas widerlegen.

Wer macht es?

LG Julius

PS. warum steht im Titel "Tempomat auf 180", wenn er doch auf 175 eingestellt war?
PPS. wie hoch war bei Tacho 175 die GPS-Geschwindigkeit? Im COC und Zulassungsschein stehen 165km/h Vmax
juliusb
 
Beiträge: 266
Registriert: Di 8. Nov 2016, 12:55

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon gekfsns » Di 11. Apr 2017, 20:19

Muss dabei spontan an die vielen VW Forumsdiskussionen denken, die sich darüber geklagten, dass der ACC Tempomat wegen dem billigen Radarsystem nur bis 160km/h funktioniert, z.B. http://www.motor-talk.de/forum/variant- ... 01495.html :lol:
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
gekfsns
 
Beiträge: 1311
Registriert: Do 22. Sep 2016, 17:51

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon Jan » Di 11. Apr 2017, 20:21

Heißt also rein rechnerisch, man kommt mit Höchstgeschwindigkeit 175 Km weit. In der Praxis wird das wegen Akku Verkrampfung sicherlich nicht klappen, oder? Den Soul EV hatte ich einmal von voll auf leer mit Höchstgeschwindigkeit getestet und es kamen nur 70 Km dabei heraus. Allerdings waren auch alle Verbraucher an.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon nr.21 » Di 11. Apr 2017, 20:26

hatte hier mal meine Abhol-Etappen gepostet. Die vorletzte war so gut es ging Dauervollstrom:

hyundai-ioniq/reichweitentest-ioniq-t19459-670.html#p502561

denke, Umrath´s Momentanverbrauch auf dem Bild kann nicht typisch für diese Geschwindigkeit sein. Bei mir zeigt der Monitor immer um die 50 kW an, was ganz gut zu den ca 30 kWh/100km passt. Allerdings war das Wetter da auch kälter, was da aber nicht so viel ausmacht.
Muss aber zugeben dass ich dieses Tempo nur selten und kurzzeitig fahre, um herauszubekommen, ob der Verbrauch immer der gleiche ist...
Man kann es drehen und wenden wie man will. Bei ebener Strecke ohne Wind wird man bei echtem Dauerbleifuß nicht deutlich unter 30 kWh/100km kommen, da gehe ich jede Wette ein.
Wir können ja mal einen Wettbewerb starten: wer schafft die schnellste Etappe mit ca 30 min Fahrt. Natürlich müsste man dann noch einmal die gleiche Strecke zurückfahren, um auf ehrliche Werte zu kommen.
Dann einfach die SOC-Werte ermitteln und mit Durchschnittsgeschwindigkeit posten.
Zuletzt geändert von nr.21 am Di 11. Apr 2017, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
nr.21
 
Beiträge: 311
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon Langsam aber stetig » Di 11. Apr 2017, 20:34

Jan hat geschrieben:
Heißt also rein rechnerisch, man kommt mit Höchstgeschwindigkeit 175 Km weit.
Nein. Bei 250 Wh/km kommt man mit einem 28 kWh-Akku 112 km weit, bei angenommenen 165 km/h GPS dauert das 41 Minuten.

Mir kommen die 250 Wh/km aber zu wenig vor für dieses Tempo. Könnte das mal jemand mit der theoretischen Formel berechnen? Man sollte auch bedenken, dass der E-Motor bei dieser Umdrehungszahl wahrscheinlich schon einen etwas verringerten Wirkungsgrad hat.

Ich würde eher auf 280-290 Wh/km Verbrauch bei Vmax tippen.

Für einen praktischen Versuch müsste man eine Strecke hin- und zurück fahren, und Beschleunigung, Abbremsen und Umdrehen herausrechnen.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 970
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon umrath » Di 11. Apr 2017, 21:24

Einen 2x halbstündigen Dauertest will ich mir nicht geben. Allerdings könnte ich mir vorstellen, den Test auf einer etwa 2x10 km-Strecke durchzuführen. Wenn ich dabei bin, würde ich wohl auch gleich andere Geschwindigkeiten austesten (z.B. 90, 110, 130 - jeweils Tacho).
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2169
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon Tigger » Mi 12. Apr 2017, 06:44

juliusb hat geschrieben:
PS. warum steht im Titel "Tempomat auf 180", wenn er doch auf 175 eingestellt war?

Über der großen 175 (gefahrene Geschwindigkeit) siehst Du eine kleine 180 - das ist die Geschwindigkeit, auf die der Termpomat eingestellt ist.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 04?/2018. Bestellt am 29.11.2017.
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 1058
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Tempomat auf 180 km/h

Beitragvon Jan » Mi 12. Apr 2017, 07:01

umrath hat geschrieben:
Einen 2x halbstündigen Dauertest will ich mir nicht geben. Allerdings könnte ich mir vorstellen, den Test auf einer etwa 2x10 km-Strecke durchzuführen. Wenn ich dabei bin, würde ich wohl auch gleich andere Geschwindigkeiten austesten (z.B. 90, 110, 130 - jeweils Tacho).


Alle gemessenen Werte sind super, aber das Ausdrücken des Akkus bis zum Rest mit Maximalleistung fehlt eben noch. Man kann da auch keine Werte aus 10 Minuten Fahrt ableiten, denn ist der Akku fast leer und gestresst, wollen auch die Elektronen nicht mehr so gern heraus fließen. Den echten Wert kann man nur erfahren.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

Nächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alcunha, Kreativ95, Teddybär1964, wolpertinger42 und 10 Gäste