Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Tom_N » Mi 3. Mai 2017, 19:41

Karlsson hat geschrieben:
IAV hat einen E-Antrieb mit 3 Gang Getriebe vorgestellt:

Ich kriege den Zusammenhang zum IONIQ und dem Titel Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit jetzt nicht auf die Reihe
am 20.01.2017 Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver bestellt, Sangl - Liste die #102,
Abholung 21.09.2017 nach 8 harten Monaten des Wartens :D
Benutzeravatar
Tom_N
 
Beiträge: 724
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
Wohnort: N-

Anzeige

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon Karlsson » Mi 3. Mai 2017, 20:37

Wir waren im Gesprächsverlauf auf den Sinn/nicht Sinn von E-Antrieben mit mehreren Gängen gekommen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tabelle über Leistung und Geschwindigkeit

Beitragvon abrensch » So 19. Nov 2017, 22:18

TY12 hat geschrieben:
Beim Herumspielen mit den Eingangsvariablen gebe ich noch zu bedenken: diese Tabelle ist kein Modell im Sinne einer Simulation. Bei einer Simulation würde man versuchen, das Modell so gut wie möglich zu validieren, also in Übereinstimmung mit der Realität zu bringen. In der Praxis werden die Randbedingungen für die Wirksamkeit der Eingangsvariablen aber pausenlos verletzt.


Hallo Rudi,

will mal den Link schaffen zu einem anderen Thread, in dem ich ein Planungs-Tool vorgestellt hatte:

allgemeine-themen/car-eco-mode-routen-energie-rechner-brouter-t26752.html#p636031

Dieses Planungstool macht genau das, worüber Du oben schreibst: es verbindet das Stromverbrauchs-MODELL mit einer Simulation. Und zwar mit dem Ziel, tatsächlich realistische Zahlen zu produzieren.

Das fängt aber damit an, dasss das Stromverbrauchs-MODELL richtig ist. Für den Renault ZOE hatte ich das an Testfahrten angepasst.

Und da steht (für den Renault) jetzt:

f_air = 0.5 * cw * A * rho = 0.4 ( *** incl. Wirkungsgrade *** )

Und bei Dir (Ionique) steht:

f_air = 0.5 * 0.24 * 2.1 * 1.2 = 0.3024 ( *** excl. Wirkungsgrade *** )

Das kann man fast noch glauben.

Aber bei der Rollreibung steht bei mir (Renault):

f_roll = 232 Newton

und bei Dir:

f_roll = 0.007 * 1515 kg * 9.81 m/s^2 = 104 Newton

und das kann ich nicht glauben, oder hat der Ionique den Reifen neu erfunden?

Das spiegelt sich ja auch in den Verbrauchswerten wieder (allerdings auch wieder incl<->excl Wirkungsgrade):

Bei Dir (Ioniq), Tempo 90 im Sommer: 8,3 kwh / 100km

und bei mir (Renault): 13,6 kWh

Also was ist der Trick bei Deinen Reifen ? :-)

PS:

Du kannst mit diesem Planungstool die Berechnungen des Stromverbrauchs unabhängig von der Simulation überprüfen, indem Du ein langes Autobahnstück nimmst ohne Tempolimit:

http://brouter.de/brouter-web/#zoom=9&l ... le=car-eco

und da kannst Du dann die Parameter anpassen und "upload" drücken.
abrensch
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 15:01

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husti13, Sawok und 10 Gäste